Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung

Facebook integriert Share-Button in mobilen Newsfeed

    Facebook integriert Share-Button in mobilen Newsfeed

Facebook führt mit dem Share-Button des mobilen Newsfeeds ein lang erwartetes Feature zahlreicher Nutzer ein. Die Funktion ist über die mobile Website schon jetzt nutzbar und soll bald auch in die iOS- und Android-App integriert werden.

Der Share-Button war bislang nur über die Desktopversion von Facebook verfügbar. Wie TechCrunch berichtet, wird er jetzt erstmals auch in den mobilen Newsfeed integriert. Über den Share-Button können Nutzer – wie bei einem Retweet auf Twitter – bestehende Beiträge teilen. Dies ermöglicht eine hohe Viralität interessanter Inhalte. Facebook rollt den Share-Button zurzeit für die mobile Website aus, ein Update der iOS- und Android-App soll schon bald folgen.

Facebook: Share-Button beeinflusst das Ökosystem des sozialen Netzwerks

Der Share-Button wird über die Desktopversion des sozialen Netzwerks nur gelegentlich genutzt. Der Facebook-Newsfeed enthält deshalb vor allem originäre Beiträge der eigenen Freunde und Bekannten. Weil das Tippen eigener Nachrichten auf mobilen Endgeräten nicht so leicht von der Hand geht, ist davon auszugehen, dass der Share-Button dort im Anschluss an die Einführung vemehrt genutzt wird.

Der Share-Button im mobilen Newsfeed dürfte auch der Viralität von Katzenbildern zugutekommen. (Quelle: TechCrunch)

Facebook ist für den einzelnen User trotz stetig wachsender Nutzerzahlen ein Ort, an dem die Konversation mit Freunden und Bekannten im Mittelpunkt steht. Da vor allem virale Beiträge geteilt werden, dürfte eine zunehmende Verwendung des Share-Buttons mehr Inhalte fremder Nutzer in den Newsfeed spülen. Das hat durchaus Vorteile, wie wir am Beispiel von Twitter sehen, ist für ein Großteil der Nutzer aber trotzdem eine ungewohnte Erfahrung.

Wie steht ihr dem Share-Button gegenüber? Verwendet ihr ihn ähnlich eines Retweets auf Facebook?

Weitere Informationen:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

Alle Jobs zum Thema Social Media, Online Marketing
Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen