Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab

Am 1. Juni ist es soweit – Facebook schaltet FBML ab. Was bereits seit der letzten Facebook-Entwicklerkonferenz im September 2011 feststeht, ist vielleicht bis heute in Vergessenheit geraten. Facebook-Admins, die noch FBML-Apps laufen haben, sollten jetzt handeln.

Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab

Facebook schaltet FBML mit langer Vorlaufzeit ab

Admins und Entwickler müssen sich bei Facebook umgewöhnen, ab dem 1. Juni ist FBML Geschichte. (Foto: [F]oxymoron / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Sämtliche Apps und Tags, die auf der Facebook-Plattform mit der Markup Language umgesetzt wurden, werden ab dem 1. Juni 2012 nicht mehr funktionieren. Die Ankündigung für das Aus von FBML gab es ja schon im vergangenen September auf der f8-Konferenz. Jetzt wird es also ernst: Am Freitag beginnt die Deaktivierung und ab dem 6. Juni wird Facebook nach und nach alle FBML-Inhalte von der Plattform entfernen.

Wer also noch ein paar Überbleibsel auf seiner Fanpage hat, kann sie jetzt noch selbst einstampfen, bevor es dann Facebook übernimmt.

iFrame als Ersatz für FBML

FBML war zwar lange Zeit eine wesentliche Komponente der Facebook-Plattform, doch die facbookeigene Markup Language ist in die Jahre gekommen. Neue Apps ließen sich damit schon länger nicht mehr erstellen und so war klar, dass FBML irgendwann komplett ersetzt werden würde. Die Ersatztechnologie heißt iFrame und ist ebenfalls schon länger im Einsatz. Im Februar 2011 kündigte Facebook die Unterstützung von iFrame und damit auch die vollständige Nutzbarkeit von HTML, Javascript und CSS an.

Die Vor- und Nachteile von iFrame hat Thomas Hutter in seinem Blog zur Diskussion gestellt. In der Summe der Gewichtung sieht er die Vorteile beim Einsatz von iFrame gegenüber FBML überwiegen.

Weiterführende Links zum Thema Facebook und FBML:

269 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
7 Antworten
  1. von Markus Sekulla via facebook am 29.05.2012 (15:21Uhr)

    Danke für den Hinweis... nutzt Ihr Static HTML: iframe tabs?

  2. von Juri Richter via facebook am 29.05.2012 (16:31Uhr)

    Ich nutze externe Seiten die ich einfach einbinde und fertig - ueber Apps, weis aber auch nicht un-bedingt was wann wie wo da Facebook im Plan hat. Mittlerweile kann ich die nur noch ueber nen Link bei ner Seite hinzufuegen, nicht mehr mit "links unten, einer Page hinzufuegen". Ansonsten war ich froh bei der Meldung schon fruehzeitig mich nicht weiter mit beschaeftigt zu haben vorletztes Jahr mit FBML und so. Ansonsten "einfach" externes per App einbinden und gut is..da kann ja laufen was will. glaub ich. Sogar ne ganze Drupal-Sache habe ich mal so eingebunden, angepasst an die Breite von Facebook.Platz. Ich glaube, diese Art von einbinden ist erstmal nicht von Abschaltung oder so betroffen.

  3. von Juri Richter via facebook am 29.05.2012 (16:33Uhr)

    ((Das war eine Drupal Installation mit zwei Ausgabe Layouts, hatte mich gefreut "wie Harry" als es mal funktionierte) - Nur die Page bei Facebook gibt es nicht mehr :( wo das war.)

  4. von Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab ›… am 30.05.2012 (08:46Uhr)

    [...] Social Media | t3n News [...]

  5. von PowerTop 2.0 freigegeben | Verbrauchsmit… am 05.06.2012 (15:31Uhr)

    [...] Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab Danke für den Hinweis… nutzt Ihr Static HTML: iframe tabs? von Juri Richter via facebook 29.05.2012 (16:31Uhr) 2. Ich nutze externe Seiten die ich einfach einbinde und fertig – ueber Apps, weis aber auch nicht un-bedingt was wann wie wo da Facebook … Read more on t3n Magazin [...]

  6. von wasistsocialmedia.com | Rette sich wer k… am 08.06.2012 (12:10Uhr)

    [...] Facebook schaltet FBML am 1. Juni ab [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Schluss mit Abmahnungen? Facebook bringt Impressumsfunktion für Fanseiten
Schluss mit Abmahnungen? Facebook bringt Impressumsfunktion für Fanseiten

Auf Facebook-Fanseiten gab es bisher keine Möglichkeit, direkt ein Impressum einzubinden. Jetzt hat Facebook die Funktion nachgerüstet und ermöglicht das einfache Anlegen eines Impressums für... » weiterlesen

Facebook stampft Nachrichten in der Android- und iOS-App ein – zwingt Nutzer in den Messenger [Update]
Facebook stampft Nachrichten in der Android- und iOS-App ein – zwingt Nutzer in den Messenger [Update]

Facebook möchte die Nachrichtenfunktion aus seiner Android- und iOS-App verbannen und Nutzer in den Messenger drängen – aus Performance-Gründen. » weiterlesen

Experiment fehlgeschlagen: Facebook-Newsfeed geht wieder auf Anfang
Experiment fehlgeschlagen: Facebook-Newsfeed geht wieder auf Anfang

Vor knapp einem Jahr hat Facebook einen völlig neuen Newsfeed angekündigt. Das Experiment scheint missglückt. Stattdessen sollen Nutzer in den nächsten Wochen einen überarbeiteten Newsfeed zu... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen