t3n News Marketing

Google führt neues Werbeformat für Google Maps ein

Google führt neues Werbeformat für Google Maps ein

Wer in der kommenden Zeit auf Maps zugreift, bekommt bei einer Suche die passende mit angezeigt. Wie Google im eigenen Blog bekannt gibt, soll ein neues „Werbeerlebnis“ für iOS- und Android-Nutzer geschaffen werden.

Google führt neues Werbeformat für Google Maps ein

Der 2005 gestartete Kartendienst ist in den vergangenen Jahren sukzessive erweitert worden. Was mit der Möglichkeit, schlichte Karten zu betrachten und Hotels oder Restaurants zu finden angefangen hatte, wurde durch Funktionen wie Routenplanung, Verkehrsinformationen oder Google-Street-View ausgebaut. Inzwischen lässt sich mit Street-View auch der Eiffelturm besichtigen. Und jetzt steht wieder ein neues Feature auf der Agenda von Google Maps.

Google Maps bekommt neue Werbung

Google will künftig das Suchen im Kartendienst Google Maps zu einem „Werbeerlebnis“ machen. Wie im offiziellen Google-Blog bestätigt wird, führt das Unternehmen neue Werbebanner ein. Diese werden sich im unteren Displaybereich befinden und sollen nach einer durchgeführten Suche in der App passende Werbeanzeigen darstellen. Neben Titel und kurzem Werbetext bekommt der User einen Link angezeigt, der ihn direkt zur beworbenen Seite weiterleitet. So bekommt man direkt alle nötigen Informationen wie Rufnummern, Adressen und Bewertungen.

Google Maps: Werbung kommt in die Karten (screenshot: macerkopf.de)
Google Maps: Werbung kommt in die Karten. (Screenshot: macerkopf.de)

Werben in der Google-Maps-App

Um als Werbetreibender Anzeigen in Google Maps zu schalten, benötigt man sogenannte Standorterweiterungen (location extensions), um die Werbung im Kartendienst zu ermöglichen. AdWords Express kann ebenfalls für der Erstellen einer solchen Werbeanzeige genutzt werden. Die Werbung ist für mobile Endgeräte und das allgemeine Google-Netzwerk anzupassen. Mehr Informationen zu diesem Thema hat Google hier bereitgestellt.

Weiterführende Links zum Thema „Google“

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Offline-Navigation für Google Maps: Android-App wird aufgebohrt
Offline-Navigation für Google Maps: Android-App wird aufgebohrt

Google Maps dürfte eine der meist verbreiteten Karten-Apps überhaupt sein – und was viele Nutzer sich lange gewünscht haben, wird jetzt Wirklichkeit: die Offline-Navigation. Zumindest für … » weiterlesen

Google Maps: Neues „Driving-Mode“-Feature weiß, wo du hin willst – bevor du es der App sagst
Google Maps: Neues „Driving-Mode“-Feature weiß, wo du hin willst – bevor du es der App sagst

Google hat seinem Kartendienst ein neues Feature spendiert. Der „Driving Mode“ soll Nutzern der Google-Maps-App künftig vorhersagen können, wo sie hin wollen – bevor sie es selbst dem … » weiterlesen

Ran an die Google-Maps-API: Jetzt können Entwickler mit „Predictive Travel“ experimentieren
Ran an die Google-Maps-API: Jetzt können Entwickler mit „Predictive Travel“ experimentieren

Google greift Entwicklern beim Programmieren von besseren Anwendungen zur Reiseplanung unter die Arme. Das Feature „Predictive Travel Times“ in den Google-Maps-APIs soll eine Vorausplanung über … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?