Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Facebook-Fans: 7 Typen und wie man sie behandeln sollte

    Facebook-Fans: 7 Typen und wie man sie behandeln sollte

Kenne deine Fans und wisse, was sie von dir erwarten – das könnte eines der Gebote sein für Seitenbetreiber und Community-Manager. Doch kann man Follower in Kategorien einordnen? Die Agentur Reachlocal hat es versucht und zudem einen Ausblick gegeben, wie man mit seinen Fans umgehen soll.

Kein Facebook-Fan ist wie der andere

Menschen unterschiedlichster Couleur treiben sich in den sozialen Medien rum und folgen den jeweiligen Unternehmensprofilen auf Facebook, Google+ oder Twitter. Jeder für sich hat konkrete Ansprüche an den bevorzugten Social-Web-Auftritt und hegt andere Motivationen, wie er mit den kommunizierten Inhalten umgeht. Die Online-Marketing Agentur Reachlocal hat dazu eine Infografik herausgegeben, die sich genau mit diesen Followern beschäftigt – sie kategorisiert die unterschiedlichen Fantypen einer Facebook-Page und gibt Tipps, wie man mit ihnen umgehen sollte.

Sieben verschiedene Facebook-Fans auf einen Blick

Insgesamt sieben Fantypen hat Reachlocal skizziert: Die „Quiet Follower“, den „Casual Liker“, die „Deal Seekers“, den „Unhappy Customer“, den „Ranter“, den „Cheerleader“ und den „Loyal Fan“. Gleichzeitig gibt die Agentur Tipps, wie man mit den jeweiligen Fans umgehen soll. So rät Reachlocal dazu, den „Quiet Follower“ beispielsweise mit Aktionen wie Umfragen zu Produkten oder ähnlichem zur Interaktion herauszufordern, der „Casual Liker“ hingegen muss mit neuen und individuellen Updates begeistert werden – gewöhnlich teilt er die dann auch an seinen Freundeskreis.

Sicher darf man diese Infografik nicht als Allheilmittel verstehen und ganz sicher darf sie auch nicht alleine als Leitfaden für eine Content-Strategie gelten, aber es ist spannend zu sehen, welche Charaktere sich so zeichnen lassen. Schlussendlich muss man seine Follower aber selbst kennenlernen und als Community-Manager ein Gefühl dafür entwickeln, wie man mit den Fans in den Kontakt tritt. Gleichwohl ist auch klar, dass man nicht immer jedem Anspruch gerecht werden kann.

Uns interessiert jetzt natürlich, in welche Kategorie ihr euch selbst stecken würdet und ob ihr mit den Inhalten, die wir kommunizieren, zufrieden seid? Gibt es beispielsweise Themen, die ihr bei uns vermisst?

Ein Klick auf den folgenden Ausschnitt öffnet die gesamte Infografik.

Facebook-Fans
Die sieben populärsten Typen von Facebook-Fans: Zum Vergrößern einfach hier klicken. (Quelle: Reachlocal)

via allfacebook.de

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

1 Reaktionen
lokolo
lokolo

Interessant, im zweiten Abschnitt gibt es allerdings einen kleinen Fehler:
Erst ist von den „Quiet Follower“ die Rede, dann von den „Quit Follower“... oder könnte das auch eine Art Fantyp sein? .))

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen