t3n News Marketing

Facebook überarbeitet Foto-Ansicht – Lieblingsbilder 4x größer

Facebook überarbeitet Foto-Ansicht – Lieblingsbilder 4x größer

hat für Nutzer der Timeline eine neue Foto-Ansicht angekündigt. Mit dieser soll die Darstellung von Fotos, die über die Foto-Sektion in der Timeline abrufbar ist, übersichtlicher und optisch ansehnlicher werden. Sowohl das Betrachten als auch das Teilen der Bilder möchte Facebook mit diesem Feature, das nach und nach für alle Nutzer freigegeben wird, vereinfachen.

Facebook überarbeitet Foto-Ansicht – Lieblingsbilder 4x größer

Facebook-Fotoansicht – Lieblingsbilder können 4x größer dargestellt werden

In der neuen Foto-Ansicht haben Nutzer die Möglichkeit ihre favorisierten Bilder mit einem Sternchen zu versehen, um sie auf der Übersichtsseite prominenter in den Vordergrund zu rücken. Diese Bilder werden viermal größer dargestellt als die restlichen Fotos der Galerie. Darüber hinaus sollen alle Bilder laut Facebook mithilfe einer Mosaikansicht übersichtlicher dargestellt werden.

Wie aus Facebooks Blog-Artikel hervorgeht, wird mit der überarbeiteten Foto-Ansicht ein neues Menü eingeführt. Rollt man nun mit dem Cursor über ein Foto, so erscheint ein Menü – über dieses besteht die Möglichkeit Bilder zu bearbeiten, zu „liken“, sie zu kommentieren oder zu teilen. Mit dem neuen Feature wird es überdies leichter Bilder zu finden, in denen man getagged wurde sowie Bilder, die mit anderen geteilt wurden, denn diese Bilder werden zukünftig nicht mehr in separaten Ordnern angezeigt, sondern gesammelt in einer Übersicht. Wie eingangs erwähnt, wird diese neue Foto-Ansicht lediglich Nutzern bereitgestellt, die bereits über die Timeline-Ansicht verfügen. Ob diese Funktion es auch auf mobile Geräte schafft, ist zurzeit noch nicht bestätigt.

So soll die neue Facebook Foto-Ansicht aussehen (Bild: Facebook)

Weiterführende Links:

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Schleeh am 31.07.2012 (09:48 Uhr)

    Das wird aber auch Zeit, wenn die mit Google+ mithalten wollen! Wenn ich jetzt auch noch Bilder durch Drag and Drop auf Facebook einstellen kann, sind sie mit Google+ in dieser Hinsicht wieder auf Augenhöhe.

    Antworten Teilen
  2. von artuselias am 31.07.2012 (15:18 Uhr)

    1:1 von Google+ abgeschaut!
    das ja echt unverschämt, sogar die like buttons.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Trotz „Facebook at Work“: Facebook steigt auf Microsoft Office 365 um
Trotz „Facebook at Work“: Facebook steigt auf Microsoft Office 365 um

Microsoft hat mit Facebook einen neuen Großkunden. Der Social-Media-Konzern setzt ausgewählte Tools ein, will aber weiterhin seine eigene Enterprise-Lösung entwickeln. » weiterlesen

Facebook veröffentlicht offizielles SDK für Swift
Facebook veröffentlicht offizielles SDK für Swift

Facebook hat erstmals ein Software Development Kit für Apples Programmiersprache Swift veröffentlicht. Damit können Entwickler ihre Swift-Apps um Funktionen wie das Teilen von Inhalten oder den … » weiterlesen

Facebooks Instant-Articles sollen jetzt auch den Messenger erobern
Facebooks Instant-Articles sollen jetzt auch den Messenger erobern

Facebook überträgt ihre Instant-Articles jetzt auch auf den Messenger. Diese Artikel werden also nicht im Browser, sondern direkt in der Messaging-App geöffnet. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?