t3n News Marketing

Facebook-Marketing offline: C&A zeigt Likes direkt an der Ware

Facebook-Marketing offline: C&A zeigt Likes direkt an der Ware

einmal anders: Der Handelskonzern C&A zeigt in Brasilien künftig Facebook-Likes an ausgewählten Kleidungsstücken direkt im Geschäft an. Aktuell liegen der Facebook-Community 10 Kleidungsstücke zur Bewertung vor. Die erzielten Likes werden in Echtzeit auf kleinen LC-Displays auf speziell angefertigten Kleiderbügeln abgebildet.

Facebook-Marketing offline: C&A zeigt Likes direkt an der Ware

Facebook-Marketing verknüpft Online und Offline

Das innovative Social-Media-Experiment soll nach Angaben von C&A dazu dienen, Konsumenten die Auswahl des perfekten Kleidungsstücks zu erleichtern und gewisse Modetrends widerzuspiegeln. Die „Fashion Like“ getaufte Facebook-Marketing-Aktion ist also eine Möglichkeit für Shopping-Freunde, ganz ohne Smartphone-App die Beliebtheit des ins Auge gefassten Rocks oder Mantels in der Online-Welt zu testen, wie The Verge schreibt.

Facebook-Marketing: Likes als Entscheidungshilfe beim Kleiderkauf

Ob eine hohe Anzahl von Facebook-Likes für die Kauf-Entscheidung im Einzelfall wirklich hilfreich ist, sei einmal dahingestellt. Gar nicht zu reden von den zahlreichen Möglichkeiten, die Like-Zahl für ein bestimmtes Kleidungsstück zu manipulieren. Das Konzept, Echtzeit-Likes direkt am Point of Sale anzuzeigen und so den unentschlossenen Käufer eher zu einer Entscheidung zu bringen, wird aber sicherlich schon in Kürze erste Nachahmer finden.

Social-Media-Bewertungen für Online-Shops

Der E-Commerce-Sektor hat das Potenzial von Social-Media-Bewertungen schon längst erkannt. In vielen Online-Shops findet sich zu jedem Produkt die Anzahl von Facebook-Likes oder +1-Votes von Google+. In der Diskussion sind aktuell auch die sogenannten Social Logins. Die Möglichkeit, sich per und Co. bei einem Online-Shop anzumelden, soll die Abbruchrate beim Online-Shopping senken.

Weiterführende Links zum Thema Facebook-Marketing:

Real-time Facebook 'likes' displayed on Brazilian fashion retailer's clothes racks - The Verge

So wirken sich Social Logins auf den E-Commerce aus [Infografik] - t3n-News

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Gudrun Anders am 08.05.2012 (10:50 Uhr)

    Tja, das scheint die vernetzte Welt von morgen zu sein ... Ob's immer schön ist, bleibt wirklich abzuwarten.

    Antworten Teilen
  2. von Immanuel am 16.05.2012 (12:43 Uhr)

    Interessante Sache was sich C&A da ausgedacht hat. Ergänzend dazu konnte ich heute noch diesen Artikel finden:

    http://www.marketingfish.de/all/c-a-facebook-und-die-informativen-kleiderbuegel-5988/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Verzweiflung oder geniales Marketing? „Anti-Facebook“ Ello wirbt auf Facebook um Nutzer
Verzweiflung oder geniales Marketing? „Anti-Facebook“ Ello wirbt auf Facebook um Nutzer

Das private Social Network versucht mit einer Werbekampagne, das Interesse an der Plattform zu erhöhen. Dabei schreckt Ello auch nicht davor zurück, dem Konkurrenten Facebook Budget zu schenken.  » weiterlesen

Warum Androids Instant Apps wichtig fürs Marketing sind
Warum Androids Instant Apps wichtig fürs Marketing sind

Androids Instant Apps? Noch nie gehört? Ben Davis erklärt in einem spannenden Artikel, warum sie wichtig für das Marketing sind – und welche Bereiche sie beeinflussen könnten. » weiterlesen

Content-Marketing-Strategie: 5 praktische Lösungsansätze für den Start
Content-Marketing-Strategie: 5 praktische Lösungsansätze für den Start

46 Prozent der deutschen Unternehmen planen den Aufbau einer Content-Marketing-Strategie – eine sinnvolle Entscheidung, wenn man bedenkt, dass sich über zwei Drittel der Konsumenten vor allem im … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?