Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Gegen sinkende Facebook-Reichweite: 22 Tipps, wie ihr mehr Fans erreicht

    Gegen sinkende Facebook-Reichweite: 22 Tipps, wie ihr mehr Fans erreicht

Facebook-Reichweite-Tipps. (Infografik: Shortstack)

Was tun gegen die sinkende Facebook-Reichweite? Seitenbetreiber finden hier 22 Tipps, wie sie mehr Fans erreichen. Unter anderem: Verzichtet auf Like-Baiting!

Über die sinkende Reichweite von Facebook-Posts haben wir in letzter Zeit häufiger berichtet. Mit einem Algorithmus-Update für den Newsfeed, das die Entwickler des Sozialen Netzwerkes zum Ende des vergangenen Jahres durchführten, ist die Reichweite einiger Seiten stark eingebrochen. „Mehr relevante Inhalte, weniger Memes“, war damals die Ansage. Facebook wollte an der Qualitätsschraube drehen.

Einige Unternehmen und Blogger echauffierten sich lautstark. Nicht wenige Seitenbetreiber löschten aus Protest sogar ihre Facebook-Präsenz – beispielsweise Eat24. Die Gründe für diese Veränderung waren für die Kritiker schnell gefunden: „Wir geben, ihr nehmt!“ hieß es von Seiten des US-amerikanischen Online-Händlers. Gemeint ist, dass die Unternehmen für Inhalte im Newsfeed sorgen und Facebook sie nun abschneidet, um eben jene Seiten zur Buchung von Werbeanzeigen zu zwingen.

Facebook hingegen erklärte, dass der Kanal einfach voll ist und die Postings beim Nutzer nur so durchrasen. Um die Menschen auf Facebook jedoch länger zu halten, muss man die Beiträge filtern und individuell nach Interesse ausgeben. Das einige Inhalte dadurch bei einigen Nutzern völlig aus der Wahrnehmung verschwinden, sei nur eine logische Konsequenz. In dem Beitrag „Der Kanal ist voll: Warum eure Facebook-Posts weniger Nutzer erreichen“, hat unser Autor Kim Rixecker über die Gründe detaillierter berichtet.

Was tun, um weiter Facebook-Reichweite zu sichern?

Diese Frage stellten sich viele Seitenbetreiber und Facebook-Marketing-Experten: Die Analysten von Wisemetrics gaben im Rahmen einer Studie drei Tipps an die Hand: 1. macht A/B-Tests mit euren Nachrichten, 2. wiederholt eure Nachrichten und 3. optimiert eure Posting-Zeiten. Die Kollegen von Allfacebook.de haben der Studie zur Facebook-Reichweite und den Tipps einen eigenen Artikel gewidmet – für alle Interessierten.

Jetzt ist zudem eine Infografik von Shortstack veröffentlicht worden, die satte 22 Dos and Don’ts an die Hand gibt. Unter anderem: Verzichtet auf Like-Baiting, interagiert mit euren Fans und nutzt Werbung. Der ein oder andere Tipp, ist allerdings nicht ganz uneigennützig: Beispielsweise, „Nutzt Gewinnspiele!“ Der Urheber der Infografik ist ein Anbieter für Facebook-Anwendungen und Gewinnspiele.

Im Folgenden haben wir euch die Grafik eingebettet. Um sie zu vergrößern, müsst ihr einfach draufklicken!

Gegen sinkende Facebook-Reichweite: 22 Tipps, wie ihr mehr Fans erreicht (Infografik: Shortstack)
Gegen sinkende Facebook-Reichweite: 22 Tipps, wie ihr mehr Fans erreicht (Infografik: Shortstack)

via allfacebook.de

Finde einen Job, den du liebst

2 Reaktionen
micky.miregal
micky.miregal

Mit http://www.fansurf.de kannst du neue Fans dazugewinnen.

Antworten
Marcus Graf

Ich finde es mittlerweile mehr als Fragwürdig, dass auch bei großen Facebookseiten wie http://fitn3ss.de Reichweite nur noch ca. 10% beträgt. Da ist es nicht verwunderlich, dass eine Email mehr wert ist als ein Facebook like!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen