Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Facebooks Nachrichtencenter erhält Frischzellenkur

    Facebooks Nachrichtencenter erhält Frischzellenkur

Facebook hat am gestrigen Mittwoch angekündigt, das Nachrichten-Center umfangreich zu überarbeiten. Anstelle der recht unübersichtlichen, einspaltigen Nachrichten-Anzeige wird der Posteingang bald mit einer zweispaltigen Ansicht ausgerüstet, wie man sie von klassischen Email-Clients kennt. Außerdem werden in Kürze Keyboard-Shortcuts und das Einfügen mehrerer Fotos unterstützt.

Facebook-Nachrichtencenter wird funktionaler

So wird das Facebook-Nachrichtencenter in Kürze für alle aussehen (Bild: Facebook)

Mit den jüngst vorgestellten Funktionen wird Facebooks Nachrichtencenter beinahe zu einem regelrechten webbasierten Mail-Client. Durch die zweigeteilte Ansicht lässt sich auf der linken Seite eine bestimmte Nachricht oder Konversation auswählen, die sich dann rechts in vollem Umfang inklusive Fotos öffnet. Sucht man nach einer bestimmten Nachricht, kann man diese mittels der eingebauten Suchmaske leichter finden – man kann sowohl nach Name des Absenders als auch nach Keywords suchen. Um leichter durch die „Mails“ zu navigieren wurden zudem Keyboard-Shortcuts integriert. Eine Liste der Tastaturabkürzungen wird durch Drücken der Tasten „ALT“ + „Q“ am PC oder „Control“ + „Q“ am Mac angezeigt.

Laut The Next Web scheint Facebook das neue Feature bereits freizugeben, wobei es eine ganze Weile dauern kann, bis alle Nutzer die neue Ansicht erhalten.

Was haltet ihr von der „Frischzellenkur“?

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

8 Reaktionen
Sven
Sven

Sicher eine sinnvolle Sache. Auch wenn ich schon jetzt auf die ersten "jammer-Kommentare" auf Facebook dazu warte :D

Antworten
Frank
Frank

Endlich mal wieder eine Neuerung, die Sinn macht und nicht nur User verärgert. Das aktuelle Nachrichtencenter ist ja dann doch etwas sperriger.

Wenn jetzt noch eine Option dazu käme die Empfangsbestätigung abzuschalten ... hach ja.

Antworten
Jonas Wendler
Jonas Wendler

Bin gespannt wenn FB die Nachrichtenfunktion komplett zu einem Email-Service ausbaut. Outlook und Gmail macht euch bereit! ;)

Antworten
Dominik
Dominik

Hat einer schon mal einen "Maildienst" gesehen, der Mails ohne Betreff anbietet?

Das war wohl der grösste Fehler neben dem Verbinden mit dem Chat.
Solang das weiterhin so bleibt kann man das Ganze vergessen...

Antworten
Gerd
Gerd

Die Chatleiste bräuchte auch ganz dringend mal eine Überarbeitung...
Vorallem sollte man einstellen können, dass sie Personen nach Online/Offline-Status trennt oder nach sortierten Gruppen (Freunde, Familie, Arbeit) sortiert...

Antworten
Ratze
Ratze

Ich bin gespannt, sieht sehr vielversprechend aus. Die aktuelle Nachrichtenfunktionen sind ja doch eher unübersichtlich..

Antworten
Stephan Jäckel
Stephan Jäckel

Konsequent, da es ja schon die @facebook E-Mail Adressen gibt.... jedenfalls habe ich mal eine Meldung bekommen, dass ich eine hätte.

Nur so wie es scheint, fehlt dem Ganzen das Kollaborative? Wie sieht die Unterscheidung zwischen Message (inkl SMS, falls das rein kommt) und Mail aus? Wo ist die Konkurrenz zu Skype darin zu sehen? Nicht daran gedacht? Nicht vorgesehen?
Dann wäre das zu kurz gesprungen, um endlich mal etwas für die Nutzer sinnvolleres als neue Werbeflächen, neue Werbeeinblendungen und neue Sponsorennachachrichten anzubieten. Die haben, egal wie "targeted" sie sind, einen ausgesprochen geringen "Nutzen".

Antworten
Melissa Matern
Melissa Matern

Das klingt doch vielversprechend! Freue mich auch schon auf die anderen neuen Funktionen, die Facebook gerade testet! "Später lesen" oder die neue Fotoansicht.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen