t3n News Marketing

Google-Suche integriert Hashtags von Google+

Google-Suche integriert Hashtags von Google+

erlaubt jetzt die Suche nach Hashtags. Die Ergebnisse stammen von Google+, allerdings werden immerhin auch Links zu und angegeben.

Google-Suche integriert Hashtags von Google+
Bild: Esther Vargas / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0
Google: So sehen die Ergebnisse der Hashtag-Suche aus. (Screenshot: Google)
Google: So sehen die Ergebnisse der Hashtag-Suche aus. (Screenshot: Google)

Google integriert Hashtag-Suche

Egal ob Twitter, Facebook, Google+ oder Tumblr – Hashtags werden mittlerweile von fast allen großen sozialen Netzwerken unterstützt. Da erscheint es nur logisch, dass Google seine Suche auch auf die Meta-Tags ausweitet. Zumindest in den USA und Kanada kann man diese Funktion bereits nutzen, wie eine kurze Überprüfung von Seiten der Redaktion ergab.

Sucht man beispielsweise nach #android bekommt rechts neben den eigentlichen Suchergebnissen mit dem entsprechenden Hashtag versehene Beiträge aus Google+ angezeigt. Zumindest die Beiträge, die öffentlich sind oder mit einem selbst geteilt wurden. Leider endet hier auch die Funktionalität der Hashtag-Suche. Ergebnisse aus anderen sozialen Netzwerken werden nicht angezeigt. Es finden sich unter den Inhalten aus Google+ lediglich zwei Links zu den jeweils passenden Übersichtsseiten von Twitter und Facebook. Ein Klick auf eines der Google+-Ergebnisse führt Nutzer natürlich zu einer Übersichtsseite mit allen relevanten Beiträgen auf dem sozialen Netzwerk.

Hashtag-Suche nur für Nutzer von Google+ interessant

Das Feature spricht zunächst also nur Nutzer von Googles eigenem sozialen Netzwerk an. Vielleicht hofft man so auch, neue Nutzergruppen erschließen zu können. Eine Integration weiterer Social Networks wäre wünschenswert, scheint derzeit aber nicht sonderlich wahrscheinlich. Wann das Feature auch deutschen Nutzern zur Verfügung steht, bleibt abzuwarten.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Mehr zum Thema Google
Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt
Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt

In der Türkei sind während des Putschversuchs des Militärs am Freitagabend Social-Media-Dienste gesperrt worden. Auf Twitter kursieren indes falsche Fotos aus Istanbul. » weiterlesen

Freigaben für Facebook, Twitter & Co.: Mit Mypermissions verwaltest du sie in Minuten
Freigaben für Facebook, Twitter & Co.: Mit Mypermissions verwaltest du sie in Minuten

MyPermissions ist eine praktische Website, mit der ihr einen schnellen Überblick über all eure Datenfreigaben für die großen Dienste und sozialen Netzwerke bekommt – inklusive IFTTT-Anbindung. » weiterlesen

Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“
Jetzt basteln Google und Twitter eine Open-Source-Version von Facebooks „Instant Articles“

Die New York Times und der Guardian zählen zu den ersten Medienpartnern, die mit Google ein an Facebooks „Instant Articles“-angelehntes Format arbeiten. Durch die Lösung sollen … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?