t3n News Entwicklung

Die Geschichte von HTML5 [Infografik]

Die Geschichte von HTML5 [Infografik]

Die Geschichte von startete bereits 2004 mit der Gründung der „WHAT-Working-Group“, in der sich Mitarbeiter von , und zusammenfanden, um den kommenden Webstandard zu entwickeln. Heute ist HTML5 zwar immer noch nicht fertig, aber in weiten Teilen bereits im Einsatz.

Die Geschichte von HTML5 [Infografik]

HTML5 - Meilensteine in der Entwicklung

Wir alle erinnern uns sicher noch gut an den enormen Aufschrei aus der Entwicklerecke, als der Apple-CEO Steve Jobs verkündetet, dass iOS (das hieß damals noch iPhone OS) niemals Flash unterstützen würde. Das war im April 2010 und viele Webentwickler hielten diese Entscheidung für falsch. Sie war damals sicher sehr früh gefallen, doch letztlich sollte der mittlerweile verstorbene Jobs mit seinem Fokus auf HTML5 richtig liegen. Selbst Adobe will künftig nicht mehr allein auf Flash setzen und hat für den mobilen Bereich das Ende der Flash-Unterstützung angekündigt.

Aber das ist auch nur einer von vielen Meilensteinen bei der Entwicklung von HTML5, die auch noch lange nicht abgeschlossen ist und in Zukunft sicher noch um den einen oder anderen Eckpunkt ergänzt werden wird. Die bisher wichtigsten Meilensteine zeigt eine Infografik, die von den Machern des HTML5-Webseiten-Baukastens Wix.com erstellt wurde. Gezeigt wird darin übrigens auch, wo es mit der Unterstützung von HTML5 noch hakt. Auch einen kleinen Ausblick in die nahe Zukunft wagt die Infografik: 2013 wird die Zahl der verkauften Smartphones, die HTML5 unterstützen, die Marke von einer Milliarde übertreffen und dem Webstandard weiteren Auftrieb verleihen.

Weitere aktuelle und grundlegende Informationen zum Thema HTML5 findet ihr auf unserer Themenseite.

Mit einem Klick auf den unten stehenden Ausschnitt gelangt ihr zur vollständigen Infografik…

Mit seinem Verzicht auf eine Unterstützung von Flash im mobilen OS von Apple, sorgte Steve Job für eine kontroverse Diskussion und letztlich auch für einen bedeutsamen Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte von HTML5.

Weiterführende Links zum Thema HTML5:

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!
t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Mat am 27.07.2012 (14:34 Uhr)

    Solange es keine Verwirrungen gibt, ist HTML5 super.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema HTML5
Facebook fordert das Ende für Flash – Firefox macht's schon mal vor
Facebook fordert das Ende für Flash – Firefox macht's schon mal vor

Mit deutlichen Worten hat Facebooks Sicherheitschef ein schnelles Ende von Flash gefordert. Derweil setzt Mozilla Flash kurzerhand auf die Firefox-Blockliste – vorerst zumindest. » weiterlesen

Safari ist der neue Internet Explorer: Warum Apple inzwischen allen Browser-Anbietern hinterherhinkt [Kommentar]
Safari ist der neue Internet Explorer: Warum Apple inzwischen allen Browser-Anbietern hinterherhinkt [Kommentar]

Es gab eine Zeit, in der Apple das Web geliebt hat, doch inzwischen hinken der Konzern und sein Safari-Browser der Entwicklung hinterher. Zeit für offene Worte, findet Nolan Lawson. » weiterlesen

Cheat-Sheet für HTML5-Entwickler: Von wichtigen Tags bis zur Browser-Unterstützung
Cheat-Sheet für HTML5-Entwickler: Von wichtigen Tags bis zur Browser-Unterstützung

Cheat-Sheet für HTML5-Entwickler? Haben wir natürlich für euch! Der kleine Spickzettel liefert Infos zu wichtigen Tags, Canvas, Event-Attributen und Browser-Unterstützungen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen