Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Firefox OS Simulator 1.0 veröffentlicht

Die Browser-Erweiterung Simulator ist in Version 1.0 erschienen. Sie soll wesentlich stabiler laufen als die Vorgänger-Versionen und ermöglicht es Programmierern, für Mozillas kommendes Smartphone-Betriebssystem OS zu entwickeln und diese auf Herz und Nieren zu prüfen. Auch Nutzer, die nicht selbst entwickeln, können Apps von Mozilla Marketplace damit schon einmal installieren und testen.

Firefox OS Simulator 1.0 veröffentlicht

Firefox OS Simulator 1.0 erscheint als Desktop-App

Im ersten Quartal 2013 will Mozilla sein mit OS betriebenes Low-End-Smartphone (ZTE) in Lateinamerika herausbringen und bis dahin noch Veränderungen an Firefox OS vornehmen. Dementsprechend wird die Browser-Erweiterung Firefox OS Simulator bisher noch als „Preview“ bezeichnet. Die Basis besteht aus einem quelloffenen Linux, Apps und Benutzeroberfläche basieren auf HTML5.

Der Simulator erscheint als Desktop-App und findet sich nach der Installation unter Tools und anschließend unter dem Menüpunkt Web Developer. Da das Add-on knapp 70 Megabyte groß ist, dauert die Installation eine Weile. In einem Extra-Fenster zeigt der Simulator dann auf, wie verschiedene Apps auf dem Smartphone mit Firefox OS aussehen würden. "Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um Apps zu entwickeln, die auf Firefox OS (und Android und im Web insgesamt) laufen, weil eure Apps dann bereit sind für den großen Launch", heißt es bei Mozilla Hacks.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Thomas D. am 13.12.2012 (08:39 Uhr)

    Haben die wieder nur einen Homebutton und keine "Back"-Taste? Bitte nicht wieder als iOS-Bashing verstehen, aber die von mir am meisten genutzte System-Taste ist definitiv "zurück" und ohne die, ist das Ganze ein NoGo für mich.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Firefox OS
Kommt die jetzt wahre Plattformunabhängigkeit? Mozilla bringt Firefox-OS-Apps ins Google-Universum
Kommt die jetzt wahre Plattformunabhängigkeit? Mozilla bringt Firefox-OS-Apps ins Google-Universum

Firefox für Android 29 erlaubt die Ausführung von Web-Apps für Firefox OS wie native Android-Apps. Damit öffnet Mozilla das eigene Ökosystem auch für Nutzer des Google-Betriebssystems. » weiterlesen

10 Jahre Firefox: Geburtstags-Browser kommt in zwei neuen Versionen
10 Jahre Firefox: Geburtstags-Browser kommt in zwei neuen Versionen

Gestern vor genau zehn Jahren erschien Firefox 1.0. Mozilla feiert die Geburt des freien Browsers mit der Veröffentlichung von Firefox 33.1 und der neuen Developer-Edition. » weiterlesen

Coden in Firefox: Mozilla stellt Entwicklungsumgebung WebIDE vor
Coden in Firefox: Mozilla stellt Entwicklungsumgebung WebIDE vor

Firefox enthält jetzt im Nightly Build eine eigene Entwicklungsumgebung namens WebIDE. Damit können Entwickler direkt im Mozilla-Browser Web-Anwendungen entwickeln, bearbeiten und testen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen