t3n News Entwicklung

Facebook integriert Share-Button in mobilen Newsfeed

Facebook integriert Share-Button in mobilen Newsfeed

führt mit dem Share-Button des mobilen Newsfeeds ein lang erwartetes Feature zahlreicher Nutzer ein. Die Funktion ist über die schon jetzt nutzbar und soll bald auch in die iOS- und integriert werden.

Facebook integriert Share-Button in mobilen Newsfeed

Der Share-Button war bislang nur über die Desktopversion von Facebook verfügbar. Wie TechCrunch berichtet, wird er jetzt erstmals auch in den mobilen Newsfeed integriert. Über den Share-Button können Nutzer – wie bei einem Retweet auf Twitter – bestehende Beiträge teilen. Dies ermöglicht eine hohe Viralität interessanter Inhalte. Facebook rollt den Share-Button zurzeit für die mobile Website aus, ein Update der iOS- und Android-App soll schon bald folgen.

Facebook: Share-Button beeinflusst das Ökosystem des sozialen Netzwerks

Der Share-Button wird über die Desktopversion des sozialen Netzwerks nur gelegentlich genutzt. Der Facebook-Newsfeed enthält deshalb vor allem originäre Beiträge der eigenen Freunde und Bekannten. Weil das Tippen eigener Nachrichten auf mobilen Endgeräten nicht so leicht von der Hand geht, ist davon auszugehen, dass der Share-Button dort im Anschluss an die Einführung vemehrt genutzt wird.

Der Share-Button im mobilen Newsfeed dürfte auch der Viralität von Katzenbildern zugutekommen. (Quelle: TechCrunch)

Facebook ist für den einzelnen User trotz stetig wachsender Nutzerzahlen ein Ort, an dem die Konversation mit Freunden und Bekannten im Mittelpunkt steht. Da vor allem virale Beiträge geteilt werden, dürfte eine zunehmende Verwendung des Share-Buttons mehr Inhalte fremder Nutzer in den Newsfeed spülen. Das hat durchaus Vorteile, wie wir am Beispiel von Twitter sehen, ist für ein Großteil der Nutzer aber trotzdem eine ungewohnte Erfahrung.

Wie steht ihr dem Share-Button gegenüber? Verwendet ihr ihn ähnlich eines Retweets auf Facebook?

Weitere Informationen:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Kleinere und schnellere Android-Apps: Facebooks Tool zur Bytecode-Optimierung wird Open Source
Kleinere und schnellere Android-Apps: Facebooks Tool zur Bytecode-Optimierung wird Open Source

Facebook stellt seinen Bytecode-Optimierer für Android unter eine Open-Source-Lizenz. Das Tool soll die Größe der Facebook-App nicht nur um 25 Prozent verringert, sondern auch die Startzeiten um … » weiterlesen

Millionen Android-Apps für Chromebooks: Chrome OS erhält Zugriff auf den Google-Play-Store [Update]
Millionen Android-Apps für Chromebooks: Chrome OS erhält Zugriff auf den Google-Play-Store [Update]

Googles Chrome OS wird in Kürze einen wahren App-Regen erhalten, denn das cloudbasierte Betriebssystem bekommt Zugriff auf das komplette Angebot an Android-Apps per Google Play Store. » weiterlesen

Android-Apps für Windows 10: Microsoft gibt seine Android-Bridge nach wenigen Monaten auf
Android-Apps für Windows 10: Microsoft gibt seine Android-Bridge nach wenigen Monaten auf

Ende für das „Project Astoria“: Microsoft stellt seine Android-Bridge ein, weil zwei Technologien zu verwirrend seien. Das Portieren von iOS-Apps zu Windows 10 soll weiterhin vereinfacht werden. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?