Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Facebook-Trends des Jahres: BVB, Cro und die Reeperbahn

als zentraler Bestandteil des Social Webs ist ein Abbild unserer digitalen Gesellschaft und so zeigen die Facebook-Trends 2012 auch sehr schön, was das digitale Deutschland in diesem Jahr beschäftigt hat.

Facebook-Trends des Jahres: BVB, Cro und die Reeperbahn

Facebook-Trends 2012

Über was wurde im Jahr 2012 am meisten geredet, wo haben sich die Facebook-Nutzer am häufigsten eingecheckt und welche Lieder wurden über Facebook am häufigsten gehört? Antworten auf diese interessanten Fragen gibt das führende soziale Netzwerk heute auf der Fanseite von Facebook Deutschland in Form von drei Grafiken zu diesen Bereichen, auf denen jeweils die Top 10 zu sehen sind.

BVB an der Spitze der Facebook-Trends

Der BVB führt die Facebook-Trends 2012 bei den häufigsten Erwähnungen an.

Am meisten wurde im langsam zu Ende gehenden Jahr 2012 über den aktuellen deutschen Fußballmeister BVB Dortmund gesprochen. Übrigens liegt der aktuelle Herbstmeister Bayern München lediglich auf dem sechsten Platz, pikanterweise noch einen Platz hinter dem FC Chelsea, der die Bayern im Mai im heimischen Stadion im Endspiel der Champions-League geschlagen hatte.

Auf dem zweiten Platz folgt mit Berlin Tag und Nacht die nach eigener Aussage „geilste WG Deutschlands bei Facebook“ - zumindest ist es die WG, über die bei Facebook am meisten geredet wird.

„Die geilste WG Deutschlands bei Facebook“ folgt dem BVB auf dem zweiten Platz.

Mit „Leider Geil“ hat es ein Musiktitel von Deichkind auf den dritten Platz geschafft. Dabei ging es gar nicht mal nur um das Lied, sondern um die vielseitig einsetzbare Botschaft „Leider Geil“.

Bei den Liedern, die bei Facebook am häufigsten gehört wurden, lag der Panda-Masken-tragende Deutsch-Rapper Cro gleich mit zwei Titeln vorne.

Der Panda-Masken-Mann Cro lag 2012 gleich mit zwei Titel vorne.

Die häufigsten Checkins konnte 2012 die Reeperbahn in Hamburg für sich verbuchen. Überraschend? Auch bekannte Sehenswürdigkeiten deutscher Städte schafften es in die Top 10: Kölner Dom auf Platz 4, Hofbräuhaus München (Platz 6) und das Brandenburger Tor auf dem 10. Platz.

Hier geht’s zu den Facebook-Trends 2012...

Findet ihr euch in den Facebook-Trends 2012 wieder?

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Neue Facebook-AGB: Was sich ändert, was ihr tun könnt – und ab wann es t3n-Hausverbot gibt
Neue Facebook-AGB: Was sich ändert, was ihr tun könnt – und ab wann es t3n-Hausverbot gibt

Ab heute, dem 30. Januar 2015, gelten die neuen Facebook-AGB. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat und was ihr tun und nicht tun könnt, um der Datenverarbeitung zu widersprechen. » weiterlesen

227 Milliarden US-Dollar: Wie Facebook die Weltwirtschaft ankurbelt [Infografik]
227 Milliarden US-Dollar: Wie Facebook die Weltwirtschaft ankurbelt [Infografik]

Eine Studie hat den Einfluss von Facebook auf die weltweite Wirtschaft untersucht. Alleine in Deutschland sollen Unternehmen durch das soziale Netzwerk sieben Milliarden US-Dollar erwirtschaftet … » weiterlesen

Social-Login: Google macht Facebook Marktanteile streitig
Social-Login: Google macht Facebook Marktanteile streitig

Auch im vierten Quartal 2014 blieb Facebook zwar Marktführer im Bereich der Social-Logins, liegt jetzt aber nur noch drei Prozent vor Google. Was sich sonst noch in diesem Bereich getan hat, … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen