t3n News Marketing

Endlich! Facebook gibt Nutzern wieder mehr Kontrolle über ihren Newsfeed

Endlich! Facebook gibt Nutzern wieder mehr Kontrolle über ihren Newsfeed

Was Nutzer bei sehen, entscheidet ein Algorithmus. Jetzt gibt das weltweit größte seinen Nutzern mehr Kontrolle zurück.

Endlich! Facebook gibt Nutzern wieder mehr Kontrolle über ihren Newsfeed

Mehr Kontrolle über den Facebook-Newsfeed. (Screenshot: t3n/Vimeo)

Facebook: Mehr Kontrolle statt Algorithmus-Chaos

Facebook-Nutzer erhalten mehr Kontrolle über ihren Newsfeed. (Bild: Facebook)
Facebook-Nutzer erhalten mehr Kontrolle über ihren Newsfeed. (Bild: Facebook)

Facebook erleichtert Facebook seinen Nutzern die Kontrolle darüber, welche Inhalte sie in ihrem Newsfeed sehen. Ab sofort stehen erweiterte Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, teilt das weltweit größte soziale Netzwerk in einem Blogeintrag mit.

Damit reagiert Facebook auf die anhaltende Kritik am Algorithmus, der Inhalte bislang weitgehend automatisch, oft willkürlich und fernab jeder Relevanz in den Newsfeed spült. Das soll sich jetzt ändern.

Das bringt dir der neue Facebook-Newsfeed

So können Nutzer jetzt zum Beispiel Freunde auswählen, von denen sie alle im Netzwerk geposteten Inhalte künftig ohne Ausnahme sehen wollen. Diese Inhalte werden dann bevorzugt angezeigt. Eine weitere Funktion erlaubt personalisierte Vorschläge zu folgenswerten Künslern, Medien oder Marken

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Freunde über einen Auswahlbildschirm leichter zu entfolgen oder abbestellte Abonnements wieder zu reaktivieren.

Die neuen Kontrollfunktionen sind ab sofort für iOS verfügbar. Der Rollout für Android-Geräte soll nach Angaben von Facebook in den kommenden Tagen erfolgen. In einigen Wochen dann soll man auch am Desktop mehr Kontrolle über den eigenen Newsfeed haben, heißt es.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Dirk am 11.07.2015 (10:07 Uhr)

    Ganz großes Kino. Das ging schon vorher, wenn man einfach alle Freunde auf eine Liste gespeichert hat. Bis vor 2 Monaten konnte man da aber auswählen, dass man nur Posts und Bilder sehen möchte und keine Likes oder Spiele. Das geht jetzt nicht mehr und für mich ist Facebook damit unbenutzbar geworden...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Facebook-Alternativen: Social Networks für jeden Geschmack
Facebook-Alternativen: Social Networks für jeden Geschmack

Noch immer ist Facebook die unangefochtene Nummer Eins der sozialen Netzwerke, mit rund 1,5 Milliarden aktiven Nutzern weltweit. Doch auch die Konkurrenz ist umtriebig. Zur „Themenwoche … » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Hat Facebook News nicht angezeigt? Das Social-Network bestreitet
t3n-Daily-Kickoff: Hat Facebook News nicht angezeigt? Das Social-Network bestreitet

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der t3n-Daily-Kickoff bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus … » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Nach LinkedIn weiteres Social Network gehackt, 427 Millionen Passwörter gestohlen
t3n-Daily-Kickoff: Nach LinkedIn weiteres Social Network gehackt, 427 Millionen Passwörter gestohlen

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der t3n-Daily-Kickoff bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?