Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Telefon-App „Hello“: Jetzt weiß Facebook, wer euch anruft

    Telefon-App „Hello“: Jetzt weiß Facebook, wer euch anruft
Die Facebook-App „Hello“ synchronisiert die Nutzerinfos aus dem Social Network. (Bild: Facebook)

Das interne App-Studio von Facebook bringt seine nächste Standalone-App auf den Markt. Mit dem Android-Dialer „Hello“ werden Anrufe erkannt und können geblockt werden. Die Anwendung ist außerdem eine Verbindung zum Messenger.

Facebook ersetzt Android-Telefonfunktion

Bei der Facebook-Konferenz f8 stellte das Social Network bereits klar, dass der Messenger in Zukunft unsere Kommunikation beherrschen soll. Jetzt geht Facebook noch einen Schritt weiter. Mit „Hello“ veröffentlicht die interne Mobile-Schmiede Creative Labs eine Caller-ID-App für Android. Die Telefon-App ist vorerst nur für das Google-Betriebssystem verfügbar, weil Apple für iOS nicht die erforderlichen Rechte freigibt.

Die Facebook-App „Hello“ synchronisiert die Nutzerinfos aus dem Social Network. (Bild: Facebook)
Die Facebook-App „Hello“ synchronisiert die Nutzerinfos aus dem Social Network. (Bild: Facebook)

„Hello“ will eine Alternative zur nativen Telefonfunktion von Android sein. Die Anwendung synchronisiert die Facebook-Kontakte und holt sich daraus auch die Telefonnummern - sofern die User diese in ihren Einstellungen mit Freunden teilen. Bei einem eingehenden Anruf zeigt „Hello“ alle verfügbaren Informationen an. Daraufhin kann der User den Anruf blockieren, oder auch eine Nachricht über den Messenger verschicken.

VoIP-Anrufe mit „Hello“

Mit „Hello“ können außerdem Anrufe über WiFi und VoIP getätigt werden. Diese Funktion ist bereits beim Messenger integriert, soll jetzt aber stärker beworben werden.Die Standalone-App von Facebook will auch als Telefonbuch dienen. So kann nach Personen oder Geschäften und Restaurants gesucht werden.

Das Unternehmen plant laut The Verge nicht, mit dem Android-Dialer Geld zu verdienen. Es ist jedoch offensichtlich der nächste Versuch, über die Grenzen des Social Networkings hinaus das digitale Leben der Facebook-Nutzer zu bestimmen. „Hello“ ist vorerst in den USA, Brasilien und Nigeria verfügbar, ein internationaler Launch ist geplant.

via newsroom.fb.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS, Android

2 Reaktionen
BastianBalthasarBux

Der Titel "Telefon-App „Hello“: Jetzt weiß Facebook, wer euch anruft" klingt ja wie eine gefährliche Drohung! *lol*

Antworten
Tom
Tom

Noch eine App. Toll. Die Facebook App kann man nicht mehr benutzen, zieht Akku leer, späht alles aus, ist schlecht zu bedienen und zeigt wirre alte Nachrichten an unter Android. Facebook im Browser aufzurufen löst alle diese Probleme, v.a. wenn man das Lesezeichen mit chronologischer Ordnung nutzt.
Der Messenger ist auch überflüssig, schon jetzt völlig überladen. WhatsApp ist da noch OK, wird es doch nur genutzt weil es eben alle nutzen. Threema & Co sind aber angenehmer zu bedienen.
Datenschutzrechtlich dürfte man hier die App auch nur nutzen wenn man die schriftliche Einverständniserklärung der Anrufenden hat. Schon dreist wenn ich ohne Facebook jemand anrufe, der diese neue App hat und diese App meine Daten weitergibt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen