t3n News Hardware

Futuristische Gaming-Mouse: BMW-Designstudie wird Realität

Futuristische Gaming-Mouse: BMW-Designstudie wird Realität

Die BMW-Tochtergesellschaft DesignworksUSA entwickelte in Zusammenarbeit mit Thermaltake die Gaming-Mouse Level 10 M. Einer offiziellen Ankündigung zufolge ist sie jetzt im Handel erhältlich.

Futuristische Gaming-Mouse: BMW-Designstudie wird Realität

Computermäuse gibt es schon jetzt in unzähligen Farben und Formen. Ein besonders auffälliges Exemplar wurde von der BMW-Tochter DesignworksUSA entwickelt. Die futuristische Optik der Level 10 M sorgt zum Verkaufsstart für Aufsehen.

Level 10 M: Gaming-Mouse der BMW-Tochter DesignworksUSA

DesignworksUSA entwickelte die Level 10 M in Zusammenarbeit mit Thermaltake, berichtet TechSpot. Das offene Gehäuse lässt Nutzer ins Innere der Gaming-Mouse blicken und ermöglicht darüber hinaus eine passive Ventilation. Auf dem 128 KByte großen internen Speicher der Level 10 M lassen sich für verschiedene Einsatzgebiete bis zu fünf Profile der fünf programmierbaren Tasten sichern. Zwischen den Profilen können Nutzer dann mit dem sogenannten Z-Key wechseln.

Die Level 10 M der BMW-Tochter DesignworksUSA fällt auf.

Der Laser-Sensor der Level 10 M arbeitet mit bis zu 8.200 DPI. Der offiziellen Pressemitteilung zufolge ist sie in vier Farben erhältlich und wird für rund 99 US-Dollar verkauft.

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von jens.scheider am 04.09.2012 (13:23 Uhr)

    Ne Mouse is ne Mouse is ne Mouse... revolutionär ist das Weglassen einer seitlichen Verkleidung nicht unbedingt...

    Aber so hatten ein paar Designer wenigstens was zu tun...

    Antworten Teilen
  2. von Franz M. am 04.09.2012 (20:46 Uhr)

    Einfach nur wunderschön

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema
Realität? Nein danke! Warum bei Geschäftsmodellen die Vision im Vordergrund steht [Kolumne]
Realität? Nein danke! Warum bei Geschäftsmodellen die Vision im Vordergrund steht [Kolumne]

Zur Entwicklung von disruptiven Geschäftsmodellen muss man auch mal ein bisschen den Blick auf die Realität verlieren, das hilft bei der Kreativität. Warum erläutert euch Alain Veuve in seiner … » weiterlesen

Shoppen in der virtuellen Realität: eBay eröffnet ersten VR-Store
Shoppen in der virtuellen Realität: eBay eröffnet ersten VR-Store

Viele Startups machen sich darüber Gedanken, wie man den Einzelhandel in die Virtual Reality bringen kann. eBay eröffnet jetzt mit der australischen Einkaufskette Myer seinen ersten VR-Shop. » weiterlesen

Küche einrichten mit VR-Brille: Ikea traut sich in die virtuelle Realität
Küche einrichten mit VR-Brille: Ikea traut sich in die virtuelle Realität

Virtual Reality erreicht die Möbelbranche: Ikea testet erstmals eine App, mit der sich die Küchen des Konzerns in 3D erkunden lassen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?