Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Google Babel: Neue Screenshots sollen Nutzeroberfläche zeigen

Erst gestern wurde der Name von Googles neuem Messenger-Dienstes indirekt bestätigt, nun tauchen erste Screenshots der Nutzeroberfläche von Babel auf. 

Google Babel: Neue Screenshots sollen Nutzeroberfläche zeigen

Google Babel zeigt sich im bekannten Google-Design

Dem Techportal Techradar wurden eine Reihe Screenshots von Google Babel zugespielt. Diese sollen von einem Google-Mitarbeiter stammen und einen ersten Blick auf die Desktop-Oberfläche gewähren. Die Screenshots geben letztlich nicht viel her, zumal sie im allseits bekannten Google-Design daherkommen. Allerdings sind sie ein weiterer Beweis der Existenz des kommenden , der die Vielzahl der Nachrichtendienste Googles endlich unter ein Dach bringen soll. Zukünftig sollen beispielsweise der Google+-Messenger und Google Talk zusammengezogen werden.

Google Babel – hier ein Screenshot der GMail-Integration. (Bild: Techradar)

Auf den Screenshots ist zu erkennen, dass es offenbar wieder viele Emoticons geben wird – auch die neuen Google+-Smileys sind mit von der Partie. Das Chat-Fenster hat das gleiche Design wie das jüngst für alle freigeschaltete GMail-Fenster zum Verfassen von E-Mails – zudem sind Icons für Videochats und zum Hinzufügen neuer Chatpartner zu erkennen. Leider ist immer noch nicht bekannt, wann mit der Vorstellung des Dienstes konkret zu rechnen ist und welche Plattformen unterstützt werden.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Endlich sicherer: WhatsApp führt starke Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein
Endlich sicherer: WhatsApp führt starke Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein

Passend zum fünften Geburtstag von WhatsApp haben die Macher eine neue Version ihrer Android-App veröffentlicht, die eine extrem sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einsetzt. Das verwendete … » weiterlesen

SIMSme: Wie die Deutsche Post an einer verschlüsselten WhatsApp-Alternative scheitert
SIMSme: Wie die Deutsche Post an einer verschlüsselten WhatsApp-Alternative scheitert

Die Deutsche Post hat mit SIMSme eine verschlüsselte WhatsApp-Alternative vorgestellt. Leider hat die App mit einigen Problemen zu kämpfen. » weiterlesen

Verschlüsselter Text- und Voice-Chat: Das kann BitTorrent Bleep
Verschlüsselter Text- und Voice-Chat: Das kann BitTorrent Bleep

BitTorrent Bleep verbindet P2P-Technologie mit Verschlüsselung zu einer sicheren Möglichkeit zur Kommunikation. Der Messenger ermöglicht den Austausch von Text-Nachrichten und lässt euch … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen