Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Google Drive: Daten bis zu 10GB direkt aus Gmail senden

Wie im April angekündigt hat in integriert. Dadurch können Nutzer nun bis zu 10GB große Daten aus Google Drive an ihre Mails anhängen bzw. Empfänger zu ihrem Google Drive Dokument einladen.

Google Drive: Daten bis zu 10GB direkt aus Gmail senden

Daten aus Google Drive einfach in Mail anhängen

Wie auf dem Gmail Blog zu lesen ist, wurde Google Drive - wie seit Längerem angekündigt - nun in Gmail integriert. Über ein neues Icon, das in den kommenden Tagen ausgeweitet wird, können Nutzer Daten bis zu 10GB an ihre Mails anhängen. Das ist um ein Vielfaches mehr als bisher möglich war (25MB), und verhindert von großen Datenmengen verstopfte Postfächer. Letztlich erhalten Empfänger dabei nicht die eigentliche Datei, sondern einen Link zum Google-Drive-Dokument. Dies hat den Vorteil, dass Empfänger immer die aktuellste Version eines Dokuments anschauen können, berichtet Mashable.

Ein neues Icon ermöglicht in Kürze, Google Drive Dokumente an Mails "anzuhängen".

Bevor eine Mail mit Google Drive-Anhang abgeschickt wird, stellt Gmail sicher, dass der Empfänger die Rechte an dem Dokument besitzt bzw. fordert dazu auf, die entsprechende Erlaubnis zu erteilen. Um die neue Funktion nutzen zu können, müssen User bereits auf den neuen Gmail-Editor umgestiegen sein. Ende Oktober präsentierte Gmail die neue Version seines Nachrichten-Editors.

Nutzer legen fest, ob und welche Empfänger Zugangsrechte zu den Google Drive Dokumenten bekommen.

Weiterführende Links

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!

t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Thomas am 28.11.2012 (10:48 Uhr)

    "Dadurch können Nutzer nun bis zu 10MG große Daten aus Google Drive an ihre Mails anhängen"

    10mg finde ich ein bisschen wenig. Das reicht ja noch nicht mal um einen Tablettenversand aufzuziehen. Interessant wird es erst, wenn 100g Schokolade verschickt werden können. ;-)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Jetzt das „Effizient-arbeiten-mit-Google-Tools“-Bundle sichern! [t3n-Aktion]
Jetzt das „Effizient-arbeiten-mit-Google-Tools“-Bundle sichern! [t3n-Aktion]

Du arbeitest mit Google Docs und Co.? Das Buch aus unserer aktuellen Aktion gibt dir Tipps, wie du deine Produktivität beim Einsatz der Tools steigern kannst. Den ersten 30 Neuabonnenten legen wir … » weiterlesen

2 GB Drive-Speicher geschenkt: Google-Sicherheits-Check machen und Gratis-Speicher abstauben
2 GB Drive-Speicher geschenkt: Google-Sicherheits-Check machen und Gratis-Speicher abstauben

Im Rahmen des Safer Internet Day bietet Google allen Nutzern der Google-Services die Möglichkeit, zwei Gigabyte Google-Drive-Speicher abzustauben. Was ihr dafür tun müsst? Den Google-Sicherheits-Ch … » weiterlesen

Google? Nein, danke! Warum ich für meine Mails bezahle [Kolumne]
Google? Nein, danke! Warum ich für meine Mails bezahle [Kolumne]

Für E-Mails Geld bezahlen? Das klingt verrückt. Unser Kolumnist meint trotzdem gute Gründe zu haben – und wechselte von Googles Gmail zu einem Bezahlanbieter. Die Neuland-Kolumne von Stephan Dörner. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen