t3n News E-Commerce

Wie Farben die Conversion-Rate beeinflussen [Infografik]

Wie Farben die Conversion-Rate beeinflussen [Infografik]

Farben dienen als Stilmittel, doch auch als Umsatztreiber erzielen sie ihre Wirkung. Wie Online-Händler diesen Effekt nutzen können, zeigt eine .

Wie Farben die Conversion-Rate beeinflussen [Infografik]

„Farben haben einen erheblichen psychologischen Einfluss auf das menschliche Gehirn“, heißt es gleich zu Beginn der Infografik. Und nicht ohne Grund: Farben bestimmen den ersten Eindruck der Betrachter – sowohl im positiven als auch negativen Sinne. Während beispielsweise schwarze Farbe Macht und Eleganz ausdrückt, vermittelt blaue Farbe Vertrauen und Sicherheit.

Das Zusammenspiel von Farben und Conversion-Rate

Besucher treffen innerhalb der ersten 90 Sekunden unterbewusste Entscheidungen über ein Produkt. Die verwendeten Farben beeinflussen bis zu 90 Prozent dieser voreiligen Entscheidung – ein deutliches Indiz für dessen Bedeutung. Doch welche Farben und Farbtöne passen und funktionieren bei welcher Zielgruppe? Eine Frage, die Online-Händler nur durch den direkten Vergleich mehrerer Alternativen entscheiden können.

Wie immer lassen sich in diesem Zusammenhang keine allgemeingültigen Aussagen treffen. Die Informationen der folgenden Infografik dienen als Grundlage erster Optimierungsmaßnahmen, über die finale Farbgebung von beispielsweise Links oder Buttons sollten A-/B-Tests entscheiden. Für einen ausführlicheren Einblick in die zugrundeliegende Farbtheorie, lohnt sich die Lektüre dieses ausführlichen Artikels des Smashing Magazine.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die gesamte Infografik.

via Kissmetrics

Weitere Informationen

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Georg S. Kuklick am 04.04.2013 (16:31 Uhr)

    Sorry aber das ist ganz kalter Kaffee und zudem nicht valide.

    Antworten Teilen
  2. von Benny Lava am 04.04.2013 (16:49 Uhr)

    Seit ich keine braunen Flecken auf meiner Hose haben, sondern grüne, ekeln sich die Menschen nicht mehr so viel vor mir. Eindeutig eine Verbesserung.

    Ansonsten sind das Stereotypen, die nicht unbedingt stimmen. Ich mach mit einer einer orangen Webseite viel mehr Umsatz als mit einer blauen. Was ja nach der Infografik eigentlich nicht sein dürfte.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Infografik
Dieses Startup verwandelt euren Instagram-Account in einen Online-Shop
Dieses Startup verwandelt euren Instagram-Account in einen Online-Shop

Mit HeroZebra könnt ihr aus einem Instagram-Account ganz einfach einen Online-Shop machen. Wir verraten euch, wie das funktioniert. » weiterlesen

Bestellverbot im Online-Shop? Geht nicht, urteilt ein Gericht
Bestellverbot im Online-Shop? Geht nicht, urteilt ein Gericht

Ein Online-Händler darf unliebsamen Kunden das Bestellen in seinem Online-Shop nicht verbieten, ein virtuelles Hausrecht existiere nicht. Allerdings kann der Online-Händler Bestellungen ablehnen. » weiterlesen

Von Upselling bis Versandkostengrenze: 5 Tipps für vollere Warenkörbe im Online-Shop
Von Upselling bis Versandkostengrenze: 5 Tipps für vollere Warenkörbe im Online-Shop

Wenn der Kunde nicht nur ein Produkt, sondern gleich mehrere auf einmal kauft, hast du als Shop-Betreiber natürlich mehr davon. Aber wie lassen sich vollere Warenkörbe in der Praxis erreichen?  » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?