Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Neue Pixel-Smartphones und mehr: Google lädt zum Oktober-Event

    Neue Pixel-Smartphones und mehr: Google lädt zum Oktober-Event
Google-Pixel-Event am 4. Oktober. (Bild: Google)

Es ist soweit: Google hat den Termin für die Vorstellung seiner neuen Pixel-Smartphone-Generation offiziell angekündigt. Am 4. Oktober könnt ihr euch auf neue Produkte aus Mountain View freuen.

Pixel-Event am 4. Oktober – genau wie im letzten Jahr

In Boston tauchte schon gestern ein großes Werbebanner mit dem Schriftzug „Ask more of your phone.“ („Erwarte mehr von deinem Smartphone.“) auf. Wenige Stunden später veröffentlicht Google ein Video mit der Ankündigung zu einem Event am 4. Oktober. Falls euch das Datum bekannt vorkommen sollte: Am 4. Oktober 2016 hatte Google seine erste Generation Pixel-Smartphones begleitet vom Daydream-VR-Headset, Google Wifi und Google Home enthüllt.

Auf den Tag ein Jahr später wird das Unternehmen die zweite Generation seiner Pixel-Familie enthüllen, scheint es. Im Video zum Event werden Fragen zu bekannten Wehwehchen eines Smartphone-Besitzers aufgeworfen:

  • Was stimmt nicht mit der Batterie meines Smartphones?
  • Warum ist der Speicher meines Smartphones immer voll?
  • Warum nimmt mein Phone so viele verschwommene Fotos auf?
  • Warum versteht mich mein Telefon nicht?
  • Warum kann sich mein Phone nicht alleine aktualisieren? und
  • Warum ist mein Smartphone so langsam/heiß/zerbrechlich/nervend/kaputt/grausam/unpersönlich/dumm?
Anzeige

Neue Pixel-Smartphones: Seitenhieb gegen Apple oder Hinweis auf neue Features?

Neue Pixel-Phones kommen am 4. Oktober – und mehr. (Bild: Google)

All diese Fragen deuten darauf hin, dass Google sie mit den nächsten Smartphones lösen will. Oder zumindest versuchen, einige Problempunkte aus der Welt zu schaffen. Den Fragen zufolge könnte die kommende Pixel-Generation eine lange Akkulaufzeit, ein massives Speicher-Upgrade oder endlich Micro-SD-Karten-Unterstützung (keines der bisherigen Google-Phones hatte einen entsprechenden Slot), eine noch bessere Kamera an Bord haben. Des weiteren könnten wir spekulieren, dass der Google Assistant smarter und die Smartphones robuster sowie persönlicher werden.

Die 2016er Pixel-Modelle werden im Oktober abgelöst. (Foto: t3n)

Auf der anderen Seite könnten die Adjektive „grausam“, „dumm“ und „unpersönlich“ auch ein Seitenhieb auf Apple, das neue iPhone X und Siri sein. Die meisten Android-Geräte werden ab Werk mit dem Google Assistant ausgeliefert, der um einiges besser funktioniert als Apples Siri. Über diesen hatte Apple am Dienstag im Zuge des iPhone-Events interessanterweise kaum ein Wort verloren.

Neue Pixel und mehr: Google hat neuen Google-Home-Speaker und Chromebook in der Pipeline

Google könnte am 4. Oktober ähnlich groß auffahren wie Apple am 12. September. Denn es ist wohl nicht nur mit der Vorstellung neuer Pixel-Smartphones zu rechnen, über die wir schon das eine oder andere wissen: Ein Pixel-2-Modell mit Fünf-Zoll-Bildschirm stammt von HTC, ein größeres mit Sechs-Zoll-Display von LG. Das Pixel XL 2 könnte sich dabei am nahezu rahmenlosen LG V30 orientieren und einen drucksensitiven Rahmen wie das HTC U11 (Test) besitzen. Google wird womöglich noch mehr parat haben.

Das Pixel 2 als Renderbild. (Bild: MySmartprice)

1 von 16

Denn es wird wird spekuliert, dass eine kleinere Variante des Google Home (Test) angekündigt werden soll, mit dem Google Amazons Echo Dot Konkurrenz machen will. Nach einer zweijährigen Pause soll es außerdem ein neues Chromebook Pixel geben. Das letzte wurde 2015 präsentiert – jedoch nicht für Europa.

Zum Weiterlesen:

via www.theverge.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot