Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Facebook für Android jetzt als native App – schneller und performanter

Endlich: hat nun auch für eine native herausgebracht, nachdem sich iOS-Nutzer bereits im August darüber freuen durften. Die bisherige HTML5-Version sorgte aufgrund langer Ladezeiten für viel Frust – ein Problem, das nun behoben ist.

Facebook für Android jetzt als native App – schneller und performanter

Facebook für Android: Alles geht schneller

Bei Google Play steht die neue Facebook 2.0-App bereits zum Download bereit. Sie startet nun wesentlich schneller als die bisherige Version. Auch Newsfeed, Benachrichtigungen und Timeline werden zügiger geladen und das Scrollen macht mehr Freude. Neben dem generellen Geschwindigkeitsvorteil überzeugt an Facebook 2.0 auch die verbesserte Foto-Ansicht: Der Newsfeed wird beim Anschauen von Fotos nicht mehr verlassen, Bilder können stattdessen direkt geliked und kommentiert werden. Dank der Dropdown-Liste werden Nutzer über die neuen Postings ihrer Freunde auf dem Laufenden gehalten.

Endlich gibt es die native Facebook-App auch für Android.

„Der heutige Tag sollte sich für Facebooks Android-Nutzer, die monatelang gelitten haben (…), wie ein Feiertag anfühlen“, befindet Techcrunch zu recht. Die langsamen Ladezeiten waren frustrierend, auch Mark Zuckerberg erkannte, dass das Setzen auf HTML vermutlich einer der größten Fehler in der Firmengeschichte war. Nun hat das Warten ein Ende und ihr könnt über diesen Link die Facebook 2.0-App herunterladen.

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Nico am 14.12.2012 (09:46 Uhr)

    Aus performance Gründen habe ich Facebook auf meinem Nexus deinstalliert. Doch seit gestern habe ich die App wieder drauf, da sie wirklich performanter scheint. Mal sehen wie lange es sich hält.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Anzeigen per Smartphone verwalten: Google stellt AdWords-App für Android vor
Anzeigen per Smartphone verwalten: Google stellt AdWords-App für Android vor

AdWords-Nutzer können dank einer neuen Android-App jetzt auch unterwegs ihre Kampagnen verwalten und im Blick behalten. Eine iOS-App soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. » weiterlesen

Das Ende der Isolation: Wie Apps in Zukunft zusammenarbeiten werden
Das Ende der Isolation: Wie Apps in Zukunft zusammenarbeiten werden

Die App-Metapher ist ausdrucksstark und dank der starken Verbreitung von Smartphones leicht erlernbar. Doch sie hat auch einen Nachteil: Um eine gestellte Aufgabe zu lösen, ist ein mehrmaliger … » weiterlesen

E-Commerce-Offensive: Pinterest arbeitet an Buy-Button
E-Commerce-Offensive: Pinterest arbeitet an Buy-Button

Artikel sollen künftig direkt auf dem Portal gekauft werden, kündigt das Visual Bookmarking-Startup an. Pinterest ermöglicht außerdem den direkten Download von iOS-Apps. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 39 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen