Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Facebook wächst weiter rasant und hat jetzt 2 Milliarden aktive Nutzer

    Facebook wächst weiter rasant und hat jetzt 2 Milliarden aktive Nutzer

Friendsmap. (Bild: Facebook)

13 Jahre nach dem Start und fünf Jahre nach der ersten Nutzer-Milliarde hat Facebook einen neuen Meilenstein erreicht: zwei Milliarden aktive Nutzer tummeln sich auf Mark Zuckerbergs Social Network.

Facebook: Wachstumsmärkte treiben Nutzerwachstum

2004 brachte Mark Zuckerberg Facebook an den Start, acht Jahre später wurde mit dem Erreichen der ersten Milliarde monatlich aktiver Nutzer der erste Meilenstein erreicht. Seitdem ist Facebook weiter rasant gewachsen, was vor allem an der Ausrichtung auf die Wachstumsmärkte in Asien oder Südamerika gelegen hat. Am Dienstag hat Facebook die Marke von zwei Milliarden aktiven Nutzern geknackt.

As of this morning, the Facebook community is now officially 2 billion people! We're making progress connecting the...

Posted by Mark Zuckerberg on Dienstag, 27. Juni 2017

„Wir haben Fortschritte in unserem Bestreben, die Welt zu verbinden, gemacht. Jetzt lasst uns die Welt näher zusammenbringen“, erklärte Facebook-Gründer und -CEO Mark Zuckerberg auf der Plattform. Pro Tag verzeichnet Facebook eigenen Angaben zufolge im Schnitt 800 Millionen Likes. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen mindestens einmal pro Monat eine Facebook-Gruppe.

Facebook ist dank neuer Nutzer in den Wachstumsmärkten auch zuletzt weiter rasant gewachsen – allein im vergangenen Jahr ist die Zahl der Nutzer um 17 Prozent gewachsen. Auch die Zahl der Nutzer, die sich täglich einloggen, ist in den vergangenen fünf Jahren weiter stark gestiegen: von 55 Prozent im Jahr 2012 auf aktuell 66 Prozent. In Deutschland hat Facebook aktuell rund 30 Millionen Nutzer.

Facebook feiert zwei Milliarden Nutzer im Newsfeed. (Bild: Facebook)

Facebook ist in Sachen aktiver Nutzer weiter mit Abstand die größte Social-Media-Plattform, dahinter folgen Youtube mit rund 1,5 Milliarden und die Facebook-Töchter Whatsapp und Facebook Messenger mit jeweils 1,28 Milliarden Nutzern. Mit der rasant wachsenden Bilder-App Instagram (aktuell 700 Millionen Nutzer) könnte bald eine weitere Facebook-Tochter die Marke von einer Milliarde Nutzer knacken.

Anzeige

Facebook: Mehr Nutzer, mehr Verantwortung

Angesichts der weiter wachsenden Nutzerzahlen muss sich Facebook allerdings noch stärker auf seine Wirkung und seinen Einfluss konzentrieren und Verantwortung übernehmen. So werden dem Social Network die Verbreitung von Fake-News oder Hasskommentaren sowie das zu späte Reagieren auf Mord- oder Selbstmordvideos vorgeworfen.

Facebook-Chronik: 40 witzige und kreative Beispiele

1 von 42

„Wir erreichen eine Größe, wo es wichtig wird, dass wir sorgfältig auf alle Dinge achten, die wir tun können, um Social Media zu einer möglichst positiven Kraft für das Gute werden zu lassen“, erklärte Facebooks Produktmanager Chris Cox gegenüber Techcrunch. Der Konzern sei mittlerweile transparenter, was seine Richtlinien und Arbeitsabläufe angehe.

Mehr zum Thema Facebook:

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot