Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Facebook bringt Drag-and-Drop für Foto-Upload

Facebook rollt derzeit ein neues Feature aus, das den Usern des Social Networks den Foto-Upload erleichtern wird: eine Drag-and-drop-Funktion. Künftig können Fotos – auch mehrere – einfach per Drag-and-drop vom Desktop direkt in die Status-Update-Box gepackt und dann in die Timeline gepostet werden. Das oftmals mühsame Durchforsten von Dateiordnern soll damit der Vergangenheit angehören.

Facebook bringt Drag-and-Drop für Foto-Upload

Facebook: Foto-Upload-Update noch nicht für Pages

Noch scheint das neue Foto-Upload-Feature auf die User-Timelines und Newsfeeds beschränkt zu haben. Bei Facebook Pages braucht es nach wie vor mindestens 6 Klicks, bis ein Foto vom Desktop via Facebook publiziert ist, wie insidefacebook.com vorrechnet. Besonders nützlich ist aber, dass nach dem Update das Veröffentlichen von mehreren Fotos in einem Posting möglich werden soll, ohne dass dazu extra ein Album angelegt werden muss. Das war bisher für Desktop-Nutzer nicht möglich.

Facebooks neues Foto-Upload-Feature (c) insidefacebook.com

Das Verbessern der Foto-Upload-Funktionalität ist Facebook offenbar ein großes Anliegen, um die eigene Attraktivität zu erhöhen. Im mobilen Bereich hat das seine Foto-Darstellungs- und Teil-Features bereits enorm verbessert – etwa durch den Launch der Camera-App für iOS sowie Verbesserungen an der iOS-Facebook-App. Mit dem aktuellen Update nimmt Facebook in Sachen Foto-Upload nun die Desktop-Nutzer wieder verstärkt ins Visier.

Das neue Feauture wird wohl wieder für positive Schlagzeilen in Sachen Facebook und Fotos sorgen. In den letzten Tagen hatte die Facebook-Tochter Instagram die User mit ihren neuen Geschäftsbedingungen erzürnt. Zwar ist die umstrittene Passage, nach der Nutzer-Bilder ohne Rückfrage für eigene oder fremde Werbezwecke eingesetzt werden können, gestrichen worden – Instagram ist hier nach eigenen Angaben missverstanden worden – das Misstrauen gegenüber dem Fotodienst wird sich allerdings erst einmal nicht so schnell wieder legen.

Bildnachweis für die Newsübersicht: west.m / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Weiterführende Links:

113 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
Eine Antwort
  1. von Facebook: Foto-Upload per Drag and Drop… am 23.12.2012 (19:54Uhr)

    [...] Zum einen rollt Facebook aktuell eine neue Funktion aus, mit der man Fotos per Drag and Drop ins "Statusmeldungen"-Feld hochladen und teilen kann: t3n.de. [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Enterprise-Social-Networks in der Übersicht: Von Stackfield bis Yammer
Enterprise-Social-Networks in der Übersicht: Von Stackfield bis Yammer

Es gibt gute Gründe für Unternehmen, sich mit Enterprise-Social-Networks auseinanderzusetzen. Über Vorteile, Nachteile und Plattformen klären wir euch in diesem Beitrag auf. » weiterlesen

Doppelklick: Reclaim your data oder warum ich meinen Facebook-Account gelöscht habe [Kolumne]
Doppelklick: Reclaim your data oder warum ich meinen Facebook-Account gelöscht habe [Kolumne]

Vor wenigen Tagen hat Facebook meinen Account gelöscht – endgültig. Und nachdem der erste Schmerz verklungen ist, kann ich auch endlich darüber schreiben. Die Geschichte einer Trennung. » weiterlesen

Social-Media-Analytics: 8 Tools zur Analyse deiner sozialen Aktivitäten [#smwhh]
Social-Media-Analytics: 8 Tools zur Analyse deiner sozialen Aktivitäten [#smwhh]

Fast jedes Unternehmen ist mittlerweile in Sozialen Netzwerken aktiv, teilt regelmäßig auf Plattformen wie Facebook oder YouTube eigene und fremde Inhalte. Doch was bringt das alles eigentlich?... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen