Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

GetSimple – Ein XML-basiertes CMS für Kleinkunden

Seite 2 / 3

GetSimple installieren - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Installation ist ähnlich schnell wie eine Wordpress-Installation erledigt. Wir gehen den Prozess einmal kurz durch.

Zunächst solltet Ihr das Installationspaket (rund 1,1 MB) von der Website herunter laden und auf der Festplatte entpacken, von wo aus Ihr es unter Verwendung Eures Leib-und-Magen-FTP-Clients auf den zu simplifizierenden Webspace schickt. Bevor wir es nun durch Aufruf der Domain oder Subdomain aufrufen und damit automatisch in den Installationsprozess einsteigen, gilt es noch Schreibrechte zu prüfen.

Nach Aussage des Programmierers sollte ein 755 auf den Unterverzeichnissen data und backups reichen, um GetSimple betreiben zu können. Probiert es einfach zunächst aus. In meinem Falle bekam ich eine altbekannte Fehlermeldung:

GetSimple: Die Installation ist kurz und schmerzlos.

Erst nachdem ich data und backups mit 777 ausgestattet hatte, konnte ich die Installation fortsetzen:

GetSimple: Einige Schreibrechte werden benötigt.

Im zweiten Schritt wird lediglich der Website-Name, sowie der Benutzer samt E-Mailadresse festgelegt. Die E-Mailadresse muss gültig sein, denn dorthin wird das automatisch generierte Passwort des Benutzers verschickt. Mehr als einen Benutzer kann das System nicht verwalten.

GetSimple: Der Informationshunger hält sich in Grenzen.

Klickt man nun auf „Install Now“, landet man ohne weitere Umschweife zum ersten Male direkt im Backend:

GetSimple: Zum ersten Mal im Dashboard.

Hier weist GetSimple darauf hin, dass es ratsam wäre, unverzüglich das generierte Passwort anzupassen. Dem Hinweis folgend gelangt man auf eine Übersichtsseite mit wichtigen Konfigurationsoptionen:

GetSimple: Die wesentlichen Einstellungen werden hier vorgenommen.

Nicht nur solltet ihr an dieser Stelle das Passwort anpassen, vielmehr wird hier auch die Zeitzone eingestellt und das Backend in ein deutschsprachiges verwandelt. GetSimple lässt sich im Lieferzustand nur auf englisch betreiben. Etliche Sprachdateien stehen als separate Languagepacks zum Download bereit und werden kontinuierlich in einem Community-Prozess angepasst. Um nun GetSimple die deutsche Sprache beizubringen, ladet Ihr von der Website das entsprechende Sprachpaket herunter, das deutsche Pack datiert aktuell vom 9.12.2010 und entspricht dem Entwicklungsstand der Version 2.03. Nach dem Entpacken findet Ihr eine einzelne PHP-Datei vor, die Ihr mittels FTP in den Ordner /admin/lang/ sendet. Nun muss lediglich noch im Backend unter General Settings > Language auf de_DE gewechselt werden und GetSimple spricht deutsch.

GetSimple: Nach geringem Zusatzaufwand spricht GetSimple deutsch.

Nach der Erstinstallation sollte man sich von der ordnungsgemäßen Funktionalität des CMS überzeugen. Zu diesem Zweck klickt man rechts oben auf Support und wählt den Navigationspunkt „Website Serverprüfung“. Nun sollte sich eine lange Liste von mit grünen Kommentaren versehenen Funktionalitäten populieren. Diese Übersicht sollte im besten Falle der folgenden sehr ähnlich sein:

GetSimple: Ausführlich zeigt GetSimple an, was alles nicht stimmt. Nichts...

Finde einen Job, den du liebst

19 Reaktionen
selbi
selbi

Wo finde ich eine einfache Benutzeranleitung? Ich soll für einen Kumpel seine Texte bearbeiten, er selbst hat sich die Seiten anlegen lassen, kommt aber nicht klar. Habe schon mit versch. CMS gearbeitet, steige aber nicht dahinter, wie ich z.B. Seiten bearbeite und neu anlege...

Antworten
Jan
Jan

Hallo,
ich habe vor ein paar Tagen dieses sehr einfache CMS gefunden: http://www.pulsecms.com
Die ist im Grunde nur eine Artikelverwaltung, was aber bei normalen statischen Seiten reicht und der Kunde kann seine Texte selber verfassen.

Viele Grüße

Antworten
Nico

Ich benutze GetSimple nun auch schon seit einigen tagen auf http://diretto.viz und bin vol zufrieden damit. Super CMS und habe keine Probleme damit.

Antworten
Dev
Dev

Try this fast and lightweight CMS http://template-cms.org/

Antworten
Polyfragmented

Es gibt seit Kurzem eine deutsche Website zu GetSimple mit Informationen und Hilfe zu Installation, Aktualisierung, Migration, Anwendung und Administration.

Antworten
Gerry

It was dark when I woke. This is a ray of snuhnsie.

Antworten
Connie

CMSMadeSimple ist auch mein "Heimat-CMS", hat aber leider eigenmächtige egomane Entwickler, was die deutsche Community (also auch ich ... ) auszugleichen versuchen

es ist kein Vergleich mit GetSimple, das ist ein Kinderauto im Vergleich zum Van ;=)
ist aber prima!

Antworten
Michael

@Connie,
guter Tip. Das schaue ich mir mal an - dieser Freundin hier (tapbeat.de) fehlte die Möglichkeit, Zwischenüberschriften (H2-h3) zu erzeugen

Antworten
Connie

@Michael,

hast du in der Config-Datei die Einstellungen für den Editor gesehen?
Da kannst du schon etwas einstellemn (wenn das nicht reicht: es gibt auch ein sehr gutes Forum auf der Seite http://www.get-simple.info

Antworten
Jin
Jin

Sogar Simpler als Wordpress ^^
Einarbeitungszeit 10 min.
Wer Wordpress kennt dem wird das Themen und Extensions coden sehr leicht fallen.

Ich werde es beim nächsten Kleinkunden einsetzen.

Antworten
Michael

Ich habe dieses System schon bei einigen Kleinkunden verwendet, und es hat sich prima bewährt. Ich wünschte, ich könnte dem Text-Editor noch ein paar Sachen beibringen :-) Aber wirklich sehr gut, das getSimple CMS

Antworten
Bertram Simon

@Connie
Normalerweise benutzen wir für größere Auftritte TYPO3 und für kleine Auftritte CMS made simple ( http://www.cmsmadesimple.de/ ). CMSMS hat man schnell aufgesetzt und eingerichtet. Allerdings gibt es dort regelmäßig neue Updates und Upgrades, was u.a. an dem beachtlichen Funktionsumfang liegt.

Mein Wunschsystem für Kleinstauftritte wäre eher ein Baukasten a lá Perch ( http://grabaperch.com/ ). Allerdings auf reiner Filebasis und ohne die Notwendigkeit von Updates.

Wenn dazu jemand mal einen Tipp hat, würde ich mich freuen.

Antworten
Connie

@Bertram,

in Version 3.0 ist die Sicherheit noch stärker, ein Fehler beim Login-System wurde bereinigt

soviele Updates wie bei WP oder anderen Systemen gibt es nicht, und das Update ist auch schnell erledigt

Schauen Sie sich doch mal meine Test-Installation der 2.er-Version mit selbsteingebundenem Theme (samt eingebundenen Komponenten) von freecsstemplates.org (diese Templates lassen sich wesentlich leichter einbinden als WP-Themes, aber WP scheint ja wohl die Messlatte zu sein ;=) )
(und bitte verzeihen Sie ein kleines Problem dort (Navigation in der Galerie, ist nicht Problem von GS)

Gruss, C. Müller-Gödecke

Antworten
Connie

Moin!

Sich in das System einzuarbeiten geht so schnell, daß es immer Sinn macht, wenn die Anforderung demgemäß ist.. und zudem ist das System für ungeübte Anwender, die später damit arbeiten, sehr viel einfacher zu durchschauen als größere Systeme, insofern ist es lohnenswert sich damit zu befassen.

Bei einigen Punkten muss ich etwas geraderücken:

1. Version 3 steht kurz vor der Veröffentlichung
2. Dann mit FCKEditor und Bildeinbindung über den Editor
3. Advanced Editor-Einstellungen in der Konfigurationen bieten doch etliche Formatiermöglichkeiten mehr

es ist ein nettes und charmantes System und wie von Ihnen geschrieben, für die kleinen Kunden ideal.

Gruss, Connie Müller-Gödecke

Antworten
Bertram Simon

Hallo Dieter,

danke die gelungene Vorstellung von GetSimple. Auf den ersten Blick ist das System ja sehr einfach.

Wie sieht es denn mit der Code-Qualität, Sicherheitsaspekten, Updates usw. aus? Die meisten Kleinkunden wollen ja keine Mehrkosten für regelmäßige Updates bezahlen.

Viele Grüße

Bertram

Antworten
Ralph
Ralph

Das ist der Vorteil bei 0,1% Marktanteil und 1. Mio Zugriffe pro Monat ist auch bei einem Shared-Hoster kein Problem.
Etwas PHP braucht es aber doch. Es ist keine Lösung für Leute die nicht wissen was sie wollen. Zumindest wenn auch auch auf Mobilanpassung etc. rücksicht genommen werden soll. Der ausgegebene Code kann total optimiert sein. Ich liebe Get Simple CMS. Sehr schnell.... Die Oberfläche ost halt rudimetär. Aber ausreichend. Und wenn man will kann man den "ganzen" Code verstehen und anpassen.

Antworten
stoltenberg

danke, sehr interessanter artikel! werde ich antesten.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot