Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Forbes-Liste: Das sind die bestbezahlten YouTube-Stars der Welt

    Forbes-Liste: Das sind die bestbezahlten YouTube-Stars der Welt

YouTube-Stars. (Bild: Forbes)

Dass sich mit YouTube gut verdienen lässt, ist schon länger bekannt. Wie viel Geld genau die Top-Stars wie PewDiePie verdienen, hat jetzt das US-Magazin Forbes errechnet.

PewDiePie führt Forbes-Liste der bestbezahlten YouTube-Stars an

Der 25-jährige Schwede Felix Kjellberg, besser bekannt als PewDiePie, ist mittlerweile zum Synonym für den Typus des YouTube-Millionärs geworden. Mit seinen launigen Kommentaren zu Let's-Play-Videos hat sich PewDiePie eine rund 40 Millionen YouTube-Nutzer umfassende Fangemeinde erspielt. Kein Wunder, dass PewDiePie auch die erstmals erstellte Forbes-Liste der bestbezahlten YouTube-Stars der Welt anführt.

PewDiePie: Dieser YouTube-Star verdient zwölf Millionen US-Dollar im Jahr. (Foto: Felix Kjellberg / Twitter)
PewDiePie: Dieser YouTube-Star verdient zwölf Millionen US-Dollar im Jahr. (Foto: Felix Kjellberg / Twitter)

Insgesamt zwölf Millionen US-Dollar soll PewDiePie im Zeitraum zwischen Anfang Juni 2014 und Ende Mai 2015 eingenommen – pro Monat also eine runde Million. Jeweils 8,5 Millionen US-Dollar haben die Comedy-Acts Smosh und Fine Brothers in dem betrachteten Zwölf-Monats-Zeitraum auf YouTube verdient. Immerhin sechs Millionen US-Dollar soll es für die Geigerin Lindsey Sterling gemacht haben.

YouTube-Stars: Zusatzeinnahmen durch Sponsoren und Buchdeals

Die in der Forbes-Liste angegebenen Einnahmen sind Schätzungen des Magazins. Diese Schätzungen stützen sich auf Daten von Nielsen und der IMDB sowie auf Interviews mit Managern, Anwälten oder den Stars selbst. In den Einnahmen sind Sponsorengelder und mögliche Buchverträge inbegriffen, Steuern und andere Ausgaben wurden nicht abgezogen.

Inwieweit die Zahlen korrekt sind, können derzeit nur die Betroffenen sagen. Eine schwedische Zeitung hatte die Einnahmen von Kjellbergs Firma Pewdie Productions im Jahr 2014 auf rund sieben Millionen Euro (7,5 Millionen US-Dollar) geschätzt. PewDiePie ist übrigens einer derjenigen YouTube-Stars, die nicht nur mit Merchandising-Produkten zusätzlich Kasse machen, sondern auch ein eigenes Buch herausbringen wollen. In Kjellbergs Buch enthalten sollen Zitate und Weisheiten des Schweden wie diese sein: „Sei nicht du selbst. Sei eine Pizza. Jeder liebt Pizza.“

via www.forbes.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen