Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Neue Firefox-Version: Flexibles Private Browsing und mehr HTML5

Mozillas Webbrowser ist in Major-Version 20 erschienen. Die neue Version bringt erstaunlich viele neue Features mit sich. Dabei wurde unter anderem die gesamte „Private-Browsing"-Funktion deutlich überarbeitet, genauso wie der Download-Manager. Aber auch in Sachen Webstandards schreitet Firefox voran und aktiviert standardmäßig die ersten Bestandteile von WebRTC.

Neue Firefox-Version: Flexibles Private Browsing und mehr HTML5

Durch die schnelleren Release-Zyklen, die seit einigen Jahren anschlägt, ist der freie Webbrowser inzwischen bei Versions-Nummer 20 angelangt, und diese neue Major-Version bringt einige neue und bemerkenswerte Features mit sich.

Private Browsing jetzt für einzelne Tabs ohne Neustart

Viel Arbeit haben die Entwickler in die Private-Browsing-Funktion gesteckt, diese lässt sich nun auch für einzelne Tabs aktivieren. Sie werden in ein eigenes Fenster ausgelagert, jedoch muss der Browser dazu nicht beendet werden. Ein „normales“ und ein „privates“ Fenster können gleichzeitig auf dem System laufen.

Firefox 20 kann Links nun auch in einem „Private Browsing"-Fenster öffnen – ohne Neustart.

Download-Manager im eigenen Tab und in der Menüleiste

Weiterhin wurde der Download-Manager überarbeitet. Alle Downloads sind nun in ein eigenes Fenster gewandert, das auch die Browser-Chronik beinhaltet. Das Fenster kann über einen Button in der Menüleiste aufgerufen werden, der außerdem den Gesamtfortschritt und die verbleibende Zeit aller Downloads anzeigt.

Der Gesmtfortschritt aller Downloads wird in Firefox 20 nun auch in der Menüleiste angezeigt.

Fehlerhafte Plugins werden besser erkannt

Oftmals sorgen nicht-funktionierende Plugins wie Java oder Flash für viel Aufregung im Browser. Firefox 20 will diese Fälle nun besser erkennen und präsentiert dem Nutzer einen Dialog, wenn ein Plugin über 45 Sekunden nicht funktioniert. Dort kann das betreffende Modul dann neu gestartet werden.

Die Downloads sind im selben Fenster untergebracht wie die Browser-Chronik.

Mehr HTML5

Firefox 20 kann auch mit neuen HTML5-Funktionen umgehen. Schrittweise aktiviert Mozilla auch den neuen WebRTC-Standard in Firefox. Weitere Neuerungen betreffen Canvas- und Videoelemente in .

Firefox 20 bereits via FTP verfügbar

Wie bei Mozilla üblich, kann die neue Version bereits vom FTP-Server heruntergeladen werden. Die offizielle Ankündigung und Änderung der entsprechenden Produktseiten erfolgt erfahrungsgemäß im Laufe des Tages.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
6 Antworten
  1. von n3rd.rick am 02.04.2013 (16:33 Uhr)

    Keine nervigen Flash-Crashes mehr? Das glaube ich erst wenn ich es live erlebt habe :)

    Antworten Teilen
  2. von smoking.gnus am 02.04.2013 (17:24 Uhr)

    hallo hallo, ich mal wieder, der ludewich :-)
    leider scheint der link zum mozilla ftp-server fehlerhaft (flasch) zu sein. ich bekomme, ganz gleich welchen browser ich nutze oder gff korrekturen an der url/uri in der adresszeile vornehme. ich kann einfach nicht die neue version runterladen.

    denn interessant hören sich die ganzen neuerungen und verbesserungen durchaus an.
    aber irgendwann wird es ja da "edle stück" zum download geben. (insbesondere eines tages einmal als portable version, da ich doch seit jahren nur noch portables nutze)

    sonst, ein schöner artikel mit einiges interessanten details zu einem der besten browser überhaupt ;-)

    Antworten Teilen
  3. von Norman am 02.04.2013 (17:45 Uhr)

    http://www.firefox.com << anklicken und warten bis die Version 20 verfügbar ist, herunterladen, freuen

    Antworten Teilen
  4. von smoking.gnus am 02.04.2013 (18:16 Uhr)

    @Norman (http://www.normansblog.de), danke Dir für diese Info. Jedoch sollte doch auch der ftp-Zugang funktionieren. Nun gut, der reguläre http-Download ist mir durchaus bekannt. Auch dann zukünftig für portable Versionen. Aber dennoch muss der Hinweis ja gegeben werden, dass der referenzierte Link, respektive Quelle nicht funktioniert. ;-)

    Schönen Abend Euch allen noch...

    Antworten Teilen
  5. von Moritz Stückler am 03.04.2013 (09:40 Uhr)

    @smoking.gnus: Der FTP-Link funktioniert bei mir nach wie vor...

    Antworten Teilen
  6. von Christoph S. Ackermann am 03.04.2013 (12:33 Uhr)

    Auch im Team von http://www.cubetech.ch funktioniert der Link einwandfrei, auch wenn Firefox bei uns nur noch ein Nischen-Dasein fristet :)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Firefox
Unter Protest: Firefox bekommt DRM-Unterstützung
Unter Protest: Firefox bekommt DRM-Unterstützung

Mozilla sieht sich gezwungen, in zukünftigen Versionen des Firefox-Browsers die Encrypted Media Extensions (EME) des W3C zu unterstützen. Damit schafft es die umstrittene digitale Rechteverwaltung … » weiterlesen

Kommt die jetzt wahre Plattformunabhängigkeit? Mozilla bringt Firefox-OS-Apps ins Google-Universum
Kommt die jetzt wahre Plattformunabhängigkeit? Mozilla bringt Firefox-OS-Apps ins Google-Universum

Firefox für Android 29 erlaubt die Ausführung von Web-Apps für Firefox OS wie native Android-Apps. Damit öffnet Mozilla das eigene Ökosystem auch für Nutzer des Google-Betriebssystems. » weiterlesen

CES 2014: Firefox OS auf dem Fernseher – Panasonic kooperiert mit Mozilla
CES 2014: Firefox OS auf dem Fernseher – Panasonic kooperiert mit Mozilla

Panasonic will Firefox OS auf den Fernseher bringen. Der japanische Konzern will dazu eng mit der Mozilla Foundation zusammenarbeiten. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen