Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Von Google Nose bis Sony Animalia: Die besten Aprilscherze der Tech-Welt

Auch in diesem Jahr war sich die Tech-Welt nicht zu schade, eine Reihe unterhaltsamer Aprilscherze vorzubereiten. Von Googles neuer Suchtechnologie „Nose“ bis hin zu Sonys Elektronik-Reihe „Animalia“: Wir haben die besten Aprilscherze 2013 zusammengestellt.

Von Google Nose bis Sony Animalia: Die besten Aprilscherze der Tech-Welt

Twitter wird kostenpflichtig: Twttr bleibt kostenlos

Twitter startete mit einer kuriosen Ankündigung in den gestrigen Montag: Im Unternehmensblog hieß es, man habe beschlossen den Microblogging-Dienst zukünftig in zwei Versionen anzubieten. Die kostenlose Version Twttr streiche alle Vokale, sei dafür aber kostenlos. Das altbekannte Twitter inklusive aller Vokale solle fünf US-Dollar pro Monat kosten.

Einer der Aprilscherze gestern: Twitter wird zu Twttr.

Umweltfreundlich und natürlich: Samsung präsentiert SMART Eco Tree

Auch Samsung berichtete im Unternehmensblog von Neuerungen der besonderen Art. Hier hieß es: „Samsung Electronics präsentiert Eco Trees, einen cleveren, umweltfreundlichen Luftreiniger auf Basis von Solarenergie.“ Unzählige Erweiterungen wie Schaukeln, Leitern und Baumhäuser seien bereits erhältlich. Das neue Produkt besteche darüber hinaus durch uneingeschränkte Verfügbarkeit in nahezu allen Regionen der Welt, schrieben die Südkoreaner.

Außerordentlich umweltfreundlich: die Samsung Smart Eco Trees. Auch nur ein Aprilscherz.

Googles Aprilscherze 2013: Von Google Blue bis Google Nose

Google zeigte sich am gestrigen Montag besonders humorvoll. Gleich mehrere Aprilscherze des US-Unternehmens machten die Runde – allen voran die angekündigte Schließung von YouTube. Laut des unten stehenden Videos habe man beschlossen, unter allen Videos einen Gewinner zu wählen. Um die Einsendungen zu prüfen, wolle man die Videoplattform vorerst schließen.

Die Entwicklung von Gmail Blue habe sechs Jahre gedauert, heißt es in unten stehendem Video. Ein Redesign der Mail-Software, das keinerlei funktionale Veränderungen mitbringt. Und so erklärte Richard Pargo, Projektmanager von Gmail Blue: „Es ist Gmail. Nur blauer.“

Ein neuer Karten-Layer für Maps animiert seit dem 31. März zur Schatzsuche. Gemeinsam wolle man versuchen, den verlorenen Schatz des Piraten William „Captain“ Kidd zu bergen. Der „Treasure Mode“ basiert laut Unternehmensblog auf einer 315 Jahre alten Karte, die das Google-Team bei einem Tauchgang für Google Seaview entdeckt haben will.

Der Levity-Algorithmus ist eine Erweiterung der Google Apps for Businesses. Er soll Nutzern helfen, ihren langweiligen Arbeitsalltag aufzupeppen. Mit nur einem Mausklick werden Meetings sowie E-Mails freundlicher, unterhaltsamer und interessanter. Wie genau das funktioniert, erklärt das folgende Video.

Wer gestern einen Blick auf die aktuellen Statistiken seiner Websites warf, fand im Google-Analytics-Reiter „Real Time“ Besucher aus dem All. Der unten stehende Screenshot von Carl Sednaoui verweist auf 41 aktive Website-Besucher aus dem Kontrollraum der International Space Station.

Die Website von Google-Analytics-Nutzer Carl Sednaoui hatte Besuch aus dem Weltall.

„Suchen und Riechen“ lautet der Slogan des fiktiven Google-Service, der ebenfalls am gestrigen Montag präsentiert wurde. Google Nose biete „eine Erfahrung für alle Sinne“, so die entsprechende Landingpage. Nutzer könnten Suchergebnisse ab sofort nicht nur tippen, sprechen und berühren sondern auch riechen. Das Dufterlebnis funktioniere mit nahezu allen Desktop-Geräten, Laptops und Smartphones.

Wenn das eigene Haus dringend eine Renovierung braucht, aber das Geld fehlt, soll Google SCHMICK (Simple Complete House Makeover Internet Conversion Kit) helfen. Mit hunderten von Themes und Features könnten Nutzer die Aussenansicht ihres Hauses innerhalb von Google StreetView aufhübschen, heißt es im australischen Unternehmensblog. Der Kreativität seien keinerlei Grenzen gesetzt.

Google SCHMICK: Große Renovierung trotz kleiner Kosten.

Nokia präsentiert Mikrowelle mit Touchscreen und Windows 8

Die erste Mikrowelle aus dem Hause Nokia würde eine ertragreiche Marktlücke im Tech-Sektor schließen. Die Highend-Mikrowelle laufe mit Windows 8, biete einen Touchscreen und 25 Performance-Level. Sie solle im zweiten Quartal dieses Jahres für 399 Euro erhältlich sein, berichteten die Finnen.

Auch die Nokia Mikrowelle mit Touchscreen und Windows 8 entpuppte sich als Aprilscherz.

Toshibasphere: Eine Spielekonsole der besonderen Art

Über den unternehmenseigenen YouTube-Channel veröffentlichte das japanische Technik-Unternehmen Toshiba am gestrigen Montag ein Preview-Video der Spielekonsole Toshibasphere. Mit Highend-Ausstattung und jeder Menge Spielspaß solle das Spielewunder die ganze Familie in die „Shibasphere“ entführen.

Square und Box fusionieren zu Polyhedron

Die Gründer Aaron Levie (Box) und Jack Dorsey (Square) verkündeten per Tumblr-Blog die Fusionierung ihrer Unternehmen. Sie schrieben: „In der Regel ist die Zusammenführung von Unternehmen aus strategischen oder kulturellen Gründen eine gute Idee. Und obwohl wir diese Vorgehensweise für vertretbar halten, resultiert der strategische Nutzen einer Zusammenführung manchmal aus ähnlichen Namen.“ Aus Square und Box werde deshalb Polyhedron, heißt es weiter.

Square und Box fusionieren. Das Resultat: Polyhedron.

Hootsuite präsentiert Hootfoil

Auch Hootsuite präsentierte am gestrigen Montag ein neues Produkt. Um dem steigenden Sicherheitsrisiko der sozialen Medien gerecht zu werden, habe das US-Unternehmen Hootfoil entwickelt – eine Alu-Folie der besonderen Art.

Sony Animalia: Tech-Ausstattung für Haustiere

Um „endlich“ auch den Anforderungen unserer Haustiere gerecht zu werden, entwickelte laut Unternehmensblog die Produktreihe „Animalia“. Sie richte sich speziell an Besitzer von Hunden, Katzen und Hamstern. Weitere Informationen über die neuen K9 4K TVs, M3-OW KittyCans und In-Cage Speakers bietet das folgende Video.

Virgin Airways präsentiert Flugzeug mit Glasboden

Das Social-Media-Wunder Virgin Atlantic Airways unter Leitung von Richard Branson verkündete am gestrigen Montag die Entwicklung des weltweit ersten Flugzeugs mit Glasboden. Es solle Passagieren die Möglichkeit geben, die Schönheit der umgebenden Landschaft beim Überflug zu genießen. Eine tolle Idee, doch leider auch nur ein Aprilscherz.

Das weltweit erste Flugzeug mit Glasboden.

Haben wir einen Aprilscherz übersehen? Erweitert unsere Liste in den Kommentaren.

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
5 Antworten
  1. von Andrea am 02.04.2013 (13:14 Uhr)

    Tolle Sammlung. Unglaublich, wieviel Mühe sich die großem Firmen mittlerweile machen.
    Was fehlt: das AKW, das die NASA zum Hausgebrauch verlost (via wiwogreen), dass YouTube seinen Dienst einstellt und der royale Buggy von BMW.
    Mehr in meiner Sammlung: http://www.bachmichels.de/2013/04/01/aprilscherze-2013/

    Antworten Teilen
  2. von Martin am 02.04.2013 (13:55 Uhr)

    für mich fehlen da noch der I - Wood: ein Notebook aus Holz
    und vor allem der gag über die einigung der gema und youtube .... der war makaber aber doch lustig

    Antworten Teilen
  3. von Sylvi am 02.04.2013 (14:57 Uhr)

    TelSmell von Mikogo: Neues Feature überträgt via Smell Sharing die Düfte des Gegenübers am PC. Geschäftsführer und Mitarbeiter können sich beispielsweise während eines Online-Meetings "erschnüffeln".

    "Tel Smell verbindet Soft - und Hardware spielend: Auf der Seite des Präsentators werden alle Düfte so eingefangen, dass diese mittels USB-Anschluss auf der Seite der Meeting-
    Teilnehmer 1:1 entströmen. Die Luft kann so kurz nach der Duftübertragung nach Erdbeeren, Weihnachten oder Büroluft des Gegenübers riechen." http://www.mikogo.de/downloads/press/mikogo-pm-2013-04-01-1.pdf

    Antworten Teilen
  4. von Aloisius am 02.04.2013 (15:14 Uhr)

    LOL :))) Kennt Ihr die Youtube-Nominierungen? Eben entdeckt: http://www.marketingfish.de/all/april-april-die-kreativsten-aprilscherze-aus-marketing-und-werbung-2013-6632/ Kannte ich noch gar nicht, aber sehr geile Idee!

    Antworten Teilen
  5. von Pat am 02.04.2013 (23:32 Uhr)

    Wenn man einen Aprilscherz über 5 Jahre lang vorbereitet sollte man ihn auch hier mal erwähnen: http://elan.plexapp.com/2013/04/01/happy-april-fools-day/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Sony
Die Mutter aller Mixtapes? Sony stellt 185 Terabyte große Super-Kassette vor
Die Mutter aller Mixtapes? Sony stellt 185 Terabyte große Super-Kassette vor

Die Hochzeiten der Kassette sind vorbei, oder? Seid euch da nicht zu sicher! Was bisher nur noch als Retro-Spleen galt, könnte durch Sony wieder eine kleine Renaissance feiern – zumindest im … » weiterlesen

Gamification: Sony macht den Android-Homescreen zum Videospiel
Gamification: Sony macht den Android-Homescreen zum Videospiel

Mit EvolutionUI hat Sony den Source-Code eines interessanten Android-Launchers veröffentlicht. Die Idee: Wie bei einem Spiel müssen Nutzer erst Erfahrungspunkte sammeln, bevor weitere Funktionen … » weiterlesen

MWC 2014: Sony Xperia Z2 Tablet im Hands-On – Dünn, schnell und wasserdicht
MWC 2014: Sony Xperia Z2 Tablet im Hands-On – Dünn, schnell und wasserdicht

Sony hat auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona das Xperia Z2 Tablet vorgestellt. Das 10-Zoll-Gerät soll das dünnste wasserdichte Tablet der Welt sein. Wir zeigen euch das Tablet im Hands-On. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen