t3n News Marketing

Facebook Chronik säubern – so geht’s

Facebook Chronik säubern – so geht’s

Bei vielen Nutzern dürfte die Testphase der Facebook Chronik mittlerweile abgelaufen sein, so dass sie nun live geschaltet ist. Ein Zurück gibt es bekanntlich nicht, aber es gibt zumindest eine Möglichkeit zur kompletten Säuberung der Facebook Chronik.

Facebook Chronik säubern – so geht’s

Alle Einträge aus der Facebook Chronik löschen

Die neue Facebook Chronik mag nicht jeder, dennoch wird sich jeder Facebook-Nutzer damit beschäftigen müssen.

Nicht jeder Nutzer ist mit der neuen Facebook Chronik glücklich. Viele, die sie schon aktiviert haben, wollen am liebsten wieder zurück, weil sie darin alte Einträge gefunden haben, die sie dort nicht haben wollen. Nun gibt es aber bekanntlich keinen Weg zurück und es bleibt offiziell nur das manuelle Aussortieren unerwünschter Einträge. Das kann mitunter ganz schön zeitraubend sein, dürfte aber auf lange Sicht unvermeidlich sein. Facebook wird irgendwann komplett auf die neue Facebook Chronik umstellen, so dass sich jeder schon jetzt mit dem neuen Profil befassen sollte.

Für alle, die die Facebook Chronik noch nicht aktiviert haben, gibt es jetzt inoffiziell gleich zwei Möglichkeiten, die das Löschen alter Einträge deutlich erleichtern und gleich alle Einträge aus der eigenen Facebook Chronik entfernen. Damit erhält man quasi eine leere Chronik und man muss bei der Umstellung nicht mehr befürchten, dass unerwünschte Inhalte wieder auftauchen.

Aber auch für die Nutzer, die die Facebook Chronik bereits aktiviert haben, gibt es eine Lösung.

Facebook Chronik Einträge löschen - so geht’s

Ein Tutorial von ZDNet zeigt, wie man alle Einträge aus der schon aktivierten Facebook Chronik löschen kann. Notwendig ist dafür das Firefox-Add-On iMacros, mit dem sich die entscheidenden Schritte als Macro aufzeichnen lassen und dann automatisch wiederholen lassen. Unter Umständen funktioniert das Macro nicht gleich so wie es soll und man muss den Vorgang wiederholen. Aber läuft es dann erst einmal, kann man es in eine Endlosschleife stellen und die Facebook Chronik wird komplett gelöscht.

Wer es etwas weniger endgültig haben möchte, verwendet bei der Aufzeichnung des Macros einfach die Verbergen-Funktion, statt die Einträge löschen zu lassen.

Mit Hilfe des Firefox-Add-Ons iMacros lässt sich ein Macro zum automatischen Entfernen aller Einträge aus der Facebook Chronik erstellen.

Vorbereitung auf die Facebook Chronik - alte Einträge vorher löschen

ZDNet stellt zwei verschiedene Lösungen zur Vorbereitung auf die Facebook Chronik vor. Damit lassen sich sämtliche Einträge aus dem persönlichen Facebook Profil entfernen, bevor man die Chronik aktiviert. Zuvor sollte man sich sicher sein, dass man wirklich alle Einträge löschen möchte. Auch ein Backup der Facebook-Daten ist vor der Löschaktion ratsam. Dazu geht man auf die Kontoeinstellungen und klickt unten auf den Link „Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter“.

Lösung 1:

Mit einem Greasemonkey Skript für den Firefox Browser lassen sich bequem alle Einträge aus der Facebook Chronik löschen. Einfach Greasemonkey als Addon für Firefox installieren, das entsprechende Skript mit dem Namen „Facebook Scrubber“ runterladen und aktivieren und schon erscheint ein neuer Button mit der Bezeichnung „Delete ALL Older Posts“. Auf diesen Button muss man dann so oft klicken, bis die Timeline wieder leer ist, denn mit jedem Klick werden nur die aktuell angezeigten Einträge gelöscht.

Lösung 2:

Mit dem JitBit Macro Recorder kann jeder Nutzer auch ein eigenes Macro zum Löschen der Facebook Einträge anfertigen. Die Anwendung gibt es allerdings nur als Windowsversion und sie ist für die ersten 30 Tage kostenlos. Wie man damit genau ein Lösch-Macro erstellt, zeigt dieses Video-Tutorial von ZDNet:

Weiterführende Links zum Thema Facebook Chronik:

Bildnachweis für die Newsübersicht: Green Promotion / flickr.com, Lizenz: CC-BY.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Roger am 04.01.2012 (13:17 Uhr)

    Eine weitere Lösung ist die Android-App "Exfoliate", welche auf dem Handy ausgeführt werden kann und eine schöne Auswahl an Optionen hat :)

    Antworten Teilen
  2. von Jan am 01.02.2012 (15:11 Uhr)

    Hallo,
    Ihr da draußen.
    ICH BRAUCHE EURE HILFE !!!
    Und zwar klappt der 1. Lösungsversuch bei mir auch nicht !
    Ich habe alles runtergeladen,wie es dort oben steht (Greasemonkey & Script) jedoch taucht bei mir dieser BUTTON einfach NICHT auf !
    Wisst Ihr woran das liegt ?
    Vielen Dank schon einmal im Voraus
    Liebe Grüße Jan

    Antworten Teilen
  3. von Isa am 02.02.2012 (15:50 Uhr)

    Bei mir taucht der Button vom 1. Lösungsvorschlag auf. Wenn ich ihn drücke steht dort: "Removing All older posts...click here to stop". aber es passiert nichts!!!???

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema
40 Beispiele für kreative Facebook-Chroniken
40 Beispiele für kreative Facebook-Chroniken

Du hast ein Foto aus dem  letzten Urlaub als Cover-Foto als Facebook? Dass das in Verbindung mit einem Profilbild viel kreativer aussehen kann, zeigen diese 40 Beispiele. » weiterlesen

Die 10 beliebtesten t3n-Artikel aller Zeiten: Facebook-Chronik, Google-Eastereggs und iOS 7
Die 10 beliebtesten t3n-Artikel aller Zeiten: Facebook-Chronik, Google-Eastereggs und iOS 7

Seit Bestehen von t3n.de finden jeden Tag mehrere Artikel den Weg ins t3n-Archiv. In dem haben wir jetzt für euch nachgesehen und die zehn erfolgreichsten Artikel ermittelt, die jemals auf t3n.de … » weiterlesen

Facebook-Chronik: 40 witzige und kreative Beispiele [+ Photoshop-Template]
Facebook-Chronik: 40 witzige und kreative Beispiele [+ Photoshop-Template]

Seit der Umgestaltung der Facebook-Chronik vor zwei Jahren, haben unzählige Nutzer tolle Collagen aus dem Profil- und Titelbild erstellt – 40 Beispiele sowie einen Download-Link zu eine … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?