t3n News Entwicklung

Google I/O 2013 Keynote im Livestream verfolgen

Google I/O 2013 Keynote im Livestream verfolgen

Am heutigen Mittwochabend um 18 Uhr geht sie los, die dreistündige Keynote der Google-I/O-Entwicklerkonferenz. Fokus des diesjährigen liegt nach Aussagen von Googles Sundar Pichai vermehrt auf Entwicklerthemen und soll weniger relevant für Konsumenten sein. Ob dem tatsächlich so ist, werden wir heute Abend erfahren. Damit nicht nur die zahlenden Gäste vor Ort in mitverfolgen können, was in Sachen , und weiteren spannenden Themenbereichen rund um das „Googleversum“ passiert , wurde ein Livestream eingerichtet, den wir in diesem Artikel für euch eingebunden haben.

Google I/O 2013 Keynote im Livestream verfolgen

Google I/O 2013 – der Livestream beginnt um 18 Uhr

google-io-2013-livestream
Neben Android wird auch in diesem Jahr Chrome eine zentrale Rolle bei der Google I/O 2013 spielen – ein Grund mehr den Livestream zu verfolgen (Bild: Google)

Zwar geht die I/O vom 15. bis 17. Mai, jedoch werden in diesem Jahr lediglich am ersten Tag der Konferenz neue Produkte und Services im Rahmen einer Keynote präsentiert. Noch im vergangenen Jahr wurden gleich zwei Keynotes abgehalten, um Android und Chrome entsprechend Raum zu geben, doch es zeichnet sich ab, dass die beiden   Plattformen näher zusammenwachsen. Allein dass Sundar Pichai neuerdings die Geschicke der beiden Bereiche leitet, ist ein starkes Indiz dafür. Ob Google im Zuge der I/O-Keynote eine engere Verzahnung von Chrome und Android ankündigt wird, ist durchaus möglich – dies soll indes nicht bedeuten, dass sie miteinander verschmolzen werden.  Womit Google uns noch so überraschen könnte, werden wir heute Abend ab 18 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit sehen. Wir haben für euch bereits eine umfangreiche Übersicht aller möglichen neuen Produkte und Dienste für euch in einem Artikel zusammengefasst.

Hier ist der Livestream für euch:

 

Weiterführende Links

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Chrome OS
Millionen Android-Apps für Chromebooks: Chrome OS erhält Zugriff auf den Google-Play-Store [Update]
Millionen Android-Apps für Chromebooks: Chrome OS erhält Zugriff auf den Google-Play-Store [Update]

Googles Chrome OS wird in Kürze einen wahren App-Regen erhalten, denn das cloudbasierte Betriebssystem bekommt Zugriff auf das komplette Angebot an Android-Apps per Google Play Store. » weiterlesen

5 Städte, in denen sich digitale Nomaden besonders wohl fühlen (Nein, San Francisco ist nicht dabei)
5 Städte, in denen sich digitale Nomaden besonders wohl fühlen (Nein, San Francisco ist nicht dabei)

Digitale Nomaden können überall arbeiten, wo es eine stabile Internetverbindung gibt. Die BBC hat jetzt fünf der beliebtesten Arbeitsorte auf der ganzen Welt gesammelt und lässt digitale Nomaden … » weiterlesen

Barrierefreiheit für Android und Chrome: Google stellt neue Accessibility-Tools vor
Barrierefreiheit für Android und Chrome: Google stellt neue Accessibility-Tools vor

Google will die Barrierefreiheit unter Android und auf Chromebooks verbessern. Dazu hat das Unternehmen unter anderem ein neues Tool für App-Entwickler vorgestellt, das Tipps zur Verbesserung der … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?