Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Facebook-Fan-Counter für die Ladentheke: Pre-Order des Fliike-Zählers gestartet

    Facebook-Fan-Counter für die Ladentheke: Pre-Order des Fliike-Zählers gestartet

Wie kann man seinen Social-Media-Erfolg auch im Geschäft sichtbar machen? Fliike – ein Facebook-Fan-Counter für die Ladentheke – leistet Abhilfe. Und sieht dazu noch cool aus.

Facebook-Fan-Counter Fliike macht Social-Media-Erfolg sichtbar

Der Facebook-Fan-Counter Fliike wird mit Strom und einem Wlan-Anschluss betrieben und aktualisiert ständig die „Gefällt mir“-Angaben auf Facebook. (Screenshot: Facebook-Fan-Counter Fliike)
Der Facebook-Fan-Counter Fliike aktualisiert per WLAN ständig die „Gefällt-mir“-Angaben auf Facebook. (Screenshot: Facebook-Fan-Counter Fliike)

Social Media haben inzwischen einen Großteil unseres Lebens eingenommen. Dass wir beispielsweise auf Facebook kommunizieren und uns informieren, ist schon fast eine Selbstverständlichkeit. Und auch der Geschäftswelt wird die Wichtigkeit der Sozialen Netzwerke mehr und mehr bewusst. Auf der eigenen Facebook-Page werden Produkte beworben, Neuigkeiten aus dem Unternehmensalltag kommuniziert und streckenweise wird sogar nach Mitarbeitern gesucht. Und viel Engagement wird meist mit hohen Follower-Zahlen belohnt. Die Transformation aus der analogen in die digitale Welt ist vielerorts geglückt, doch wie kann man digitalen Erfolg auch umgekehrt sichtbar machen?

Seine Follower-Zahlen im Geschäft zu präsentieren, könnte eine Möglichkeit sein. Eine Echtzeitlösung, die laufend die aktuelle Zahl der Fans anzeigt, findet sich in Fliike, einem Like-Display, dass von dem französichen Startup Smirrl entwickelt wurde. Dieses originell-altmodisch designte Gerät wird mit Strom betrieben und ist mit WLAN ausgestattet. So bietet ein ständiges Update der „Gefällt-mir“-Angaben auf Facebook. Das Display ist 43 Zentimeter breit und zwölf Zentimeter hoch und tief. Der Zähler kann beispielsweise auf der Theke im Café oder auf der Vitrine eines lokalen Geschäfts platziert werden und funktioniert wie folgt:

Aktuell kann man das Display über die Website des Startups vorbestellen. Dabei wird den ersten 500 Kunden ein Vorzugspreis von 390 US-Dollar, exklusive Steuern und Lieferkosten, gewährt. Der endgültige Preis ist noch nicht bekannt.

Weiterführende Links zum Thema „Facebook-Marketing“

Finde einen Job, den du liebst

3 Reaktionen
Marc
Marc

und was mache ich wenn die Followerzahl 6-stellig ist??? :-)

Antworten
www.kostenloser-counter.org

Ich finde die richtige tatistik ist immer wichtig, somit bekomme ich den Feedback von meinen Lesern. Ich würde so was nicht jeden zeigen. Wenn möglich würde ich unsichtbar aus.

Antworten
Alexander

Und wo steckt der tatsächliche Nutzen?

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot