Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Facebook für iPad ist da – aber nicht überall

Fast schon enttäuschend nach dem Theater um die App aus dem Hause ist, dass man sie vor einer guten halben Stunde einfach so via Blogbeitrag offiziell machte. Immerhin hatten sich Mitarbeiter daran aufgerieben, war sie monatelang zurück gehalten worden, sollte sie Teil einer riesigen Kooperation mit Apple sein. Alles Unsinn. Was immer der Grund für die Verzögerung war, er war wohl eher unspektakulär…

Facebook für iPad ist da – aber nicht überall

Facebook für iPad ist da - sort of

Es ist 22:41 Uhr am heutigen Montag, als Facebook-Mitarbeiter Leon Dubinsky den Post-Button klickt. Die Facebook App für das iPad ist angekündigt und angeblich sofort verfügbar. Es handelt sich, wie bereits vor einigen Wochen anhand des Codes vermutet, um eine Universalapp, also eine für iPhone und iPad.

Facebook für iPad: Vollmundige Ankündigung

Facebook liefert einige Screenshots, die eine wirklich gravierend andere Experience versprechen, als man das bisher auf dem iPhone, aber auch Android gewohnt ist. Alles sieht eleganter aus, Games werden offenbar auf dem iPad unterstützt.

Ernüchterung stellt sich ein, beim Versuch, die iPad App aus dem iTunes App Store zu laden. Obschon auch dort bereits die App als Universal ausgezeichnet ist und somit für iPhone und iPad geeignet sein soll, erhalte ich nach dem Download lediglich die bekannte iPhone App mit der Möglichkeit, diese 2x zu zoomen.

Facebook für iPad Universal App - angeblich

Dabei handelt es sich vermutlich um äußerst temporäre Anfangsschwierigkeiten, die mir allerdings in diesem Moment einen Kurztest verwehren. Wir werden einfach in nächster Zeit den Test nachreichen. Versucht es selbst einmal.

Kommt ihr an die iPad App heran?

Weiterführende Links zu aktuellen Facebook-News auf t3n.de:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
16 Antworten
  1. von Max Ehlers am 10.10.2011 (23:45 Uhr)

    Bei mir war sie schon zu finden. Zwar noch nicht unter iPad-Apps, sondern als Universal-App in den iPhone-Apps. Ist wirklich chique geworden, speziell im Vergleich zur lahmen UserExperience in Safari :)

    Antworten Teilen
  2. von Florian Sandmann am 10.10.2011 (23:51 Uhr)

    Schließe mich Max an ;) Noch unter den normalen zu finden, aber bereits Universal und klasse geworden.

    Antworten Teilen
  3. von Thilo am 10.10.2011 (23:52 Uhr)

    Also bei mir ging der Download.

    Nach erster Begeisterung ist sie dann doch nicht so toll.
    + schönes Layout
    + nette Effekte mit dem Wischeffekt
    – man sollte die Privacy-Einstellungen nicht verstellen, denn sie lassen sich nur über die Website wieder richtig einstellen
    – Facebook-Pages lassen sich überhaupt nicht managen
    – Freunde lassen sich nicht zu Events einladen

    Das nur mal auf die Schnelle.

    Antworten Teilen
  4. von labemi am 10.10.2011 (23:54 Uhr)

    Yep, iPad-Version lädt bei mir (CH-Store) und sieht gut aus :)

    Antworten Teilen
  5. von Christian Seel am 10.10.2011 (23:57 Uhr)

    Bei mir ging es vor einer halben Stunde auch nicht. Gerade hat es funktioniert

    Antworten Teilen
  6. von RüRo am 11.10.2011 (00:01 Uhr)

    Keine Schwierigkeiten, sieht verdammt gut aus!

    Antworten Teilen
  7. von Peter Scheffler am 11.10.2011 (00:08 Uhr)

    als update der bisher schon installierten iphone app ging es nach einigen versuchen ohne probleme

    Antworten Teilen
  8. von nud3lz am 11.10.2011 (00:10 Uhr)

    Über Ipad App Store wurde noch die alte Version von Juli o.ä. gezeigt. Im iTunes war die neue Version da und ohne Probleme zu installieren ;)
    Sieht im übrigen nett aus.

    Antworten Teilen
  9. von Bastian am 11.10.2011 (00:42 Uhr)

    Das Update ließ sich per iTunes installieren. Leider ist es jetzt nicht mehr möglich, sein Kennwort zu speichern. Schade!

    Antworten Teilen
  10. von Michael Probst am 11.10.2011 (01:33 Uhr)

    Runterladen funktioniert bei mir problemlos über die iPad-App Store-App. Stürzt beim Starten aber gleich ab, danach auch dauernd, direkt beim Start. Duh – fantastisch. Darauf hat man gewartet ^^

    iPad (2) neustarten hat auch nichts gebracht, App crasht immer noch mit dem Startbildschirm. Immer und immer wieder.

    Bin begeistert, hoffentlich habt ihr mehr Glück.

    Antworten Teilen
  11. von Michael Probst am 11.10.2011 (01:35 Uhr)

    [update]: App löschen und neu installieren – jetzt geht sie.

    Antworten Teilen
  12. von Michael Koch am 11.10.2011 (02:11 Uhr)

    Hier das Gleiche: crasht direkt bei jedem Start nach dem Update unter iOS 5.Erst nach Löschen und Neuinstallation funktioniert es.

    Antworten Teilen
  13. von jumpshoxx am 11.10.2011 (06:12 Uhr)

    Es gibt auch noch eine weitere Neuerung bei Facebook. Die Mobile Website sieht jetzt so ziemlich genau so aus ;)

    Antworten Teilen
  14. von Günter Exel am 11.10.2011 (08:13 Uhr)

    Versuch 1: Update der iPhone App problemlos – App bleibt am Startbildschirm hängen.
    Versuch 2: Löschen der bestehenden App (mit allen Favoriten) - Neuladen - App bleibt bei der Installation hängen …
    Versuch 3: ????

    Antworten Teilen
  15. von christina am 11.10.2011 (11:19 Uhr)

    war bei mir (AT Store) - bei am ipad installierter iphone-app - als update verfügbar. hat alles bestens funktioniert.

    Antworten Teilen
  16. von Susanne am 11.10.2011 (12:22 Uhr)

    Bei mir - iPad 2 (iOS 4.3.5) - ging es ohne Probleme. Allerdings als Neuinstallation.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iPad
Facebook: Update für iPad-App stellt Videos und Games in den Mittelpunkt
Facebook: Update für iPad-App stellt Videos und Games in den Mittelpunkt

Facebook hat neue Features für seine iPad-App angekündigt. Dem Nutzerwunsch entsprechend werden künftig Videos und Games mehr in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. » weiterlesen

Mit Stil und Coolness ins Meeting: 3 Startups, die das Foyer von Unternehmen erobern wollen
Mit Stil und Coolness ins Meeting: 3 Startups, die das Foyer von Unternehmen erobern wollen

Wer als Kunde oder Bewerber bei mittleren bis großen Unternehmen und Agenturen öfter Termine hat, dürfte das „Besucherbuch“ gut kennen: schwer, ranzig, ohne funktionierenden Kugelschreiber. » weiterlesen

Talk Openly, Develop Openly: Facebook, Google und weitere Tech-Firmen gründen neue Open-Source-Initiative
Talk Openly, Develop Openly: Facebook, Google und weitere Tech-Firmen gründen neue Open-Source-Initiative

Mit der TODO Group haben Facebook, Google, Twitter, GitHub und sechs weitere Tech-Unternehmen eine neue Open-Source-Initiative gegründet. Die Gruppe will sich den Herausforderungen stellen, die … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen