t3n News Entwicklung

Facebook schraubt am Design: Chronik 2.0 und neue Nachrichtenansicht

Facebook schraubt am Design: Chronik 2.0 und neue Nachrichtenansicht

Aktuell experimentiert wieder mit verschiedenen Änderungen am Design und das in gleich mehreren Bereichen. Das neue Facebook Design betrifft die Chronik, die Nachrichtenansicht und auch den Newsfeed.

Facebook schraubt am Design: Chronik 2.0 und neue Nachrichtenansicht

Facebook Design: Überarbeitung der Chronik

Philipp Roth berichtet bei allfacebook.de über ein mögliches Redesign der Facebook Chronik und zeigt dazu einige Screenshots von einem Leser. Darauf zu sehen ist eine Umgestaltung der Anordnung der Inhalte. Zwar gibt es nach wie vor das nicht bei allen Nutzern beliebte Zweispaltenformat, allerdings werden die Elemente anders verteilt. Während in der linken Spalte jetzt nur noch die Hauptinhalte des jeweiligen Nutzers zu sehen sind, rutschen alle anderen Informationen in die rechte Spalte. Dazu gehören dann beispielsweise die besuchten Orte, Fotos, Aktivitäten, Freunde und Seiten, die man mit einem Like bedacht hat – sprich alles, was Facebook an Daten aggregiert. Darunter entsteht dann einfach ein Weißraum.

Facebook Design: Die Inhaltselemente der Chronik werden neu angeordnet (Bild: allfacebook.de).

So zumindest haben es einige Leser von allfacebook.de in ihrem Profil beobachtet. Ob das nun wirklich eine Weiterentwicklung ist oder vielleicht doch auf einer fehlerhaften Darstellung beruht oder nur eines von vielen Experimenten ist, kann man schwer beantworten. Klar ist, dass das Zweispaltenformat nicht gerade sehr übersichtlich ist und für die mobile Darstellung wieder aufgelöst werden muss. Möglicherweise denkt Facebook hier über Wege nach, wie sich die Darstellungen auf dem Desktop und in den mobilen Apps näher kommen können.

Facebook überarbeitet das Design der Nachrichtenansicht

Die zweite größere Veränderung am Facebook Design betrifft die Nachrichtenansicht, wie Carsten Knobloch schreibt. Hier sollen nun zwei Spalten für mehr Übersicht als bisher sorgen und das Nachrichtencenter optisch moderner erscheinen lassen. Bislang kam Facebook hier mit nur einer Spalte aus. Mit dem Rollout des neuen Designs gibt es dann eine linke Spalte mit den Namen und Profilbildern der Nachrichtenabsender, wobei neue Nachrichten farblich abgesetzt erscheinen. In der zweiten Spalte werden dann die ausgewählten Nachrichten mit der kompletten Historie des jeweiligen Absenders angezeigt.

Auch die Nachrichtenansicht bekommt ein frisches Design (Bild: stadt-bremerhaven.de).

Die neue Nachrichtenansicht dürfte mehr als nur ein Experiment sein, denn sie wurde von Facebook angekündigt und der Rollout ist auch bei mir schon angekommen.

Interaktionen von Fanseiten im Newsfeed

Die dritte Änderung betrifft den Newsfeed. Hier scheint Facebook neuerdings Interaktionen von Fanseiten einfliessen zu lassen. Fans einer Seite bekommen somit nicht nur die Posts der Seite in ihrem Hauptstream angezeigt, sondern mitunter auch Nutzerbeiträge, die auf Pages hinterlassen werden und ein „Gefällt mir“ der Seite bekommen.

Johannes Lenz sieht darin eine positive Entwicklung für die Fanseiten. Im Blog von AKOM360 schreibt er dazu:

Sicher ist, das die Sichtbarkeit und damit einhergehend auch die Reichweite moderat steigt und vor allem die Interaktion mit den Nutzern anderen Nutzern gezeigt wird.

Bei dieser Änderung dürfte es sich sehr wahrscheinlich um ein Experiment in einer frühen Phase handeln. Tatsächlich erscheint eine dauerhafte und flächendeckende Umsetzung eher unwahrscheinlich, denn Facebook hatte gerade erst die Sichtbarkeit der Fanseiten durch größere Änderungen am EdgeRank eingeschränkt – wohl auch, um die Promoted Posts voranzubringen.

Weiterführende Links:

Bildnachweis für die Newsübersicht: birgerking / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!
t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von Christian am 25.10.2012 (11:26 Uhr)

    Tja... und was werden wir in Zukunft in dem neu gewonnen Weißraum finden? ;)

    Rüüüüchtiiiig...

    Antworten Teilen
  2. von Dominik am 25.10.2012 (13:02 Uhr)

    Genau noch mehr Fläche für Werbung. Am besten auch noch gleich als "E-Mail"-Anhang...

    Grausam wie sich Facebook die letzten Jahre ins schlechte "verbessert"...

    Antworten Teilen
  3. von Dominik am 25.10.2012 (22:43 Uhr)

    Komisch, dann habe ich anscheinend schon die Zugekleisterte Werbeversion:

    http://www.abload.de/img/fb_nachrichten_neu55pt7.png

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
App-Tipps von Franziska Bluhm: Das darf auf ihrem Homescreen nicht fehlen
App-Tipps von Franziska Bluhm: Das darf auf ihrem Homescreen nicht fehlen

In unserer wöchentlichen Serie zeigen bekannte Gesichter aus der Internetwelt euch den Startbildschirm ihres Smartphones. Im Folgenden erfahrt ihr, welche iPhone-Apps die Journalistin Franziska … » weiterlesen

Google enthüllt Material Design Lite
Google enthüllt Material Design Lite

Google hat Material Design Lite vorgestellt. Damit bringt der Konzern die Designsprache mit CSS, JavaScript und HTML ins Web. » weiterlesen

Hybride App-Entwicklung: 7,5 Frameworks, die du kennen solltest
Hybride App-Entwicklung: 7,5 Frameworks, die du kennen solltest

Entwickler, die nativen Code pro Endgerät schreiben, lieben natürlich ihren Code. Aber was ist, wenn die App auch auf anderen Plattformen laufen soll? Richtig, die selbe App muss dann nochmal für … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen