Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Google+ mit großem Redesign, neuen Foto-Features und Messenger [Google I/O]

Vic Gundotra, Google+-Chef, hat auf der Google I/O eine Reihe an Neuerungen für das Social Network angekündigt. Nicht einmal ein Jahr nach dem letzten großen Update bringt Google ein mehr als umfangreiches neues Design inklusive neuer Funktionen für Google+.

Google+ mit großem Redesign, neuen Foto-Features und Messenger [Google I/O]

Neuer Google+ Stream für alle Geräte

google-plus-stream

Vic Gundotra hat im Zuge der I/O ein neues Layout für vorgestellt. Wesentlicher Bestandteil ist die Ausweitung des Multi-Column-Designs, wie es bereits von Android- und iOS-Apps bekannt ist. Zudem wird das Design flexibler sein – es passt sich je nach Inhalt und Displaygröße an. Darüber hinaus kommen zig neue Animationen und Karten à la Google Now.  Ferner wird die Hashtag-Funktion smarter. Mit sogenannten „Related Hashtags“ kann sich der Nutzer thematisch passende Posts anzeigen lassen. Doch nicht nur das, auch durch Bild-Analyse können thematisch verwandte Posts entdeckt werden.

Hangouts – neuer Messenger ist offiziell

google.hangouts-google-io

Ein weiteres Element der neuen Funktionen ist die bereits vorab geleakte Messenger-Funktion, die eine Weile als „Babel“ oder „Babble“ im Web kursierte. Der wurde nun offiziell als Hangouts vorgestellt. Neben normalen Chats und Gruppen-Chats sind auch Videotelefonate beziehungsweise Videochats möglich – und zwar nicht nur mit einem Gesprächspartner, sondern gleich mehreren. Es werden zeitnah Hangouts-Anwendungen für Android, iOS und Chrome veröffentlicht, außerdem wird der Messenger Bestandteil von Gmail. Damit ist wohl auch das Ende von Google Talk, Google Messenger und Video Hangouts besiegelt.

Mehr dazu: Google Hangouts: WhatsApp-Konkurrenz für Android, iOS und Chrome

Viele neue smarte Foto-Funktionen

Bildschirmfoto 2013-05-15 um 19.56.09

Als wäre dies alles noch nicht genug, erhält auch Photos viele neue Funktionen. Zum einen können Fotos in voller Auflösung hochgeladen werden, zum anderen pickt eine Software die besten Bilder heraus und präsentiert diese in einer ansehnlichen Galerie. Alle anderen hochgeladenen Bilder bleiben natürlich weiterhin erhalten. Google präsentierte zudem eine neue Software, die automatisch die schönsten Bilder anhand von Kriterien wie Unschärfen und Helligkeiten auswählt. Hinzukommt eine „Recognition-Software“, die auch Wahrzeichen erkennt.

In der Google+-Photo-Anwendung können Bilder zukünftig auch bearbeitet werden, und zwar umfangreicher als bisher. Aktuelle Fotobearbeitungs-Software sei zwar umfangreich, für Anfänger allerdings recht kompliziert. Aus diesem Grund soll das Feature „Auto Enhance“ Fotos automatisch aufbereiten und verbessern. Zu dieser Funktion kommen noch einige weitere Spielereien, die Google „Auto-Awesome-Effects“ nennt. Bestandteile des Tools ist beispielsweise „Motion“, das zum Erstellen von animierten GIFs und Erstellen eines Panoramas verwendet werden kann.

Die neuen Funktionen werden in den kommenden Tagen und Wochen für alle Google+ Nutzer freigeschaltet.

Weiterführende Links

 

136 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
16 Antworten
  1. von Adam am 15.05.2013 (20:29Uhr)

    Ja, darauf bin ich gespannt.... soll ja heute... (dann wohl in der Nacht bei uns) online gehen.

    Schau mer mal, was das gibt :-P.

    Grüße.

  2. von Raphael Fischer via facebook am 15.05.2013 (20:54Uhr)

    Die Foto Features sind echt beeindruckend, das neue google maps aber auch, deep impressive!!!

  3. von Google+ Neugestaltung (neudeutsch: Redes… am 15.05.2013 (21:01Uhr)

    [...] es Google schafft, Google+ so neu zu designen (umzugestalten), dass ein durchschnittliches Notebook die Seite innerhalb von 10 Sekunden laden und [...]

  4. von Tobias Schreiber via facebook am 15.05.2013 (21:02Uhr)

    Bin beeindruckt. Design ist viel besser als FB. Und die Fotooptimierung ist wirklich ein Knaller!

  5. von Google Maps: Umfangreiches Redesign ist… am 15.05.2013 (21:08Uhr)

    [...] Andreas Floemer15.05.2013 0 16 2 ◄ Blättern ► Google hat am heutigen Mittwoch im Laufe der Google-I/O-Keynote ein umfangreiches Redesign des [...]

  6. von Google Maps für Mobile integriert exter… am 15.05.2013 (21:32Uhr)

    [...] Google+ mit großem Redesign, neuen Foto-Features und Messenger [Google I/O] [...]

  7. von Matthias Köhler via facebook am 15.05.2013 (21:43Uhr)

    7 Minuten verbrachten die G+ - Nutzer letzten Monat durchschnittlich im Netzwerk...

  8. von August Simon am 16.05.2013 (10:08Uhr)

    Eine Software pickt die besten Bilder raus? - Na da bin ich mal gespannt. Ansonsten bis auf ein paar neue Vernetzungen aber nichts grundlegend neues oder? Schade. Das neue Design allerdings ist klasse.

  9. von Michaels Tagebuch (Google+ mit großem R… am 16.05.2013 (11:36Uhr)

    Google+ mit großem Redesign, neuen Foto-Features und Messenger [Google I/O]...Google+ mit großem Redesign, neuen Foto-Features und Messenger [Google I/O]......

  10. von Alles mal wieder zurück auf Null –… am 17.05.2013 (08:06Uhr)

    [...] wirklich neu – aber trotzdem anders: viel mehr bilder-orientiert ist der neue Stream auf Google+. Deshalb spendiert Google+ seinen Nutzern auch eine automatische Bildbearbeitung – die soll [...]

  11. von Redesign für Google+ jetzt auch in der… am 23.05.2013 (09:54Uhr)

    [...] soziale Netzwerk Google+ für Desktop-Nutzer neu konzipiert und mit den auf der Google I/O angekündigten Neuerungen ausgestattet. Jetzt stehen diese Anpassungen auch für Mobilbrowser zur Verfügung. Wie Google [...]

  12. von Diesmal lang - Sag was! Episode 58 | Sag… am 24.05.2013 (13:57Uhr)

    [...] MacBooks Air? Flickr strotzt vor Speicher: 1 TB für jeden Neue Fotofunktionen bei Google+ – Link Comic Messe – Link Isarcamp – [...]

  13. von Google+ zweitgrößtes soziales Netzwerk… am 05.06.2013 (07:36Uhr)

    [...] deckt sich mit meinem – zugegebenermaßen rein subjektiven – Eindruck: Mitte Mai hat Google auf seiner Entwicklerkonferenz I/O ein neues Layout für Google+ vorgestellt. Seitdem habe ich festgestellt, dass das Engagement der Nutzer, etwa auf Blog-Posts von mir, [...]

  14. von Alles mal wieder zurück auf Null – Re… am 15.07.2013 (00:23Uhr)

    [...] wirklich neu – aber trotzdem anders: viel mehr bilder-orientiert ist der neue Stream auf Google+. Deshalb spendiert Google+ seinen Nutzern auch eine automatische Bildbearbeitung – die soll [...]

  15. von Google+ für Android: Frisches Update br… am 15.08.2013 (07:00Uhr)

    […] 4.1 verwaltet werden. Darüber hinaus durchlaufen die in Google Drive gespeicherten Fotos auch den Auto-Awesome-Filter, mit dem sie optisch aufgewertet werden […]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google+
BlackBerry Messenger Protected: Undercover-Angriff auf WhatsApp
BlackBerry Messenger Protected: Undercover-Angriff auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kauf durch Facebook hat unter sicherheitsbewussten Nutzern eine Welle an Reaktionen ausgelöst, Privacy-Messenger wie Threema oder Telegram erleben eine regelrechte Blütezeit.... » weiterlesen

Ein starkes Team? Das sind die Gründe für Facebooks WhatsApp-Übernahme
Ein starkes Team? Das sind die Gründe für Facebooks WhatsApp-Übernahme

Facebook kauft WhatsApp – mit 16 Milliarden US-Dollar die mit Abstand teuerste Übernahme in Facebooks Geschichte. Doch warum blättert Mark Zuckerberg so eine exorbitante Summe für die... » weiterlesen

5 Messenger im Test: Stiftung Warentest hält Threema für „unkritisch“ und WhatsApp für „sehr kritisch“
5 Messenger im Test: Stiftung Warentest hält Threema für „unkritisch“ und WhatsApp für „sehr kritisch“

Stiftung Warentest hat den Datenschutz bei Whatsapp, Threema, Telegram, Blackberry Messenger und Line getestet. Nur einer der fünf Messenger hielt den Sicherheitsanforderungen stand. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen