Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Google Nexus: wer baut das nächste – HTC, Samsung, LG oder sogar alle?

wird mit hoher Wahrscheinlichkeit im November dieses Jahres mindestens ein neues Nexus-Smartphone präsentieren. Wer es bauen wird, ist noch nicht bekannt, doch einige Kandidaten stehen bereits im Raum. Manche Quellen berichten darüber, dass Google zum 5. Android-Jubiläum in diesem Jahr gleich mehrere Modelle ins Rennen schicken wird. Dies korreliert mit Gerüchten über verschiedene Geräte – hier eine Bestandsaufnahme der Stories aus den letzten Wochen sowie unsere Umfrage, von welchem Hersteller ihr euch in diesem Jahr ein Nexus-Device wünscht.

Google Nexus: wer baut das nächste – HTC, Samsung, LG oder sogar alle?

Samsung Galaxy Nexus 2 GT-I9260 mit 8MP-Kamera und schnellerem Prozessor?

Bereits vor ein paar Wochen tauchten Gerüchte über einen Nexus-Nachfolger aus dem Hause auf. Beim Galaxy Nexus GT-I9260 könnte es sich der Bezeichnung nach zu urteilen, um den direkten Nachfolger des aktuellen Galaxy Nexus-Modells handeln. Doch sicher ist bislang natürlich nichts, auch wenn das Smartphone mittlerweile diverse Male „gesichtet“ wurde. Den Quellen zufolge soll das Galaxy Nexus 2 weiterhin über einen 4,65 Zoll großen Super-AMOLED-HD-Screen mit 1280 x 720 Bildpunkten verfügen und einen 1,5GHz Cortex A9 (oder A15) SoC an Bord haben.

Der interne Speicher von 16GB soll entgegen des derzeitigen Nexus-Smartphones per SD-Karte erweitert werden können, was viele sich bereits beim aktuellen Modell gewünscht hätten. Darüber hinaus soll eine 8MP-Kamera auf der Rückseite und eine 1,9MP-Frontkamera integriert sein. Die verbaute Hauptkamera des Galaxy Nexus GT-I9250 konnte leider niemanden wirklich überzeugen, wenngleich das Update auf Android 4.1 Jelly Bean eine leichte Verbesserung brachte. Das Galaxy Nexus 2 klingt nach einem zweiten Aufguss des aktuellen Modells, dürfte aber durchaus Anhänger finden, falls es denn kommen sollte.

Gestern aufgetauchte Fotos, die angeblich mit dem Nexus 2 aufgenommen wurden, sollen die Existenz des Smartphones erneut bestätigen. Angesichts dessen, dass sich EXIF-Daten leicht manipulieren lassen, besagen diese Bilder im Grunde nichts.

Kommt ein Optimus Nexus mit Spezifikationen des Optimus G?

Ein Optimus Nexus von LG mit den Spezifikationen des Optimus G klingt verlockend

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge wird überdies davon ausgegangen, dass erstmals mit im Boot sein könnte, ein Nexus-Smartphone zu bauen. Wie Taylor Wimberly von Android and Me berichtet, könnte dafür das kürzlich vorgestellte LG Optimus G als Vorlage dienen. Er begründet seine Annahme mitunter damit, dass er aus verschiedenen Quellen erfahren hat, dass LG in diesem Jahr an der Reihe sein soll, ein Nexus-Smartphone zu bauen. Als weiteren Anhaltspunkt für seine Annahme nimmt er den Verkaufsstart des Optimus G in den USA, der im November stattfinden soll.

Wimberly spekuliert mit dieser These zwar recht wild im Ungewissen, doch allzu abgwegig ist es nicht. Denn LG genießt zurzeit keinen guten Ruf in der Androidwelt. Würde der Hersteller allerdings zusammen mit Google ein Nexus-Phone auf den Markt bringen, kommt dies schon einmal einem Ritterschlag seitens Google gleich. Auf diesem Wege könnten sich die Südkoreaner ein Stück weit rehabilitieren. Mit einem Smartphone in der Güte des Optimus G/Optimus Nexus G mit installiertem Stock-Android und Updategarantie von Google wird LG sicherlich einiges gut machen.

Das LG Optimus G kommt übrigens mit einem hochauflösenden 4,7 Zoll True HD IPS Plus Display mit 1280 x 768 Pixeln, schnellem 1,5GHz Snapdragon S4 Pro-Prozessor von Qualcomm und 2GB RAM. Darüber hinaus sind LTE, Bluetooth 4.0, GPS und NFC an Bord. Darüber hinaus ist eine 13-Megapixel-Kamera verbaut. Für eine lange Laufzeit ist ein 2.100mAh Akku integriert. Das Optimus G ist allein hardwaretechnisch eines der interessantesten Smartphones, die in diesem Jahr vorgestellt wurden.

Nexus 5 – 5 Zoll-Smartlet mit 1080p-Auflösung von HTC?

HTC Nexus 5 – nur ein Mockup (Bild: flickr/Dannyx)

Geht man nach der heiß brodelnden Gerüchteküche, so ist auch eifrig dabei, an einem Nexus-Device zu basteln. Bei diesem soll es sich aber nicht direkt um ein Smartphone handeln, sondern eine Nummer größer sein. Nach letzten Informationen wird davon ausgegangen, dass das Nexus-Gerät einen 5 Zoll großen Screen mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel;1080p) sowie einen Snapdragon S4-Pro Quad-Core-Prozessor an Bord haben soll. Zudem heißt es, dass HTC eine 12-Megapixel-Kamera (hinten), 2MP (vorn), sowie einen 2.500mAh-Akku, LTE und 64GB internen Speicher verbaut hat.

Als Betriebssystem ist laut GSM-Arena Android 4.1.2 installiert, das neben Bugfixes, zusätzlichen Funktionen für den Lockscreen und kleinen Tweaks auch weitere Verbesserungen des Project Butter mit sich bringt. Bei Project Butter handelt es sich um Optimierungen der Performance – das ganze System soll damit lockerer und flüssiger laufen. In Android 4.1 Jelly Bean, mit dem Google Project Butter erstmals vorgestellt wurde, sind bereits erste positive Ergebnisse zu sehen und zu spüren.

Xperia Nexus? Leider kein Nexus-Smartphone von Sony

Als Google ankündigte, das Sony Xperia S ins AOSP (Android Open Source Project) aufzunehmen, um eine Stock-Android-Version für das Smartphone zu entwickeln, wurde vermutet, dass Sony unter Umständen als nächstes an der Reihe sein könnte, ein Nexus-Smartphone zu bauen. Ein Sony Xperia Nexus mit bewährt guter Kamera, top Display und guter Verarbeitung klingt durchaus verlockend.

Doch im Laufe eines Interviews mit Sonys UK-Chef Pierre Perron wurden diese Hoffnungen zunichte gemacht. Er betonte, dass man sich bei Sony nicht vorstellen könne, ein Smartphone mit purem Android zu entwickeln, da es mit den eigenen Bestrebungen inkompatibel sei, ein geräteübergreifendes Benutzererlebnis zu bieten. Sony setzt bekanntlich auf die vier Screen-Strategie, um alle Inhalte auf Tablets, Smartphones, Fernsehern und Playstations nahtlos verfügbar zu machen. Damit ist Sony leider aus dem Rennen.

Was ist mit Motorola im Nexus-Reigen?

Im ganzen Nexus-Zirkus gibt es kurioserweise kaum Informationen über die Google-Tochter Motorola. Zwar sind in den vergangen Wochen eine Reihe an Smartphones vorgestellt worden – unter anderem das Razr i mit Intel-Prozessor und das Flaggschiff Razr HD mit HD-Screen und LTE-Funk, doch Informationen über ein eventuelles Nexus-Gerät gibt es derzeit nicht. Angesichts dessen, dass Google anlässlich des Android-Jubiläums im November gleich mehrere Nexus-Geräte vorstellen könnte, ist damit zu rechnen, dass mindestens eines davon aus dem Hause Motorola stammt.

Wer nun wirklich in diesem Jahr ein Nexus-Smartphone bauen darf, erfahren wir leider erst in einigen Wochen, wenn Google es zusammen mit der neuen Android-Version, die vielleicht Key Lime Pie heißen könnte, vom Stapel lässt. Sieht man sich die derzeit gerüchteweise kursierenden Geräte an, so sind sie von ihren Spezifikationen sehr unterschiedlich – eines (das LG) ist ein wahres Flaggschiff, das Samsung ein von den Spezifikationen her mittlerweile sehr gutes Mittelklassemodell, und das HTC ist in der Kategorie Smartlet verortet. Aus dem Tablet-Sektor könnte sich im November vielleicht das 3G-Modell des Nexus 7 von Asus dazugesellen. Hier kann man sich die Frage stellen, ob Google nicht tatsächlich mehrere Geräte vorstellen könnte und damit verschiedene Nutzergruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen ansprechen möchte. Was denkt ihr? Kommen mehrere Nexus-Modelle? Welcher Hersteller ist euer Nexus-Favorit?

Weiterführende Links:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Sven am 25.09.2012 (19:13Uhr)

    Das LG sieht sehr gut aus - nicht zu verspielt und sehr sachlich - wäre mein Favorit ;)

    Antworten Teilen
  2. von Christian am 26.09.2012 (03:05Uhr)

    Samsung macht es....was sollen die sonst am 11.10 vorstellen^^
    S4 oder das Note 3 sicherlich nicht...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Nexus 5: Google leakt neues LG-Smartphone
Nexus 5: Google leakt neues LG-Smartphone

Ein von Google veröffentlichtes Video zeigt – offenbar versehentlich – ein bislang unbekanntes Smartphone der Nexus-Serie. Aktuellen Spekulationen zufolge handelt es sich dabei um das Nexus 5. » weiterlesen

Nexus 10: Release des Google-Tablets angeblich noch in dieser Woche
Nexus 10: Release des Google-Tablets angeblich noch in dieser Woche

Angeblich plant Google noch diese Woche den Release einer neuen Version des Nexus 10. Das Nexus 10 ist neben dem Nexus 7 das größte „offizielle“ Google-Tablet aus der Nexus-Reihe. » weiterlesen

Google: Nächstes Nexus-Flaggschiff von Motorola?
Google: Nächstes Nexus-Flaggschiff von Motorola?

Angeblich wird das nächste Nexus-Smartphone endlich von Motorola produziert. Ein solches Projekt scheint schon seit der Google-Übernahme überfällig zu sein. Ein potenzielles „Nexus X“ soll im … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen