Vorheriger Artikel Nächster Artikel

GameBoy Color Emulator komplett aus HTML5 und Javascript

Old-School-Gamer aufgepasst: der gute alte GameBoy Color hat ein wenig Entwicklerliebe erhalten und wurde mithilfe von und im wiederbelebt. Wer früher schon an der kleinen Konsole Stunden verbrachte, kann die gute alte Zeit mit zig Spielen wieder aufleben lassen.

GameBoy Color Emulator komplett aus HTML5 und Javascript

GameBoy Color Emulator – über 100 Klassiker online zocken

Über 100 Spiele von Adventure Island 1 und 2, Bomberman, Bubble Bobble, über Donkey Kong, Final Fantasy, Pacman, bis hin zu Super Mario Land, Tetris, Turok und Worms Amageddon sind so ziemlich alle erdenklichen Klassiker mit am Start. Die Steuerung der Games funktioniert mittels des Keyboards – eine Legende der entsprechenden Tasten wird mitgeliefert.

Laut Entwickler der Website Grant Galitz setzt der Emulator auf moderne Browserfähigkeiten wie HTML5 und Javascript-Engines, mit dem die Emulator-Software vollkommen frei von Plugins funktioniert. Zur Auswahl der Spiele kann entweder die Pull-Down-Leiste verwendet werden oder man zieht per Drag and Drop eine .gb oder .gbc-Datei in den Emulator, falls vorhanden. Viel Spaß beim Zocken ;-)

Weiterführende Links:

 

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
6 Antworten
  1. von Jonas Wendler am 13.08.2012 (15:10 Uhr)

    Für eine sinnvolle Abendgestaltung is wohl nun bei den meisten gesorgt. Danke. :)

    Antworten Teilen
  2. von Alexander Faust am 13.08.2012 (16:06 Uhr)

    Uhm... ist es Copyrighttechnisch nicht ein wenig fraglich da lauter GameBoy roms in ner Seite einzubinden zum Download (quasi) im Background für den Emulator? Also ich mein ja nur... ich weiss ned ob Nintendo das so super findet, von der Tatsache dass man ihr System emuliert mal ganz abgesehen...

    Antworten Teilen
  3. von Christoph am 13.08.2012 (16:18 Uhr)

    Nur speichern ist da leider ein wenig schwierig... :(

    Antworten Teilen
  4. von Wolle am 13.08.2012 (20:46 Uhr)

    Ne klasse Sache :) Da werden die alten Zeiten ja quasi wieder ins Leben gerufen :)

    Antworten Teilen
  5. von java script am 13.08.2012 (23:01 Uhr)

    Da kann aber keiner mehr behaupten, Javascript wäre zu "lame" um unterhaltsame Spiele zu ermöglichen.

    Antworten Teilen
  6. von bernhard.lukas am 14.08.2012 (17:30 Uhr)

    Großartig, aber die Knöpfe A & B mit der linken Hand zu bedienen ist - wenn man es nur anders gewohnt ist - wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. "0" und "," oder "1" und "2" vom Numeric Block wären dafür jedoch gut geeignet.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema HTML5
Vom Code zur App: Programmieren lernen mit coolen Timelapse-Videos
Vom Code zur App: Programmieren lernen mit coolen Timelapse-Videos

TheCodePlayer zeigt euch im Zeitraffer, wie Projekte in HTML5, CSS und JavaScript entstehen. Links seht ihr wie der Code eingegeben wird, während das Projekt auf der rechten Seite mehr und mehr … » weiterlesen

Der schönste Tag eures Lebens: W3C stellt HTML5 fertig
Der schönste Tag eures Lebens: W3C stellt HTML5 fertig

Heute schon in HTML5 geschrieben? Spätestens jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür, denn die W3C hat HTML5 zur „Recommendation“ gekührt, was de facto den Abschluss des Standardisierungs-Prozes … » weiterlesen

Modular und hackbar: Wie du den Open-Source-Browser Breach individuell anpassen kannst
Modular und hackbar: Wie du den Open-Source-Browser Breach individuell anpassen kannst

Mit Breach gibt es einen neuen Open-Source-Browser, dessen Oberfläche vollständig in JavaScript geschrieben wurde. Dank der modularen Natur des Browsers soll sich das Interface per JavaScript und … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen