Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Impressum für Facebook-Fanseiten jetzt auch in mobilen Applikationen [Update]

    Impressum für Facebook-Fanseiten jetzt auch in mobilen Applikationen [Update]

Facebook bringt eine Impressumsfunktion für Seiten. (Montage: t3n)

Auf Facebook-Fanseiten gab es bisher keine Möglichkeit, direkt ein Impressum einzubinden. Jetzt hat Facebook die Funktion nachgerüstet und ermöglicht das einfache Anlegen eines Impressums für eure Facebook-Seite.

Update vom 12. Juni 2014: Der Hinweis auf das Impressum einer Fanseite wurde jetzt auch prominent in der mobilen Ansicht sowie den Apps für iOS und Android implementiert.

Den Hinweis auf das Impressum einer Facebook-Seite gibt es jetzt auch in der mobilen Ansicht. (Screenshot: Facebook)
Den Hinweis auf das Impressum einer Facebook-Seite gibt es jetzt auch in der mobilen Ansicht. (Screenshot: Facebook)

Die Facebook-Seite eines Unternehmens rechtssicher mit einem Impressum auszustatten, war bisher immer nur über Umwege möglich. Nach jedem Design-Update mussten Seitenbetreiber prüfen, ob die externe Lösung noch funktioniert. Jetzt hat sich Facebook dieses leidlichen Problems angenommen und ein Feld für das Impressum integriert.

Facebook-Seite und Impressum: Endlich eine Standard-Lösung

Wenn ihr euch auf eurer Facebook-Seite befindet, müsst ihr auf den Link „Seiteninfo aktualisieren“ klicken. Dort findet ihr jetzt die Angabe „Impressum“. Dort tragt ihr einfach die notwendigen Angaben ein und klickt auf „Speichern“.

Das Impressum von der t3n-Facebook-Seite im Info-Tab. (Screenshot: Facebook)
Das Impressum von der t3n-Facebook-Seite im Info-Tab. (Screenshot: Facebook)

Der Link zum Impressum ist in das neue Design für Facebook-Seiten integriert, das in den nächsten Wochen auf alle Fanseiten ausgerollt wird. Er befindet sich dort im Info-Abschnitt. In der mobilen Ansicht ist der Link allerdings erst nach einem Klick auf „weitere Informationen“ sichtbar. Ob das rechtlich ausreicht, muss noch geklärt werden. Sicherer ist es, wenn die alte Lösung erst einmal nebenher weiter genutzt wird.

via allfacebook.de

Finde einen Job, den du liebst

7 Reaktionen
Ramon_Wawer
Ramon_Wawer

Klasse! Endlich bricht der Abmahnbranche ein Geschäftszweig weg. ;-)

Antworten
Björn Dorra

@jonathan - wirklich? Was muss bei Dir alles rein?! Ich denke wir werden bei VersaCommerce einfach die Disclaimer auf eine extra Seite bringen. Dann passen 1500 Zeichen mehr als gut.

Antworten
Frank

Im mobilen Layout gibt's aber offenbar auch noch keinen Ansatz, wo der Link oder Button dann landet, oder? Ganz zu schweigen, bis er dann in den Apps auftaucht.

Antworten
Jonathan

Nochmals als Ergänzung. Habe es gerade probiert anzulegen. Top. Leider sind die max. Zeichen von 1500 für mein Impressum zu wenig :(

Antworten
Florian Brinkmann

Sollte es und tut es jetzt auch. Danke für den Hinweis!

Antworten
Jonathan

Top Beitrag. Aber "Schluss mir Abmahnungen?" sollte nicht "Schluss mit Abmahnungen?" heißen?

Antworten
pixagentur

Na endlich. Das Thema war echt nervig.
Hätte aber nicht gedacht, dass Facebook es tatsächlich einführt.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen