Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

Facebook-App: Cover-Feed für Home jetzt auch auf Android verfügbar

    Facebook-App: Cover-Feed für Home jetzt auch auf Android verfügbar
Nur ein Klick entfernt: Immer weniger Nutzer aus den USA und Europa schauen regelmäßig auf Facebook vorbei. (Bild: ©iStockphoto.com/ymgerman)

Seit gestern Abend steht ein neues Update der Facebook-App für Android bereit: In den kommenden Tagen wird flächendeckend der Cover-Feed von Facebook Home in die Applikation integriert.

Facebook-App mit Cover-Feed, aber ohne Chatheads und Home-Launcher

Die aktualisierte Facebook-App für Android kommt mit dem Cover-Feed aus Home daher. (Bild: placeit.breezi / FFaceboo App, Google Play)
Die aktualisierte Facebook-App für Android kommt mit dem Cover-Feed aus Home daher. (Bild: placeit.breezi / Facebook App, Google Play)

Facebook hat gestern ein Update für seine Android-App veröffentlicht und damit eines der populärsten Features von Facebook Home – den Cover-Feed. Android-Nutzer können die Vorteile des Sperrbildschirms von der Facebook-Startseite nutzen, ohne die Installation des Android-Launchers vorzunehmen. Der Cover-Feed zeigt Fotos und Beiträge von Freunden auf dem Lock-Screen des Telefons. Über Streichbewegungen kann der Nutzer durch diese Beiträge navigieren und die jeweiligen Updates kommentieren und liken - alles ohne die Facebook-App zu starten oder das Telefons zu entsperren.

Das Feature der Facebook-Android-App bietet somit annähernd das gleiche Nutzererlebnis wie Facebook Home, einschließlich einem schnellen Zugriff auf die Kamera und Nachrichten. Einzig und alleine die Chatheads und der Home-Launcher werden nicht integriert, so dass sich die App weiterhin von Facebook Home unterscheidet. Wer allerdings auch die Chatheads nutzen möchte, der braucht sich nur die Messenger-App installieren. Dort ist das Feature verbaut.

Dieser Schritt reiht sich übrigens in eine lange Tradition ein. Facebook testet gerne Neuerungen in einer „Stand-alone“-Anwendung wie Home, dem Messenger oder Poke, um beliebte Features der Power-User dann in die Main-App zu ziehen. Die Cover-Feed-Neuerung, wird in den kommenden Wochen Stück für Stück an die Android-Nutzer ausgespielt. Facebook versucht so, die Verweildauer auf dem Sozialen Netzwerk zu erhöhen. Wie findet ihr das Update? Ist der Schritt zum Cover-Feed in eurem Sinne?

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2013/08/Facebook-App-Update-1.png

1 von 6

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2013/08/Facebook-App-Update-2.png

2 von 6

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2013/08/Facebook-App-Update-3.png

3 von 6

Facebook
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

Weiterführende Links zum Thema „Facebook-App“

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

Alle Jobs zum Thema Social Media, Online Marketing
Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen