Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Anzeigenpreise und Performance bei Facebook: Diese Branchen kriegen die meisten Klicks

    Anzeigenpreise und Performance bei Facebook: Diese Branchen kriegen die meisten Klicks

Facebook-Anzeigen. (Foto: Marcin Wichary / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Eine Infografik wirft einen Blick auf die weltweite Anzeigenentwicklung verschiedener Branchen bei Facebook. Im Fokus stehen die Preise und die Performance der Anzeigen.

Facebook-Anzeigen: Vor allem die Unterhaltung- und die Automobilbranche gewinnen

Im September waren täglich 864 Millionen Menschen aktiv auf Facebook unterwegs. Monatlich holen sich sogar 1,35 Milliarden Menschen ihre Facebook-Dosis ab. Insgesamt werden für diese Zielgruppe etwa zehn Prozent der weltweiten Werbeausgaben im digitalen Bereich investiert. Der Werbedienstleister Shift hat sich jetzt angeschaut, wie unterschiedliche Branchen im Bezug auf Preise und Performance auf dem Netzwerk abschneiden.

Die höchste Click-Trough-Rate (CTR) erreichte im dritten Quartal 2014 die Automobilbranche mit 2,98 Prozent. Auf Platz zwei folgt die Unterhaltungsindustrie mit 2,2 Prozent. Auf dem dem dritten Platz folgt die Konsumgüterindustrie mit einer CTR von 0,79. Die beiden weiteren untersuchten Branchen, Finanzen und Telekommunikation, rangieren weit abgeschlagen auf dem vierten Platz mit einer CTR von jeweils 0,19 Prozent.

Facebook-Anzeigen: CTR steigt in allen Branchen, allerdings auf unterschiedlichem Niveau

Im Bezug auf die CTR konnte vor allem die Automobilbranche ein enormes Wachstum verzeichnen. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum stieg sie um 917 Prozent. Aber selbst die Unterhaltungsbranche, die schon vor einem Jahr auf einem recht hohen Performance-Niveau operierte, sah eine Steigerung der CTR von immerhin noch 45 Prozent. Allerdings stiegen auch die Cost-per-Click (CPC) im selben Zeitraum um 16 Prozent. Zum Vergleich: Bei der Automobilbranche sanken die Klickpreise um 76 Prozent.

Leider macht Shift keine Angaben zu ihren Kunden, daher ist unklar, wie groß der Datenbestand für die unterschiedlichen Branchen war. Dennoch sind die Facebook-Zahlen durchaus interessant. Wer sich eingehender damit beschäftigen möchte, sollte sich die unten stehende Infografik zu Gemüte führen.

Ein Klick auf den Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Preis- und Performace-Entwicklung von Facebook-Anzeigen. (Infografik: Shift)
Preis- und Performace-Entwicklung von Facebook-Anzeigen. (Infografik: Shift)

via allfacebook.de

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen