Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Facebook Chronik bekommt ein Redesign

    Facebook Chronik bekommt ein Redesign

Das Design der Facebook Chronik könnte sich in naher Zukunft ändern. Das soziale Netzwerk experimentiert derzeit mit einem Redesign von Privatprofilen. Was neu ist und wie das Ganze aussieht, erfahrt ihr im Folgenden.

Das Redesign der Facebook Chronik scheint schon bei manchen Nutzern aktiv zu sein. So berichtet beispielsweise Talking Points Memo, dass einer der dort tätigen Blogger das neue Profil bereits hat.

Facebook bestätigt Redesign der Chronik

Laut dem Beitrag von Talking Points Memo hat Facebook bestätigt, dass man Betatests eines neuen Designs gestartet hätte. Allerdings findet sich die neue Facebook Chronik bisher nur bei einigen wenigen Nutzern und wird nur marginale Änderungen beinhalten.

Das neue Design verschiebt das Profilbild etwas nach links und positioniert die Nutzerinformationen und den Namen des Anwenders in das Titelbild. Auch die Buttons für Freunschaftsanfragen, Nachrichten und Abonnieren finden sich jetzt im Header. Das Titelbild selbst erhält einen Verlauf und die Anzeige von Apps ist nun kleiner und wird nur noch mit Icons dargestellt.

Weitere Änderungen der neuen Facebook Chronik

Direkt unter dem Titelbild findet sich in der neuen Facebook Chronik nun ein neuer Button mit dem Namen "Summary", über den man eine Übersicht zu den wichtigsten Lebensereignissen des Anwenders erhält. Dazu zählen beispielsweise neue Jobs oder auch eine Hochzeit. Der Button "Likes" heißt jetzt "Favorites"

Redesign der Facebook Chronik im Vergleich

Zum Vergleich der Änderungen der neuen Facebook Chronik zur herkömmlichen hat TPM-Blogger Carl Franzen Screenshots seines Profils gemacht. Vor dem Redesign sah das Ganze wie folgt aus:

Die Facebook Chronik, so wie sie bisher aussieht. Screenshot: TPM.

Nach dem Redesign gestaltet sich die Facebook Chronik dann so:

Die Facebook Chronik nach dem Redesign. Screenshot: TPM.

Fazit

Bisher sieht die neue Facebook Chronik etwas aufgeräumter und nicht mehr ganz so sperrig aus. Ob es eine gute Idee ist, einige der Informationen zum Nutzer direkt auf dem Titelbild zu platzieren, muss sich wohl erst noch zeigen. Besonders bei unruhigen oder überfüllten Bildern könnte das dazu führen, dass die Schrift schlecht lesbar ist.

Bisher ist nicht bekannt, ob die neue Facebook Chronik, die jetzt bei einigen Anwendern aufgetaucht ist, auch in dieser Form umgesetzt wird. Schließlich handelt es sich nach Unternehmensaussagen lediglich um einen Test, so dass noch die ein oder andere Änderung in das Design einfließen könnte.

Was macht das Redesign der Facebook Chronik für einen Eindruck auf euch? Top oder Flop?

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

16 Reaktionen
Markus Rudde
Markus Rudde

Die neue Variante wirkt aufgeräumter - leider auf Kosten des Titelbildes. Es scheint, als ob Facebook automatisch einen Verlauf im unteren Bereich des Titelbildes einfügt, damit die Infos zum User lesbar bleiben. Wenn man das ab sofort bei der Gestaltung seines Titelbildes berücksichtigen muss, fände ich das sehr schade. Warten wir mal, was daraus wird.

Antworten
Beate Mader
Beate Mader

Also ich habe das Design schon seit Tagen. Nicht nur mein Profil erscheint so für mich, sondern alle Profile von Freunden sind genauso. So mal als Info ;-)

Weis aber nicht, ob Nicht Freunde mein Profil auch so sehen können?

Antworten
Christian Rogler
Christian Rogler

Ich denke, die Schriftfarbe wird man ändern können... mir gefällt die derzeitige Chronik aber besser. Ich hoffe, man kann sie behalten.

Antworten
Christian
Christian

Bei "Redesign" dachte ich schon an eine komplett andere Chronik aber die Änderungen sind ja doch eher minimal.

@Patrick Levan
Bei rund 800 Millionen Usern wird es schwer es jedem Recht zu machen.

Antworten
Rafal
Rafal

Es gibt dann keine "Bildunterschrift" mehr, sondern eine "Bildinschrift" - und dass mit weiss auf weiss ist ja hier schon angesprochen worden

Antworten
Dirk
Dirk

Besser als das alte Profildesign wird's eh nicht mehr, jetzt wo sie anna Börse sind. Die Chronik war von Anfang an ein großer Haufen Affenscheiße. Und wenn die da so viele kleine Papiergetränkeschirmchen ever reinstecken - es bleibt Affenscheiße. Unübersichtlich und unsympatisch.
Zuckerberg's Grundgedanke war ein guter. Allerdings hörte der wohl nach etwa fünf Minuten auf zu existieren.

Antworten
Peter
Peter

Nicht gut!
Klar, der Vorteil: deutlichere Abgrenzung zu Firmenseiten?
Nachteil: Verwirrung der User!

Aber es gibt ja auch noch google+.
Das will ich mir eh schon länger mal genauer anschauen.

Antworten
NetzBlogR
NetzBlogR

Ich persönlich finde es besser. Gerade in Hinsicht auf kleinere Displays (Tablet, Netbooks), weil die Leiste mit "Fotos", "Maps", "Likes" und so weiter verschwindet.

@Marc (Kommentar 3): Es wird ein Verlauf zu Schwarz in das Bild eingefügt, um den Kontrast zu erhöhen.

Antworten
JoMEn
JoMEn

Sieht ja mal derbe kacke aus !

Antworten
Vincent
Vincent

Gefällt mir besser.

Antworten
Lukas Koch
Lukas Koch

Sehr gut. Wirkt frischer und besser.

Antworten
Can
Can

Also ich muss ganz ehrlich sagen, Facebook du nervst. Es ist einfach kein roter Faden zu erkennen, erst wird mehr Gestaltungsspielraum gegeben ( größere Tabs, große Cover, dann nochmal größere Profilbilder ..) und jetzt wird das wieder eingeschränkt. Soll ich jetzt jeden Monat die Coverfotos von allen Fanseiten die ich betreue aktualisieren? Das sich mal was ändert und immer eine Entwicklung stattfindet ist super, aber dann doch bitte erst wenn die ausgeklügelt genug ist, das sie sich auch eine Weile hält.

Antworten
Jan Steinke
Jan Steinke

Die wenigen Veränderungen, vor allem die Tabs sind einfacher angeordnet. Das mit dem Text auf dem Titelbild sehe ich aber auch kritisch. Mal schauen, wie das umgesetzt wird.

Antworten
Matthias Reinholz
Matthias Reinholz

Sieht doch gut aus!

Antworten
Marc
Marc

Jemand mit viel Weiß im Cover Bild wird seine Freude haben ...

Antworten
gfb
gfb

Redesign? haha, das ist vielleicht eine Überarbeitung der bisherigen Darstellung aber doch kein Redesign. Das Grundprinzip der Chronik ist weiterhin erhalten, lediglich einige Informationen ändern ihre Position. Und das auch nur minimal.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen