Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Google+ Pages mit HootSuite & Co. pflegen

    Google+ Pages mit HootSuite & Co. pflegen

Google und HootSuite sowie weitere Partner haben gestern eine Kooperation bekannt gegeben, mit der sich bald Googles soziales Netzwerk Google+ bequem über Social Dashboards befüllen und verwalten lässt.  Aufgrund fehlender APIs ist die Pflege der Pages bislang nur direkt über die Google+ Website möglich. 

Die ersten Partner der Google+ Pages API (Screenshot Google)
Die ersten Partner der Google+ Pages API (Screenshot Google)

Google+ Pages - Die Verwaltung wird bequemer

Google hatte in der vergangenen Woche Unternehmensseiten in Google+ eingeführt. Der Ansturm war enorm - Unternehmen, Marken, Organisationen haben ihre Seiten in Nullkommanichts aus dem Boden gestampft und Googles soziales Netzwerk damit geflutet. Bislang ist das Befüllen und die Verwaltung der Seite jedoch nur direkt über die Desktopoberfläche möglich. Für professionelle Social Media Manager ist dies allerdings sehr mühsam. Dies wird dank Hootsuite und weiterer Social Media Tools allerdings bald der Vergangenheit angehören.

Hootsuite hat bereits konkrete Pläne vorgestellt, wie die Verwaltung von Google+ zukünftig mittels ihres Tools aussehen wird. So wird man Google+ Kreise verwalten, Nachrichten in ausgewählten Kreisen verteilen, öffentliche Nachrichten durchsuchen und Nachrichten an selektierte Kreise verteilen können. Ähnlich wie auf Twitter wird es möglich sein, Erwähnungen zu beobachten und man wird auch nachvollziehen können, wer ein +1 gibt, Nachrichten teilt und kommentiert. Selbst zum Erstellen von Kreisen ist es nicht mehr notwendig, auf die Google+ Dektopoberfläche zu wechseln - alles geht direkt von Hootsuite aus.

Diese Features werden anfangs nur für Hootsuite-Unternehmenskonten angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es ist davon auszugehen, dass weitere Social Media Tools  ein ähnliches Funktionsspektrum bieten werden.

Bildergalerie

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2011/11/feature_manage-595x367.jpeg

1 von 5

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2011/11/feature_analytics-595x367.jpeg

2 von 5

http://t3n.de/news/wp-content/uploads/2011/11/feature_post.jpeg

3 von 5

Weiterführende Links: 

Die offizielle t3n Google+ Page ist unter folgendem Link erreichbar:

Button t3n Google+ Page, unter diesem Link erreichbar

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

Alle Jobs zum Thema Android
3 Reaktionen
Dani
Dani

"Für professionelle Social Media Manager ist dies allerdings sehr mühsam."

Häää? google.de Auf Seite klicken und "posten" wo ist das problem?

Antworten
HootSuite_DE
HootSuite_DE

Woow!! Schon das zweite Mal in einer Woche bei t3n.de. Wir freuen uns, dass unsere Bekanntheit und Beliebtheit in Deutschland weiter steigt!
Man kann sich hier im übrigen für die Integration als normaler User bewerben ;)

Antworten
Marc
Marc

Leider gibt es dieses Feature nur für die Enterprise-Version und ab einem monatlichen Preis von $1500!! Aufgrund der exklusiven Rechte die HootSuite mit Google+ zu haben scheint, wird es wohl nicht so schnell möglich werden, dass Berater, Agenturen oder Social Media Manager in diesen Genuss kommen werden. Schade...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen