Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Fundstück

Fluor: Diese quelloffene Mac-App macht die Fn-Taste überflüssig

    Fluor: Diese quelloffene Mac-App macht die Fn-Taste überflüssig

(Foto: : dourleak / Shutterstock.com)

Die Fn-Taste auf Mac-Tastaturen schaltet zwischen Sonderfunktionen und den Standardfunktionstasten um. Das quelloffenes Tool Fluor macht das je nach App auch automatisch.

Apple: Funktionstasten werden standardmäßig nur in Kombination mit der Fn-Taste erreicht

Egal ob in einem Macbook verbaut oder bei den externen Tastaturen von Apple: Standardmäßig erreicht ihr über die oberste Tastenreihe einige Sonderfunktionen wie beispielsweise zur Regelung der Lautstärke oder der Display-Helligkeit. Um die eigentlichen Funktionstasten F1 bis F12 erreichen zu können, müsst ihr zusätzlich die Fn-Taste betätigen. Ihr könnt zwar innerhalb der macOS-Systemeinstellungen dieses Verhalten umdrehen, kommt je nach Einsatzgebiet aber auch dann nicht um die Fn-Taste herum.

Genau das Problem könnt ihr aber mit dem quelloffenen Tool Fluor lösen. Die Funktionsweise des Programms ist denkbar einfach: Ihr legt einfach fest, bei welchen Apps ihr standardmäßigen Zugriff auf Funktionstasten oder die Sonderfunktionen haben möchtet. Außerdem könnt ihr über die App auch gleich festlegen, wie sich die Tastenreihe in Apps verhalten soll, für die ihr keine speziellen Regeln aufgestellt habt.

macOS: Mit Fluor könnt ihr bequem festlegen, wie sich die Funktionstasten je nach aktiver App verhalten sollen. (Screenshot: Fluor 1.0)
macOS: Mit Fluor könnt ihr bequem festlegen, wie sich die Funktionstasten je nach aktiver App verhalten sollen. (Screenshot: Fluor 1.0)

Fluor: Jeweiliger Modus wird in der Mac-Menüleiste angezeigt

Wie sich die Funktionstasten in der gerade aktiven App verhalten, könnt ihr jederzeit anhand eines kleinen Icons in eurer Menüleiste einsehen. Praktisch ist Fluor vor allem in Kombination mit Werkzeugen, in denen es viele Tastenkombinationen gibt, die in Verbindung mit den Funktionstasten arbeiten.

Fluor steht unter der MIT-Lizenz und kann kostenfrei von Github heruntergeladen werden. Dort könnt ihr auch den Quellcode einsehen und euch auch direkt in die Weiterentwicklung des praktischen kleinen Werkzeuges einbringen.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS, Android

1 Reaktionen
Fischi
Fischi

Leider ziemlich buggy

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden