Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Gartner veröffentlicht Fahrplan des Online-Marketings [Infografik]

Die Komplexität der digitalen Marketinglandschaft ist von vielen verschiedenen Disziplinen geprägt. Die „Gartner Digital Transit Map“ bündelt alle Einzelteile sowie Querverbindungen und verschafft Lesern einen Überblick, ganz im Stile eines Linienplans für Nahverkehrsmittel.

Gartner veröffentlicht Fahrplan des Online-Marketings [Infografik]

„Nächste Haltestelle: Content Marketing“

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat vergangene Woche die „Gartner Digital Marketing Transit Map“ veröffentlicht, einen Linienplan des digitalen Marketings. Er visualisiert die verschiedenen Disziplinen in Form von Fahrlinien, die einzelnen Taktiken in Form von Haltestellen und damit einhergehend Querverbindungen in Form von Knotenpunkten. So verbindet der Knotenpunkt „Content Marketing“ beispielsweise die beiden Fahrlinien „Commerce“ und „Social“. Diese Visualisierung macht auf den ersten Blick deutlich, wie stark einzelne Disziplinen miteinander zusammenhängen. Eine wichtige Erkenntnis, betont Yvonne Genovese, Managing Vice President bei Gartner. Denn Unternehmen haben „die meisten Technologien in diskreten Initiativen angehäuft, oftmals eine nach der anderen“. Die dadurch entstandenen „Silos“ würden viel Effizienz kosten, erklärt sie.

Die „Gartner Digital Marketing Transit Map“ im Überblick

Die Zentralstation des Marketing-Fahrplans ist der „Digital Marketing Hub“. Hier laufen alle Disziplinen zusammen, ehe sie sich nach außen hin immer detaillierter aufschlüsseln. Im Süden der Karte befinden sich die „Business Districts“, also alle verbundenen unternehmensinternen Abteilungen. Hier finden sich beispielsweise die IT- und Marketing-Abteilung. Im Nordwesten sammeln sich Disziplinen, die Aufmerksamkeit und Besucher generieren, etwa Werbung und Search. Im Norden liegen Disziplinen wie „Creative“ und „User Experience“, die für Interaktionsqualität verantwortlich sind. Im Nordosten finden sich alternative Disziplinen wie „Commerce“, „Social“ und „Analytics“. Die gestrichelten Randlinien visualisieren in Entwicklung befindliche Technologien, die ihren Platz noch nicht recht gefunden haben.

An welchen Stationen macht ihr tagtäglich Halt?

gartner Digital Marketing Transit Map

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Flo am 28.06.2013 (09:20 Uhr)

    Einen U-Bahn Plan als Metapher aufzugreifen ist leider total geklaut von den Information Architects in Zürich/Tokio.
    http://ia.net/blog/web-trend-map-4-final-beta/
    Nur dass die es schöner gemacht haben.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Marketing
Influencer-Marketing: Die Macht der Meinungsführer erklärt [Infografik]
Influencer-Marketing: Die Macht der Meinungsführer erklärt [Infografik]

Influencer-Marketing ist ein wichtiger Weg, um Vertrauen beim Kunden zu erlangen. Eine schicke Infografik zeigt euch jetzt, wie genau das funktioniert. » weiterlesen

Social-Media-Marketing: Auf diesen Plattformen findest du deine Kunden [Infografik]
Social-Media-Marketing: Auf diesen Plattformen findest du deine Kunden [Infografik]

Wer erfolgreiches Social-Media-Marketing betreiben will, sollte wissen, auf welcher Plattform sich seine potenziellen Kunden aufhalten. Die folgende Infografik klärt auf. » weiterlesen

Gifografik statt Infografik: So macht sogar Statistik Spaß
Gifografik statt Infografik: So macht sogar Statistik Spaß

Ein neuer Trend greift um sich: die animierte Infografik, die sogenannte Gifografik. Wir zeigen euch die Vorteile der animierten Darstellung. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen