t3n News Marketing

Facebooks Kontoeinstellungen jetzt übersichtlicher

Facebooks Kontoeinstellungen jetzt übersichtlicher

Neuerungen bei Facebooks Kontoeinstellungen lassen viele Nutzer reflexartig zusammenzucken, doch in diesem Fall ist das ausnahmsweise mal nicht notwendig. hat die Kontoeinstellungen der Nutzer überarbeitet, damit diese einfacher und übersichtlicher werden. Es handelt sich also nicht um ein neues Feature, sondern vielmehr um eine Änderung des Designs, das nun nicht mehr auf Tabs beruht.

Facebooks Kontoeinstellungen jetzt übersichtlicher

Facebooks Kontoeinstellungen jetzt mit Sidebar statt Tabs

Facebooks Kontoeinstellungen sollen jetzt übersichtlicher sein. (Foto: jaycameron / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Nach dem ja schon das Design der Profile und Fanpages überarbeitet wurde, waren jetzt Facebooks Kontoeinstellungen an der Reihe. Statt wie bisher die Einstellungen in Tabs zu ordnen, sind sie jetzt übersichtlicher in einer neuen Sidebar auf der linken Seite untergebracht. Facebook reagiert damit auch auf die Kritik, die Sicherheitseinstellungen der Nutzerprofile seien nicht einfach genug zu finden. Das hat sich jetzt jedenfalls deutlich verbessert, stellen sie doch gleich nach dem Bereich Allgemein den zweiten Eintrag in der neuen Sidebar dar.

Insgesamt gliedern sich die neusortierten Kontoeinstellungen nun wie folgt:

  • Allgemein: Grundeinstellungen wie Name, E-Mail oder Sprache.
  • Sicherheit: Einrichten der Sicherheitsfrage, Anmelde-Benachrichtigungen, aktive Sitzungen und mehr.
  • Benachrichtigungen: hier kann festgelegt werden, welche Anwendungen und Funktionen Benachrichtigungen verschicken dürfen.
  • Anwendungen: Übersicht aller Anwendungen, denen der Nutzer den Zugriff auf seine Daten erlaubt hat.
  • Handy-Einstellung: Verknüpfung des Accounts mit dem eigenen Handy.
  • Zahlungen: Gutschriften, Einkäufe und Zahlungsmethoden.
  • Facebook-Werbeanzeigen: Hier lassen sich sowohl die Einstellungen für Werbeanzeigen von Drittanbietern, als auch die der sozialen Werbeanzeigen bearbeiten.

Unverändert blieben dagegen die Einstellungen zur Privatsphäre, allerdings wären auch hier Änderungen sehr wünschenswert, die die Übersichtlichkeit und damit auch die Benutzerfreundlichkeit erhöhen.

Wie die neuen Facebooks Kontoeinstellungen (direkter Link zu den Einstellungen) im Detail aussehen, zeigen die Bilder in unserer Galerie.

Weiterführende Links zu Facebooks Kontoeinstellungen:

 

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von R. Kneschke am 01.08.2011 (16:31 Uhr)

    Fehlt da im ersten Satz im Header ein "nicht"? "in diesem Fall ausnahmsweise NICHT notwendig"?

    Antworten Teilen
  2. von Falk Hedemann am 01.08.2011 (16:38 Uhr)

    @R. Kneschke: Ja absolut richtig, danke für den Hinweis, ist geändert ;-)

    Antworten Teilen
  3. von tanjahandl am 02.08.2011 (10:37 Uhr)

    Endlich. Konkurrenz belebt eben einfach das Geschäft. ;)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Mit Facebook-Sprüchen zum E-Commerce-Player
Mit Facebook-Sprüchen zum E-Commerce-Player

Diese Bilderseite erreicht 25 Prozent aller 18- bis 34-Jährigen in Deutschland und hat einen ungewöhnlichen Monetarisierungsansatz. » weiterlesen

Android-only: Facebook-Messenger kann jetzt auch SMS
Android-only: Facebook-Messenger kann jetzt auch SMS

Facebook erweitert seinen Facebook-Messenger unter Android um eine neue Funktion: Die App ist jetzt auch dazu in der Lage, SMS zu versenden und zu empfangen. Damit kehrt eine Funktion zurück, die … » weiterlesen

Facebook testet Redesign der Facebook-Pages – und so genial sieht das aus
Facebook testet Redesign der Facebook-Pages – und so genial sieht das aus

Facebook will Veränderung und testet ein Redesign der Fanpages. Sollte der Rollout starten, könnten auch private Profile bald in dem neuen Antlitz erscheinen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?