Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

Fintech-Startup des Jahres: Preisverleihung an Kreditech und Cashcloud

    Fintech-Startup des Jahres: Preisverleihung an Kreditech und Cashcloud

Die Jury und Kreditech. (Foto: Sutor Bank)

Der Wettbewerb zum „Fintech-Startup des Jahres“ ist zu Ende, in den Räumen der Sutor Bank wurde am gestrigen Donnerstag Kreditech als Fintech-Startup des Jahres ausgezeichnet. Ein ausgewählter Beitrag im Rahmen der Themenwoche „Die Zukunft des Geldes“.

Themenwoche Zukunft des Geldes
In den Räumlichkeiten der Privatbank Sutor in Hamburg hat sich gestern Abend eine Abordnung aus der Deutschen Fintech-Branche versammelt um das „Fintech-Startup des Jahres“ zu krönen. Die Sutor Bank arbeitet über ihre hauseigene Startup-Plattform als Bankpartner mit einigen Fintech-Unternehmen zusammen und bot sich deshalb als Veranstaltungsort an. Wie wir bereits vermeldet haben, haben dieses Jahr Kreditech und Cashcloud den Sieg davon getragen — Cashcloud als Sieger der Publikumsauswahl, Kreditech als Sieger der Juryauswahl.

(Grafik: VSF&P)
(Grafik: VSF&P)

„Fintech-Startup des Jahres“: Die Preisverleihung

Der laut einer Gründungslegende, während einer gemeinsamen Fahrradfahrt von Initiator Andre M. Bajorat und PayPal-Deutschlandchef Arnulf Keese entstandene Preis „Fintech-Startup des Jahres“, zeigt die Relevanz von Fintech-Themen und -Unternehmen in Deutschland auf. Die Hintergründe zum Fintech-Preis erklärt Bajorat in einem ausführlichen Interview bei Hamburg Startups. Durchgeführt wurde der Wettbewerb vom Blog PaymentAndBanking.com. Neben Tickets für die „Exec I/O Fintech“ konnten die Preisträger sich auch über gestiftete Preise von unserem Verlag der yeebase media GmbH freuen.

Der Gastgeber für die Veranstaltung, die Sutor Bank in Hamburg, agiert als Bankpartner für Fintech-Startups und bietet in einer banklizenzierten Umgebung einen Business- und Technologie-Stack an, der Fintech-Unternehmen den Zugriff auf Systeme und Services der Sutor Bank ermöglicht.

(Foto: Sutor Bank)
Kreditech, der glückliche Gewinner. Hier Jochen G. Fuchs von t3n (links) und Sebastian Diemer von Kreditech bei der Preisübergabe. (Foto: Sutor Bank)

Die Preise im Detail

  • Der Sieger des Publikumspreises bekommt ein Freiticket für die kommende Exec I/O FinTech am 29.4.15 in Frankfurt sowie ein Jahresabo des t3n Magazins
  • Sollte der Sieger der Jury ein anderer sein, erhält dieser auch ein Exec I/O Fintech Ticket und einen garantierten Pitch-Slot im Rahmen der Exec I/O.
  • Zusätzlich erhalten die ersten beiden der Jury ein Jahresabo des t3n Magazins.
  • Dem Sieger des Jury-Preises stellt t3n darüber hinaus ein Media-Budget über 5.000 Euro für Banner-Werbung zur Verfügung.
(Foto: Sutor Bank)
(Foto: Sutor Bank)

Die Preisträger: Kreditech und Cashcloud

Kreditech ist für Endkunden in Deutschland eher unbekannt, da keine Produkte am deutschen Markt sichtbar sind. Kreditech beschäftigt sich mit der nächsten Generation des Kredit-Scores und hat ein Verfahren entwickelt, das eine zeitgemäßere Alternative zur angestaubten und überholten Kredit-Bewertungssystematik der Banken darstellen soll. Das Unternehmen ist in Hamburg frisch in neue Räumlichkeiten gezogen, um seinen mittlerweile rund 250 Mitarbeitern Platz zu bieten. Mehr zu Kreditech in unserem Artikel.

Cashcloud ist Endkunden schon eher bekannt, das Fintech-Startup betreibt eine App, die verschiedene Zahlungsmöglichkeiten mit Couponing und einem Reward-System kombiniert. Mobil bezahlen, online bezahlen, das Handyguthaben aufladen - Cashcloud versucht einige Anwendungsszenarien zum Endkunden zu bringen. Im Laden wird per NFC-Sticker kontaktlos mit einer Prepaid-Kreditkarte bezahlt. Mehr zu Cashcloud im Artikel.

Hier findet ihr nochmal die Liste der zehn Fintech-Finalisten.

2 Reaktionen
Susanne
Susanne

Wurde Kreditech nicht gehackt?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen