Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Facebook-Trends des Jahres: BVB, Cro und die Reeperbahn

als zentraler Bestandteil des Social Webs ist ein Abbild unserer digitalen Gesellschaft und so zeigen die Facebook-Trends 2012 auch sehr schön, was das digitale Deutschland in diesem Jahr beschäftigt hat.

Facebook-Trends des Jahres: BVB, Cro und die Reeperbahn

Facebook-Trends 2012

Über was wurde im Jahr 2012 am meisten geredet, wo haben sich die Facebook-Nutzer am häufigsten eingecheckt und welche Lieder wurden über Facebook am häufigsten gehört? Antworten auf diese interessanten Fragen gibt das führende soziale Netzwerk heute auf der Fanseite von Facebook Deutschland in Form von drei Grafiken zu diesen Bereichen, auf denen jeweils die Top 10 zu sehen sind.

BVB an der Spitze der Facebook-Trends

Der BVB führt die Facebook-Trends 2012 bei den häufigsten Erwähnungen an.

Am meisten wurde im langsam zu Ende gehenden Jahr 2012 über den aktuellen deutschen Fußballmeister BVB Dortmund gesprochen. Übrigens liegt der aktuelle Herbstmeister Bayern München lediglich auf dem sechsten Platz, pikanterweise noch einen Platz hinter dem FC Chelsea, der die Bayern im Mai im heimischen Stadion im Endspiel der Champions-League geschlagen hatte.

Auf dem zweiten Platz folgt mit Berlin Tag und Nacht die nach eigener Aussage „geilste WG Deutschlands bei Facebook“ - zumindest ist es die WG, über die bei Facebook am meisten geredet wird.

„Die geilste WG Deutschlands bei Facebook“ folgt dem BVB auf dem zweiten Platz.

Mit „Leider Geil“ hat es ein Musiktitel von Deichkind auf den dritten Platz geschafft. Dabei ging es gar nicht mal nur um das Lied, sondern um die vielseitig einsetzbare Botschaft „Leider Geil“.

Bei den Liedern, die bei Facebook am häufigsten gehört wurden, lag der Panda-Masken-tragende Deutsch-Rapper Cro gleich mit zwei Titeln vorne.

Der Panda-Masken-Mann Cro lag 2012 gleich mit zwei Titel vorne.

Die häufigsten Checkins konnte 2012 die Reeperbahn in Hamburg für sich verbuchen. Überraschend? Auch bekannte Sehenswürdigkeiten deutscher Städte schafften es in die Top 10: Kölner Dom auf Platz 4, Hofbräuhaus München (Platz 6) und das Brandenburger Tor auf dem 10. Platz.

Hier geht’s zu den Facebook-Trends 2012...

Findet ihr euch in den Facebook-Trends 2012 wieder?

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 544

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Nie wieder googeln: Facebook testet Link-Suche
Nie wieder googeln: Facebook testet Link-Suche

Facebook testet derzeit einen „Add A Link“-Button. Das Feature soll Nutzer dazu verleiten, mehr News-Content zu posten und die Allmacht von Google gefährden. » weiterlesen

Werbedollars gegen Content: Facebook will dir bald ganze Artikel zum Lesen anbieten
Werbedollars gegen Content: Facebook will dir bald ganze Artikel zum Lesen anbieten

Facebook möchte renommierte Medien wie die New York Times dazu bringen, Teile ihres Contents direkt auf dem Social Network zu posten. Im Gegenzug verspricht Facebook einen größeren Anteil am … » weiterlesen

Wird WhatsApp in den Facebook-Messenger integriert? Neuer Button bei Android-Apps aufgetaucht
Wird WhatsApp in den Facebook-Messenger integriert? Neuer Button bei Android-Apps aufgetaucht

Facebook experimentiert mit einer tieferen Whatsapp-Integration in die Android-App. Nutzer spekulieren, was Facebook langfristig vorhat. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen