t3n News Marketing

Facebook und Google+ zum Trotz: Twitter in Deutschland immer beliebter

Facebook und Google+ zum Trotz: Twitter in Deutschland immer beliebter

erhält auch in Deutschland immer mehr Aufmerksamkeit. Prominente Sportler und Politiker stärken die Marke des Microblogging-Dienstes und sorgen für steigende Nutzerzahlen.

Facebook und Google+ zum Trotz: Twitter in Deutschland immer beliebter

Immer mehr Deutsche nutzen den Microblogging-Dienst . Im Mai diesen Jahres zählte comscore etwa 4,4 Millionen Unique Visitor. Das sind 1,2 Millionen mehr als noch vor einem Jahr, was einer Steigerung von 37 Prozent entspricht.

Wie kress vermutet, lässt sich das Besucherwachstum unter anderem auf prominente Neuzugänge wie Oliver Kahn zurückführen. Dieser sendete seinen ersten Tweet am 13. Juni während einer Live-Berichterstattung im ZDF. Auch deutsche Politiker nutzen Twitter vermehrt als öffentliches Sprachrohr. Peter Altmeier, seines Zeichens Bundesumweltminister, twittert seit Anfang des Jahres. Der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel ist seit Anfang Mai dabei. Im Gegensatz zu Kahn zählen die beiden Politiker mit jeweils mehr als 1.000 Tweets sogar zu den aktiveren Twitter-Nutzern.

Es ist natürlich schwer zu sagen, inwiefern sich die Twitter-Nutzung prominenter Sportler und Politiker auf das Nutzerverhalten der Deutschen auswirkt. Die Strategie des Deutschland-Teams von Twitter scheint aber aufzugehen, denn eine Tendenz nach oben ist klar zu erkennen. Ob sich die Entwicklung auch in den kommenden Monaten fortsetzen lässt, bleibt abzuwarten.

Weitere Informationen:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Cody am 26.06.2012 (08:38 Uhr)

    Twitter mit sozialen Netzwerken zu vergleichen, die Menschen verbinden sollen ist oldschool. Bei Twitter liest man mehr witzige und informativere Dinge, das ist klar. Twitter ist jedoch eine andere Nische als die beiden Netzwerke, bei denen hauptsächlich Freunde etwas schreiben.

    Antworten Teilen
  2. von mosha am 26.06.2012 (08:54 Uhr)

    Facebook gefällt mir! Twitter ist mir zu unübersichtlich

    Antworten Teilen
  3. von flexhelp am 26.06.2012 (13:45 Uhr)

    Ja Twitter scheint jetzt in Deutschland richtig in Schwung zu kommen. In der letzten Zeit waren viele eher zurückhaltend diesem Social Media Kanal gegenüber.

    Antworten Teilen
  4. von Antiheld am 30.06.2012 (10:14 Uhr)

    Ich glaube der Twitter-Erfolg ist darauf zurückzuführen, dass die Welt mit all den Smartphones und Tablets immer mobiler wird. Twitter hat ja in Richtung mobilität den anderen sozialen Netzwerken einiges vorraus.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Twitter
Twitter-Alternative GNUSocial.de: Wie #RIPTwitter frischen Wind in die Microblogging-Szene bringt [Kolumne]
Twitter-Alternative GNUSocial.de: Wie #RIPTwitter frischen Wind in die Microblogging-Szene bringt [Kolumne]

Das Ende der chronologischen Twitter-Timeline hat in der vergangenen Woche für Aufregung gesorgt. Vor allem Nischen-Netzwerke profitieren davon – und bekommen neue Aufmerksamkeit. » weiterlesen

Das Ende des Microbloggings: Twitter will 140 Zeichen-Limit aufbrechen
Das Ende des Microbloggings: Twitter will 140 Zeichen-Limit aufbrechen

Die Gerüchte, dass Twitter seinem bekanntesten Merkmal ein Ende setzt, verdichten sich. Intern arbeitet der Social Media-Dienst offenbar an einem Produkt, das längere Blogbeiträge zulässt. » weiterlesen

Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“
Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“

Die New York Times und der Guardian zählen zu den ersten Medienpartnern, die mit Google ein an Facebooks „Instant Articles“-angelehntes Format arbeiten. Durch die Lösung sollen … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?