Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Facebook Messenger: Kostenlose Telefonate jetzt auch in Deutschland

Seit Anfang des Jahres testet kostenlose Telefonate über die App. Was zunächst nur in den Nordamerika möglich war, ist nun auch in Deutschland angekommen. Da das still und heimlich passierte, zeigen wir euch, wie es funktioniert.

Facebook Messenger: Kostenlose Telefonate jetzt auch in Deutschland
Der Facebook-Messenger bekommt ein Update. (Screenshot: Facebook-Messenger)

Kostenlose Telefonate über den Facebook Messenger

Anfang Januar bohrte Facebook seine Messenger App mit der Möglichkeit kostenlos telefonieren zu können ordentlich auf. Wie so oft beschränkte sich das interessante Feature allerdings zunächst auf Nordamerika, doch jetzt ist es auch in Deutschland angekommen. Eine neue Version der Messenger App ist dafür übrigens nicht notwendig – die Funktion war schon in der aktuellen App implementiert und wurde jetzt lediglich freigeschaltet.

Sehr leicht zu finden ist die neue Funktion allerdings nicht, daher zeigen wir euch kurz, wo sie sich versteckt. Wollt ihr einen Facebook-Kontakt anrufen, so wählt ihr ihn im Messenger in der Kontaktliste aus und klickt dann oben rechts auf den Info-Button. Jetzt öffnet sich das Kontakt-Profil und die Option „Kostenloser Anruf“ wird sichtbar.

Um sehen zu können, ob der gewünschte Gesprächspartner für ein kostenloses Telefonat zur Verfügung steht, ist ein Klick auf den Info-Button im Facebook Messenger notwendig.

Wichtig ist hierbei natürlich, dass der Anzurufende selbst auch den Messenger auf seinem Smartphone installiert hat. Grundsätzlich zeigt Facebook alle Kontakte in der Liste an und nicht nur die Messenger-Nutzer, da sich über die App auch Direktnachrichten verschicken lassen, die auch über das Webinterface abrufbar sind. Bei Kontakten, die noch keinen Messenger verwenden, wird die Telefonie-Option grau unterlegt und als nicht wählbar angezeigt.

Facebook Messenger Telefonate nutzen das WLAN

Wer beispielsweise im heimischen WLAN unterwegs ist, kann mit dem Messenger kostenlose Telefonate führen – die Kosten für den Internetanschluß mal unberücksichtigt gelassen. Wer also keine Telefonie-Flatrate gebucht hat, kann mit dem Telefonieren über den Facebook Messenger Kosten sparen.

Natürlich gibt es auch noch eine Reihe weiterer Apps, mit denen man kostenlose VoIP-Telefonate führen kann. Dennoch ist das neue Messenger-Feature sehr interessant, denn durch die direkte Verbindung mit Facebook hat man hier schon alle Kontakte.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von aju am 28.03.2013 (17:14 Uhr)

    "Jetzt öffnet sich das Kontakt-Profil und die Option „Kostenloser Anruf“ wird sichtbar." heißt es. Funktioniert bei mir nicht. Auch nicht grau hinterlegt (iPhone4) Zu sehen ist nur "Chronik" und "Benachrichtigungen"

    Antworten Teilen
  2. von Jakob - 1a-android.de am 31.03.2013 (11:10 Uhr)

    Weiß jemand wie es bei Facebook und den Telefonaten mit dem Datenschutz aussieht? Werden die Telefonate in Audio oder Textform gespiechert?

    Mit Natural Language Processing sollte es doch schon längst möglich sein diese Daten zu analysieren.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
5 Jahre WhatsApp: Zahlen und Geschichte des Messengers im Überblick [Infografik]
5 Jahre WhatsApp: Zahlen und Geschichte des Messengers im Überblick [Infografik]

Vor fünf Jahren, also im November 2009, begann WhatsApp damit, die mobile Messenger-Welt umzukrempeln. Eine schicke Infografik zeichnet jetzt den Weg des Unternehmens und seiner beiden Gründer von … » weiterlesen

Facebook-Messenger: Hacker findet versteckten Online-Payment-Service
Facebook-Messenger: Hacker findet versteckten Online-Payment-Service

Im Facebook-Messenger wurden Hinweise auf einen Bezahlservice entdeckt. Online-Payment zwischen Freunden könnte damit so einfach möglich sein, wie das Anhängen eines Bildes an einen Chat. » weiterlesen

Mobile-Payment-Trend: Peer-to-Peer-Zahlungen dahin bringen, wo die Freunde wirklich sind
Mobile-Payment-Trend: Peer-to-Peer-Zahlungen dahin bringen, wo die Freunde wirklich sind

Mobile-Payment-Apps, deren einziger Zweck darin besteht, Geld unter Freunden hin- und her zu schieben? Langweilig. Eine aktuelle Entwicklung zeigt, wie das besser geht: Der Messenger Snapchat … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen