Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Google plant Nexus Tablet als Kindle Fire-Konkurrenten [Bericht]

Laut eines Berichts der Digitimes ist Google dabei, ein Tablet zu entwickeln, das ein direktes Konkurrenz-Produkt zu Amazons erfolgreichem Kindle Fire werden soll. Googles „Nexus Tablet“, wie es in Anlehnung an die eigene Smartphone-Reihe genannt werden könnte, soll in der gleichen Größe und Preiskategorie wie Amazons Tablet angeboten werden.

Google plant Nexus Tablet als Kindle Fire-Konkurrenten [Bericht]
Ein günstiges Nexus Tablet würde sich verkaufen wie geschnitten Brot (Bild: Google)

Nexus Tablet kein iPad-Killer

Der Bericht der Digitimes untermauert, dass ein eigenes Tablet entwickelt, wie Google-Vorstand Eric Schmidt bereits im Dezember ankündigte. Allerdings handelt es sich offenbar weniger um ein Tablet „höchster Qualität“ - mit Apples iPad soll es nicht verglichen werden. Das Tablet soll demnach über eine Displaygröße von 7 Zoll verfügen und auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich basieren. Lediglich 199 Dollar soll das kosten - der gleiche Preis, den für sein verlangt.

Zwar stammt diese Information von Digitimes, einem taiwanischen Branchenmagazin, das in den vergangenen Monaten wenig korrekte Informationen veröffentlichte, dennoch klingt diese Story nicht abwegig. Denn im vergangenen Jahr konnte sehr gut beobachtet werden, wie wenig Interesse an Android-Tablets besteht, die in der Preisklasse von Apples iPad liegen - die meisten verstauben in den Regalen. Dennoch besteht Interesse an , sofern sie in einer anderen Preiskategorie angesiedelt sind. Ein sehr gutes Beispiel ist der Ausverkauf des HP TouchPad, bei dem das webOS-Tablet für 99 Euro unter die Leute gebracht wurde und der die Server des HP Stores aufgrund des Ansturms zusammenbrechen ließ. Zum anderen beweist das Kindle Fire dies genauso: Laut Amazon wurde das Kindle Fire in der Weihnachtszeit etwa 4 Millionen Mal verkauft und hat den Verkaufszahlen von Apples iPad damit erheblich geschadet. Amazons Kindle Fire soll Apple etwa eine Milliarde Dollar weniger eingebracht haben als erwartet.

Was tatsächlich an diesem Gerücht der Digitimes dran ist, werden wir angeblich bereits im März oder April erfahren. Denn in diesem Zeitraum soll das kleine Nexus-Tablet vorgestellt werden. In diesem Zeitfenster können wir vermutlich auch mit der Verschiffung des iPad 3 rechnen.

Wäre ein günstiges 7 Zoll Android 4.0-Tablet direkt von Google interessant für euch?

Weiterführende Links: 

59 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
16 Antworten
  1. von Mathias am 05.01.2012 (11:19Uhr)

    So ein Gerät wäre für mich sogar sehr interessant. Als Android Nutzer (Google NEXUS), wäre mir sehr viel daran gelegen ein günstiges Tablet zu haben, das mit ICS läuft. Das wäre eine gewohnte Umgebung und hätte den Vorteil eines größeren Screens.

    Auf diese Weise würde ich vermutlich dann meine Feeds im Reader und auch einige Bücher via Kindle App lesen wollen. Zudem lässt sich hier FB, Twitter etcauch noch annehmbar bedienen.

    Ein Test mit dem ASUS Transformer war für mich hingegen ein Reinfall. Hier hatte ich von der Bedienung her eher die Erwartung ein Netbook vor mir zu haben und somit den Vergleich mit Windows Netbooks gezogen. Da passte die Umgebung des Android OS auf dem Transformer jedoch einfach nicht zu mir.

  2. von Christian Beller via facebook am 05.01.2012 (12:13Uhr)

    ja

  3. von Laika Alfonsdóttir via facebook am 05.01.2012 (12:14Uhr)

    ich nutze aktuell ein ipad2 und das sony tablet s, daher würde ich sagen nein. aber vielleicht kann so ein günstiges tablet ja doch übrzeugen? ab wann soll es denn kommen, wenn es käme?

  4. von Daniel Vogt via facebook am 05.01.2012 (12:19Uhr)

    nein!

  5. von Georg S. am 05.01.2012 (12:28Uhr)

    Und wie will Google daran verdienen? Wenn Google dem KindleFire vom Preis her Konkurrenz machen will müssen sie gleichzeitig dafür sorgen das sie bis dahin ein Umfangreiches Angebot an Medien (Musik, Videos, Zeitschriften) haben, ansonsten laden sich die Käufer einfach die Apps von Amazon und Amazon verdient an den Nexus Tabkets sogar mehr als am KindleFire.

  6. von Georg S. am 05.01.2012 (12:32Uhr)

    ps. interessant wäre das Tablet für mich aber sowieso nicht da ich ein HP TouchPad ergattern konnte :-) Außerdem gehe ich davon aus dass solch ein Tablet erst einmal nur in die Staaten kommt weil Googles Medien Angebot (Videostreaming, Bücher, Zeitschriften und Musik) zumindest bisher offiziell nur dort verfügbar ist.

  7. von Florian Sandmann via facebook am 05.01.2012 (12:45Uhr)

    Nööp

  8. von Mathias am 05.01.2012 (12:49Uhr)

    @Georg:

    Das siehst du etwas einseitig. Wenn Du Dir den Market in der US Version anschaust (nur via Proxy möglich) dann stellst Du fest, dass Google nicht nur mit Google Music, Google Books und den Apps daherkommen wird, sondern auch alsbald Filme im Angebot hat. Das gesamte Google-Eco-System ist aber nicht nur auf diese Bereiche ausgerichtet. Google verdient am allermeisten damit, dass sie Werbung verkaufen. Dies passiert auch schon heute auf allen Android Geräten.

    Und du kannst Dir sicher sein, dass wenn so ein Nexus Tablet kommt, zunächst an prominenter Position die Google eigenen Dienste erscheinen werden.

  9. von Steffen Hohn via facebook am 05.01.2012 (13:03Uhr)

    Ja sehr interessant, wenn der Preis stimmt.

  10. von Locutus am 05.01.2012 (13:25Uhr)

    7" wären mir zu klein.
    Wenn es 10" hätte würde ich es mir sicher sofort zulegen.

  11. von News des Tages – 06.01.2012 – An… am 06.01.2012 (09:26Uhr)

    [...] Google plant Nexus Tablet als Kindle Fire-Konkurrenten [Bericht] [...]

  12. von rob am 06.01.2012 (12:25Uhr)

    Auf jeden Fall!
    Mir ist die Software (sprich: Android) wichtiger als ein schickes Aussehen (sprich: iPad).

    Das Nexus Tablet würde ich sofort kaufen! :)

  13. von Google Nexus Tablet: 199 US-Dollar, ab A… am 27.02.2012 (11:05Uhr)

    [...] die Macher mit dem Nexus keinen Konkurrenten für das iPad ins Rennen schicken wollen - vielmehr soll mit dem Google Nexus Tablet wohl der Markt um Amazons sehr erfolgreiches Kindle Fire beziehungs.... Sofern die Gerüchte über das Nexus stimmen, verfügten dann alle drei Tablets bei ähnlichen [...]

  14. von Google will mehrere Nexus-Smartphones mi… am 16.05.2012 (16:31Uhr)

    [...] gehören Samsung, Sony, HTC und natürlich Motorola. Neben neuen Smartphones soll auch ein Nexus-Tablet von Asus präsentiert werden, über das bereits seit Monaten Gerüchte kursieren und in erster Linie gegen [...]

  15. von Nexus 7: So sieht das Google-Tablet aus… am 25.06.2012 (11:20Uhr)

    [...] Google plant Nexus Tablet als Kindle Fire-Konkurrenten [Bericht] - t3n-News [...]

  16. von Google I/O Vorschau: Nexus-Tablet, Andro… am 25.06.2012 (15:17Uhr)

    [...] heben. Das Google-Tablet soll mit einem angepeilten Preis von 200 US-Dollar Amazons Kindle Fire die Stirn bieten. Das Kindle Fire ist derzeit das bestverkaufte Android-Tablet, allerdings ohne Zugriff auf Googles [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Nexus 10: Release des Google-Tablets angeblich noch in dieser Woche
Nexus 10: Release des Google-Tablets angeblich noch in dieser Woche

Angeblich plant Google noch diese Woche den Release einer neuen Version des Nexus 10. Das Nexus 10 ist neben dem Nexus 7 das größte „offizielle“ Google-Tablet aus der Nexus-Reihe.... » weiterlesen

Polaroid Android Tablets unterbieten Nexus-Serie mit Kampfpreisen [CES 2013]
Polaroid Android Tablets unterbieten Nexus-Serie mit Kampfpreisen [CES 2013]

Mit Kampfpreisen will der ursprünglich durch seine Sofortbildkameras bekannt gewordene US-Hersteller Polaroid auf dem Tablet-Markt mitmischen. Die im Rahmen der CES 2013 in Las Vegas vorgestellten... » weiterlesen

Nexus 5: Google leakt neues LG-Smartphone
Nexus 5: Google leakt neues LG-Smartphone

Ein von Google veröffentlichtes Video zeigt – offenbar versehentlich – ein bislang unbekanntes Smartphone der Nexus-Serie. Aktuellen Spekulationen zufolge handelt es sich dabei um das Nexus 5. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen