t3n News Marketing

Zurück zum ersten Facebook-Newsfeed: Redesign kommt am 25. Mai 2014

Zurück zum ersten Facebook-Newsfeed: Redesign kommt am 25. Mai 2014

arbeitet weiter am Layout. Ein neues Redesign soll Elemente des ersten Newsfeeds wieder in den Fokus rücken. Nutzer hoffen auf eine chronologische Ausgabe der Postings.

Zurück zum ersten Facebook-Newsfeed: Redesign kommt am 25. Mai 2014

(Grafik: leonardsavage.com)

Facebook schraubt weiter am Newsfeed: Alte Elemente wieder in den Fokus

Facebook-Nutzer sind Redesigns gewohnt. Erst kürzlich hat das Soziale Netzwerk eine Neugestaltung des Newsfeeds umgesetzt. Das besondere daran: die Produktdesigner griffen auf einige alte Elemente zurück, die nachträglich betrachtet das Nutzererlebnis besser gestalteten. Eine Erkenntnis war beispielsweise, dass der Fokus wieder mehr auf Bilder gelegt werden muss, da ein visuell ansprechender Newsfeed für mehr Interaktionen sorgt.

Wie jetzt bekannt wurde, möchten die Verantwortlichen im kalifornischen Menlo Park den Kurs weiter verfolgen. Facebook gab in der Nacht in einer Pressemitteilung bekannt, das weitere Umgestaltungsmaßnahmen stattfinden. Dabei möchte sich das Soziale Netzwerk wieder mehr auf seine Wurzeln konzentrieren und alte Bereiche, die grundsätzlich gut funktionierten, aus der Versenkung holen. Welche Bereiche das konkret sind, hat das Unternehmen bisher verschwiegen. Auf Anfrage entgegnet uns eine Facebook-Sprecherin: „Wir haben in den letzten Jahren viele Tests durchgeführt, um unseren Nutzern das bestmögliche Erlebnis auf Facebook bieten zu können. Während dieser Phase haben sich vor allem ältere Elemente des ersten Newsfeeds als besonders nutzerfreundlich herausgestellt.“

Facebook-Newsfeed: Erste Version aus dem Jahr 2006. (Screenshot: hotdigitalnews.com)
Facebook-Newsfeed: Erste Version aus dem Jahr 2006. (Screenshot: hotdigitalnews.com)

Langjährige Facebook-Nutzer werden sich an den ersten Newsfeed noch erinnern. Ruch Sanghvi stellte das neue Feature am 6. September 2006 mit den Worten „The news feed highlights what's happening in your social circles on Facebook“ vor. Damals wurden die Postings noch chronologisch angeordnet. Ob die Verantwortlichen sich diesem Credo erneut zu wenden, bleibt abzuwarten. Nutzerfreundlich war die chronologische Ausgabe allemal und nicht wenige Nutzer fordern sie in regelmäßigen Abständen zurück. Der neue (ganz alte) Newsfeed, wird für alle US-amerikanischen Nutzer am 25. Mai 2014 ausgerollt. Weitere Staaten sollen binnen weniger Wochen folgen. Wann das neue Layout auf Basis des ersten Newsfeeds Deutschland erreicht, ist noch nicht bekannt.

Update vom 02. April 2014: Hier handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz, wie Thomas, Enis und Sven es unten ja bereits festgestellt haben. April,April!
Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Sven am 01.04.2014 (07:22 Uhr)

    April, April ;-)

    Antworten Teilen
  2. von Enis am 01.04.2014 (12:20 Uhr)

    April April :P

    Antworten Teilen
  3. von Thomas am 01.04.2014 (13:29 Uhr)

    Auch wenn das ein Aprilscherz ist, mir persönlich wäre ja die chronologische Ausgabe lieber. Wenn es nach mir geht sollte Facebook wie Twitter und RSS sein und tatsächlich dem Konsum von Meldungen gehen, aber das widerspricht ja leider dem Werbemodell und der Möglichkeit für Posts Geld zu verlangen. Bei so manchen Meldungen wünscht man sich eben doch dass nicht 1. April ist...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Trotz „Facebook at Work“: Facebook steigt auf Microsoft Office 365 um
Trotz „Facebook at Work“: Facebook steigt auf Microsoft Office 365 um

Microsoft hat mit Facebook einen neuen Großkunden. Der Social-Media-Konzern setzt ausgewählte Tools ein, will aber weiterhin seine eigene Enterprise-Lösung entwickeln. » weiterlesen

Facebook veröffentlicht offizielles SDK für Swift
Facebook veröffentlicht offizielles SDK für Swift

Facebook hat erstmals ein Software Development Kit für Apples Programmiersprache Swift veröffentlicht. Damit können Entwickler ihre Swift-Apps um Funktionen wie das Teilen von Inhalten oder den … » weiterlesen

Facebooks Instant-Articles sollen jetzt auch den Messenger erobern
Facebooks Instant-Articles sollen jetzt auch den Messenger erobern

Facebook überträgt ihre Instant-Articles jetzt auch auf den Messenger. Diese Artikel werden also nicht im Browser, sondern direkt in der Messaging-App geöffnet. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?