Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Facebook Messenger zukünftig ohne Facebook-Account nutzbar

In der kommenden Version für Android-Geräte wird der Facebook-Messenger erstmalig auch ohne Facebook-Account nutzbar sein. Zur Registrierung muss nur ein Benutzername festgelegt und eine Telefonnummer eingegeben werden. Die Maßnahme scheint ein weiteres Indiz dafür zu sein, dass Facebook im Messaging-Bereich endgültig Fuß fassen will.

Facebook Messenger zukünftig ohne Facebook-Account nutzbar

Facebook möchte beim Thema Messaging vorne mitmischen

Facebook scheint den Markt für Instant Messaging sehr genau ins Auge zu fassen. Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, nach denen der Social-Network-Gigant an der Akquisition vom Platzhirsch WhatsApp interessiert ist. Eine ähnliche Intention dürfte auch bei der neusten Version der seperaten Messenger-App für Android verfolgen.

Der Facebook Messenger ist ab sofort in einigen Ländern auch ohne Facebook-Account nutzbar.

Zunächst nur in ausgesuchten Ländern, bald international

Anstatt, wie bisher, einen Facebook-Account für die Nutzung vorauszusetzen, lässt sich der Messenger zukünftig auch nur mit einem Benutzernamen und einer Telefonnummer nutzen. Damit ist die Hürde für die Nutzung der Anwendung wesentlich geringer als bisher. Auch Facebook-Skeptiker und User mit begrenztem SMS-Kontingent könnten somit in Zukunft den Messenger nutzen. Die Verbreitung unter Facebook-Usern ist ja ohnehin schon sehr hoch.

Zunächst wird diese Änderung nur in Indien, Australien, Indonesien, Venezuela und Südafrika umgesetzt werden. Ein internationales Roll-Out soll allerdings bald folgen, ebenso wie die entsprechende Anpassung der iOS-App.

Weiterführende Links:

132 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
15 Antworten
  1. von Edison Garcia via facebook am 04.12.2012 (17:07Uhr)

    Ich Nutz den nicht, damit Facebook nicht noch meine Nummer hat, womit der Zusatz (für mich) nutzlos ist...

  2. von Tom Von Der Isar via facebook am 04.12.2012 (17:21Uhr)

    Supi, erst vorhin noch gefragt ;) https://twitter.com/isartom/status/275984742606848000

  3. von Dominik Bch via facebook am 04.12.2012 (17:41Uhr)

    Super, dann sammelt Facebook auch noch Nummern.
    Viel Spaß, liebe User.

  4. von Patrick Langenwalter via facebook am 04.12.2012 (18:34Uhr)

    hmm so zuverlässig wie der Messenger jetzt schon funktioniert... steig ich dann lieber gleich wieder auf dei Flaschenpost zurück. (y)

  5. von Björn Biege via facebook am 04.12.2012 (18:34Uhr)

    Mhm hat Facebook nicht eh schon Interesse an whatsapp bekundet??? Irgendwas war da doch gestern...

  6. von News – Hitliste vom 04.12.2012 | s… am 04.12.2012 (19:02Uhr)

    [...] Facebook Messenger ohne Facebookaccount nutzen – t3n [...]

  7. von Dennis Ruske via facebook am 04.12.2012 (19:50Uhr)

    dann hat facebook halt meine nummer, wayne?!

  8. von Facebook Messenger zukünftig ohne Faceb… am 04.12.2012 (20:47Uhr)

    [...] Quelle: 3tn, Facebook [...]

  9. von Facebook-Messenger bald ohne Facebook-Ko… am 04.12.2012 (21:13Uhr)

    [...] Lauffeuer durch die Social Media Landschaft. Facebook ermöglicht bald die Nutzung des Messengers ohne eigenes Facebook-Konto und macht damit WhatsApp direkte [...]

  10. von Feyzi Göktas via facebook am 04.12.2012 (21:29Uhr)

    Wer seine Nummer auf Facebook hinterlässt ist selber Schuld.

  11. von Dan Vierich via facebook am 04.12.2012 (22:15Uhr)

    Was macht FB denn dann mit der Nummer? Zuckerberg ruft an und erzählt euch was euren Freunden gefällt xD

  12. von Facebook: Messenger kann bald auch ohne… am 05.12.2012 (09:05Uhr)

    [...] Quelle: t3n.de Netz-NewsAndroidFacebookFeatureGerüchteiOSMessengerUpdateWhatsApp [...]

  13. von Es tut sich was am Messenger-Himmel | Te… am 08.12.2012 (21:08Uhr)

    [...] Hinsichtlich Messenger hat sich dann aber noch ein Dienst oder besser gesagt ein Monopol des Internets gemeldet. Und zwar ist absofort der Messenger von Facebook auch ohne Facebook-Account nutzbar. (Kurzer Hintergrund dazu: Wenige Tage davor hieß es noch, dass Facebook WhatsApp kauft). Nun ist Facebook also bald ein WhatsApp Konkurrent. Ja aber warum bald eigentlich? Der Facebook Messenger ohne Account ist vorerst nur in Indien, Australien, Indonesien, Venezuela und Südafrika nutzbar. Mehr dazu hier. [...]

  14. von Facebook Messenger zukünftig ohne Faceb… am 10.12.2012 (02:35Uhr)

    [...] http://t3n.de/news/facebook-messenger-zukunftig-ohne-430598/ Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit Facebook von Carsten. Permanenter Link zum Eintrag. [...]

  15. von Wie, du hast kein WhatsApp? | pattyland&… am 26.04.2013 (10:34Uhr)

    [...] das Anrufen mit dem FB Messenger funktioniert immer besser. Toll wäre es wenn Facebook die Nutzung des Messengers mal international ermöglichen würde; Dann hätten die Leute die WhatsApp nutzen weil sie keinen FB Account wollen, auch keine [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Facebook stampft Nachrichten in der Android- und iOS-App ein – zwingt Nutzer in den Messenger [Update]
Facebook stampft Nachrichten in der Android- und iOS-App ein – zwingt Nutzer in den Messenger [Update]

Facebook möchte die Nachrichtenfunktion aus seiner Android- und iOS-App verbannen und Nutzer in den Messenger drängen – aus Performance-Gründen. » weiterlesen

Android: Facebook veröffentlicht Krypto-Library auf GitHub
Android: Facebook veröffentlicht Krypto-Library auf GitHub

Mit „Conceal“ hat Facebook seine eigenen Krypto-APIs für Android auf GitHub veröffentlicht. Entwickler können damit Daten ihrer Android-Apps auf der SD-Karte schnell ver- und entschlüsseln. » weiterlesen

WLAN, SMS, Kalender und mehr – Facebook 4.0 für Android greift nach euren Daten [Update]
WLAN, SMS, Kalender und mehr – Facebook 4.0 für Android greift nach euren Daten [Update]

Facebook 4.0 unter Android sichert sich umfangreiche Zugriffsrechte und macht auch vor WLAN, SMS, MMS und den eigenen Kalenderdaten keinen Halt. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen