t3n News Design

Facebook testet Timeline-Redesign – Aufräumen des Profils wird mal wieder fällig

Facebook testet Timeline-Redesign – Aufräumen des Profils wird mal wieder fällig

testet aktuell ein neues für die Timeline. Bisher kommen lediglich Nutzer aus Neuseeland in den Genuss des neuen Facebook-Look. Nutzer, die das neue Design bereits haben, müssen mal wieder ihr Profil aufräumen, da längst vergessene alte Informationen plötzlich wieder ganz oben in der Timeline stehen könnten. 

Facebook testet Timeline-Redesign – Aufräumen des Profils wird mal wieder fällig

Das Facebook Timeline-Redesign, über das ReadWrite berichtet, bringt visuell nur kleine Änderungen mit, weist aber die Richtung, in die das soziale Netzwerk in Zukunft gehen könnte, um Informationen in Nutzerprofilen zu organisieren.

Zweites Timeline-Redesign in Neuseeland

Facebook hat schon häufiger neue Features und Designs zuerst in Neuseeland getestet, bevor sie global live geschaltet werden. Anfang Januar testete Facebook ein Design in Neuseeland, über das wir berichteten. Aus dem oft kritisierten 2-Spalten-Design für die Inhalte wurde bei dem Test wieder eine Spalte, die rechts von verschiedenen Boxen für die Aktivitäten der Nutzer ergänzt wurde. Nach dem Motto "Zwei Schritte vor, einen zurück" sind die Spalten beim aktuellen Redesign allerdings wieder zurück.

Facebook testete bereits im Januar in Neuseeland ein neues Chronik-Design mit nur noch einer Spalte (Bild: The Next Web).

Facebook Timeline-Redesign im Detail

In diversen Screenshots zeigt ReadWrite das neue Design, bei dem die Spalten zurück sind. Besonders auffällig ist, dass die Informationsreihe mit Freunden, Fotos, Likes, Interessen und Notizen, die sich bisher mittig und in horizontaler Ausrichtung in der Timeline befindet, beim neuen Design eine eigene Spalte spendiert bekommt.

Informationen zu Freunden, Likes und anderen Aspekten werden beim Timeline-Redesign jetzt im Profil links als eigene Spalte gelistet. Screenshot: ReadWrite.

Status-Updates finden sich in der rechten Spalte - direkt neben der Spalte, in der Facebook Werbung einblendet. Wie man im Screenshot oben erkennen kann, beinhaltet die horizontale Informationsleiste jetzt keine Vorschaubilder für die Punkte "Freunde", "Fotos", "Karte" und Likes mehr. Das sieht dann wie folgt aus:

Im Rahmen des Timeline-Redesign fallen unter anderem die Vorschaubilder für Freunde, Fotos, Karte und Likes weg. Screenshot: ReadWrite.

Im Vergleich dazu hier noch mal der aktuelle Stand des Timeline-Design:

Das aktuelle Timeline-Design.

Scrollt man in der Timeline weiter nach unten, finden sich in der linken Spalte Likes und andere ausgewählte Informationen, die der Nutzer in der Vergangenheit gepostet hat. Status-Updates bleiben in der rechten Spalte.

Beim neuen Design finden sich in der linken Spalte auch ältere Posts. Hier ist jeder einzelne Nutzer gefragt, denn dort können dann auch Posts weit oben auftauchen, die man längst vergessen hat und nicht unbedingt erneut öffentlich präsentieren möchte. Screenshot: ReadWrite.

Timeline-Redesign zwingt zum erneuten Profil-Putz

Nicht zum ersten Mal wird sich Facebook nach einem Redesign Vorwürfe anhören müssen. Auch dieses mal scheint es so zu sein, dass alte Informationen nach oben treiben und prominent im eigenen Profil platziert werden. Aus diesem Grund werden manche Nutzer den ein oder anderen Beitrag löschen wollen. Das muss man allerdings nicht zwangsläufig für jeden Beitrag einzeln vornehmen. Wie sich das Profil am effektivsten aufräumen lässt und welche Privatsphäre-Einstellungen man vornehmen sollte, zeigt euch dieser Artikel.

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
14 Antworten
  1. von robbz am 01.03.2013 (11:35 Uhr)

    Kann dieser unnötige Redesign-Wahn nicht mal aufhören? Man hat ja heutzutage überhaupt keine Kontinuität mehr, wenn sich ständig alles ändert - obwohl das nicht mal wirklich notwendig ist!

    Antworten Teilen
  2. von goran am 01.03.2013 (11:49 Uhr)

    "Timeline-Redesign zwingt zum erneuten Profil-Putz". Das soll ein Witz sein, oder?

    Antworten Teilen
  3. von sdfsd am 01.03.2013 (11:54 Uhr)

    verändeungen pfui, wie fuchtbar.

    Antworten Teilen
  4. von Martin V am 01.03.2013 (11:57 Uhr)

    Es ist wohl kein Zufall, dass die Spalte für Werbung (ganz rechts) nun fast doppelt so breit wird wie bisher...

    Antworten Teilen
  5. von Felix am 01.03.2013 (11:59 Uhr)

    Sieht nach einem Werbungs-Update aus! Selten so viel Werbung gesehen!

    Antworten Teilen
  6. von Sacha Heck am 01.03.2013 (12:02 Uhr)

    Ich würde viel lieber sowas sehen wie bei Nerbys Designstudie: http://nerby.com/project/facebook/
    Außerdem find ich es nicht gut dass man den Infobereich jetzt nicht mehr sieht. Das mit der Kontinuität, da bin ich auch der Meinung, dass solche unnötige kleine Redesigns wie jetzt gar nicht sein müssen. Ich sehe jetzt nicht wirlich den Vorteil von diesen Änderungen ...

    Antworten Teilen
  7. von schneeengel am 01.03.2013 (12:12 Uhr)

    das lediglich benutzer aus neuseeland in den genuss kommen, stimmt nicht. bei mir wurde das neue design gestern freigeschaltet... => https://twitter.com/schneeengel/status/307024820439248897/photo/1

    Antworten Teilen
  8. von Christian am 01.03.2013 (13:38 Uhr)

    Langsam nervts. Als nächstes sind dann die Freunde nicht mehr links sondern rechts, die neuen Einträge kommen nach unten und die Werbung wird als Pop-Up eingeblendet... ist ja nicht so das man sich mal an ein Design gewöhnen will.

    Antworten Teilen
  9. von andreas am 01.03.2013 (13:44 Uhr)

    "...Besonders auffällig ist, dass die Informationsreihe mit Freunden, Fotos, Likes, Interessen und Notizen, die sich bisher mittig und in horizontaler Ausrichtung in der Timeline befindet, beim neuen Design eine eigene Spalte spendiert bekommt..."

    das ist schon lange so. nur das diese spalte bisher rechts statt links ist. sieht man sogar auf eurem screenshot oben ;)

    Antworten Teilen
  10. von Christian am 01.03.2013 (14:01 Uhr)

    @ andreas

    Denke die Reihe unter dem Titelbild ist damit gemeint (siehe Bild 4)

    Antworten Teilen
  11. von andreas am 01.03.2013 (14:16 Uhr)

    ok, die aussage im artikel war nur halbfalsch ;) ...die eigene spalte ist ja schon seit längerem da. nur die bisherige horizontale verschwindet...

    Antworten Teilen
  12. von andreas am 01.03.2013 (14:20 Uhr)

    @schneeengel: ich sehe auf deiner fb-seite noch das alte design. ist der test schon wieder beendet oder siehst du nur selbst das design, wenn du angemeldet bist?

    Antworten Teilen
  13. von matthias.faenger am 01.03.2013 (20:11 Uhr)

    Ganz ehrlich? Das Design geht mir am Hintern vorbei, ich finde es viel schlimmer dass Facebook immer mehr nach eigenem Ermessen Freunde Prioritäten zu weist und ich deshalb vllt 10% von dem sehe, was ich früher gesehen hab.

    Kann mir einer erklären was die davon haben? Ist doch Mist.

    Antworten Teilen
  14. von schneeengel am 04.03.2013 (08:26 Uhr)

    @andreas: scheinbar sehen das nur die personen, bei denen das neue profil schon freigeschaltet wurde. ich sehe das neue profil zum beispiel schon bei allen. deswegen habe ich auch den screenshot gemacht.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Chat-Bot gefällig? Kostenloses Design-Kit für den Facebook-Messenger erschienen
Chat-Bot gefällig? Kostenloses Design-Kit für den Facebook-Messenger erschienen

Du willst einen Chat-Bot für den Facebook-Messenger bauen? Dann solltest du einen Blick auf dieses kostenlose Design-Kit werfen. » weiterlesen

Facebook im neuen Gewand: Flatbook for Chrome schenkt dir ein neues Design
Facebook im neuen Gewand: Flatbook for Chrome schenkt dir ein neues Design

Flatbook for Chrome liefert dir ein aufgeräumtes Facebook – ohne Werbung und mit minimalen Navi-Icons. Wir zeigen euch, wie das aussieht. » weiterlesen

Facebook veröffentlicht kostenlose Design-Ressourcen und iOS-9-GUI-Kit für Designer
Facebook veröffentlicht kostenlose Design-Ressourcen und iOS-9-GUI-Kit für Designer

App-Designer und -Entwickler, die ihre Anwendungen an Facebooks App-Optik anlehnen wollen, haben ab sofort die Möglichkeit, genau das mit offiziellen Ressourcen des sozialen Netzwerks zu erledigen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?