Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab

Am 1. Juni ist es soweit – schaltet FBML ab. Was bereits seit der letzten Facebook-Entwicklerkonferenz im September 2011 feststeht, ist vielleicht bis heute in Vergessenheit geraten. Facebook-Admins, die noch FBML-Apps laufen haben, sollten jetzt handeln.

Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab

Facebook schaltet FBML mit langer Vorlaufzeit ab

Admins und Entwickler müssen sich bei Facebook umgewöhnen, ab dem 1. Juni ist FBML Geschichte. (Foto: [F]oxymoron / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Sämtliche Apps und Tags, die auf der Facebook-Plattform mit der Facebook Markup Language umgesetzt wurden, werden ab dem 1. Juni 2012 nicht mehr funktionieren. Die Ankündigung für das Aus von FBML gab es ja schon im vergangenen September auf der f8-Konferenz. Jetzt wird es also ernst: Am Freitag beginnt die Deaktivierung und ab dem 6. Juni wird Facebook nach und nach alle FBML-Inhalte von der Plattform entfernen.

Wer also noch ein paar Überbleibsel auf seiner Fanpage hat, kann sie jetzt noch selbst einstampfen, bevor es dann Facebook übernimmt.

iFrame als Ersatz für FBML

FBML war zwar lange Zeit eine wesentliche Komponente der Facebook-Plattform, doch die facbookeigene Markup Language ist in die Jahre gekommen. Neue Apps ließen sich damit schon länger nicht mehr erstellen und so war klar, dass FBML irgendwann komplett ersetzt werden würde. Die Ersatztechnologie heißt iFrame und ist ebenfalls schon länger im Einsatz. Im Februar 2011 kündigte Facebook die Unterstützung von iFrame und damit auch die vollständige Nutzbarkeit von HTML, Javascript und CSS an.

Die Vor- und Nachteile von iFrame hat Thomas Hutter in seinem Blog zur Diskussion gestellt. In der Summe der Gewichtung sieht er die Vorteile beim Einsatz von iFrame gegenüber FBML überwiegen.

Weiterführende Links zum Thema Facebook und FBML:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
„In diesem Umkreis werben“: Facebook soll neue zielgerichtete Anzeigen testen
„In diesem Umkreis werben“: Facebook soll neue zielgerichtete Anzeigen testen

Facebook schient ein neues Werbe-Feature zu testen. Es zeigt Firmen an, wie viele Facebook-Nutzer sich regelmäßig in einem bestimmten Gebiet aufhalten. Anschließend können lokale Unternehmen … » weiterlesen

Event-Promotion wird einfacher: Facebook stellt neues Tool für Page-Betreiber vor
Event-Promotion wird einfacher: Facebook stellt neues Tool für Page-Betreiber vor

Facebook gibt Seitenbetreibern eine neue Möglichkeit an die Hand, um ihre Events auf dem sozialen Netzwerk zu bewerben. Werbung für Veranstaltungen kann demnächst auch direkt im Newsfeed … » weiterlesen

Facebook hört auf euer Feedback und spielt relevantere Ads aus
Facebook hört auf euer Feedback und spielt relevantere Ads aus

Das Social Network beobachtete, welche Anzeigen Nutzer aus ihrem News Feed verbannt haben und macht sich diese Information jetzt zunutze. User, die selten auf die Verstecken-Funktion klicken, nimmt … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen