Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Galaxy Nexus: Update auf Android 4.2 Jelly Bean wird in Deutschland verteilt

hat am heutigen Dienstag damit begonnen das Update auf für das Galaxy Nexus in Europa zu verteilen. Auch erste Besitzer des Galaxy Nexus in Deutschland berichten über den erfolgreichen Update-Prozess.

Galaxy Nexus: Update auf Android 4.2 Jelly Bean wird in Deutschland verteilt

Android 4.2 für das Galaxy Nexus bringt Neuerungen aber auch diverse Bugs

Wie üblich wird die neue Android-Version Over-The-Air graduell verteilt und bringt auf diesem Wege die vielen neuen Features, die wir bereits bei der Vorstellung am 13. November für euch zusammengefasst haben, aufs Galaxy Nexus. Mitunter gibt es einen neuen Lockscreen, Quick-Settings, eine neue Kamera-App und einiges mehr. Doch nicht nur neue Funktionen bringt die neuste Android-Iteration mit sich, denn leider hat Google außer dem „Dezember-Bug“ noch weitere Software-Fehler, die die Freude am Update in wenig schmälern könnten. Eine Übersicht der bekannten Bugs in Android 4.2 haben wir in einem separaten Artikel gesammelt.

Ein Bestandteil von Android 4.2 Jelly Bean ist die neue Kamera-App, die nun auch das Galaxy Nexus erhält

Wer mit den Bugs leben kann und neugierig auf die neuen Features ist, kann sich auf das Update freuen. Wer kein Interesse an einem etwas fehlerhaften Android 4.2 hat, sollte sich noch etwas gedulden, bis Version 4.2.1 freigegeben wird, diese dürfte nicht lange auf sich warten lassen, denn Google hat bereits einen Fix angekündigt. Ob außer dem „Dezember-Bug“ zugleich weitere Fehler behoben werden, bleibt abzuwarten.

P.S.: Mit diesem kleinen Trick lässt sich das Update unte Umständen „pushen“: Einstellungen > Apps > Alle > Google Dienste-Framework > Daten löschen. Anschließend zu Einstellungen > Über das Tablet > Systemupdates.

Update: Das Factory Image „yakju" für das Galaxy Nexus „maguro" (GSM/HSPA+) ist mittlerweile auch zum Download freigegeben worden.

Weiterführende Links:

 

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel

Empfohlene Produkte
2 Antworten
  1. von Andy am 21.11.2012 (00:21Uhr)

    Das Update ist installiert und scheint ohne Probleme zu laufen.

    Antworten Teilen
  2. von Eddi am 21.11.2012 (12:49Uhr)

    Nach 10x Google Dienste Framework löschen hab ichs jetzt auch. Die paar Bugs sind mir relativ egal, dafür ist Photo Sphere allein schon viel zu geil um drauf zu verzichten!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android 4.2
Shopware 4.2 bringt 30 Neuerungen und bessere Symfony-2-Integration
Shopware 4.2 bringt 30 Neuerungen und bessere Symfony-2-Integration

Shopware 4.2 ist erschienen. Die neue Version der Shop-Software bietet Online-Händlern viele Neuerungen wie eine statistische Auswertung des Kaufverhaltens von Kunden im Backend und eine stärkere … » weiterlesen

IFTTT: Endlich kommt die Android-App – inklusive neuer Channels
IFTTT: Endlich kommt die Android-App – inklusive neuer Channels

Endlich verfügt der mächtige Dienst IFTTT auch über eine eigene Android-App. Dank der dazugehörigen Channels lassen sich Anrufe, SMS, Benachrichtigungen oder die eigene Position als Auslöser … » weiterlesen

Tastatur per Kopfbewegung steuern: Cleveres Software-Keyboard für Google Glass
Tastatur per Kopfbewegung steuern: Cleveres Software-Keyboard für Google Glass

Das Startup Whirlscape will mit ihrem Software-Keyboard Minuum nicht nur Android-Smartphones, sondern auch den Wearable-Bereich erobern. In einem Video zeigen die Macher jetzt eine erste Version für … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen